Gesundheits-Nachrichten:

Die Auswirkungen der Maca-Wurzel auf Ihre Libido, Testosteron, Fruchtbarkeit und mehr

von Cat Ebeling & Mike Geary, Ko-Autoren der Bestseller: Die Fett-Verbrennungs-Küche & Die Top 101 Lebensmittel gegen Alterung

Maca WurzelDie Maca-Wurzel ist ein bekanntes Aphrodisiakum, das in den Hochgebirgsregionen von Peru angebaut wird und vor allem für seine libidosteigernden Fähigkeiten und positiven Auswirkungen auf die Fruchtbarkeit geschätzt wird. Die Wurzel wird manchmal auch peruanischer Ginseng genannt. Maca ist Teil der Kreuzblütler-Familie und somit mit Brokkoli, Blumenkohl, Rosenkohl und Co. verwandt. Die Wurzel wird seit vielen, vielen Jahren und vor allem in Peru für medizinische Zwecke genutzt. Die Superwurzel wird in der Regel in Pulverform, sprich als Nahrungsergänzungsmittel verwendet, ist aber auch roh genießbar.

Auch außerhalb des Schlafzimmers hat die Wurzel einige erhebliche Gesundheitsvorteile. Maca steigert die Energie, das Immunfunktion, Gedächtnis, die Stimmung, körperliche und geistige Leistungsfähigkeit und steckt voller Antioxidantien. Außerdem enthält die Knolle 20 Aminosäuren, viele nützliche gesunde Fettsäuren, Vitamine und Mineralien, einschließlich den Vitaminen B, C und E sowie Kalzium, Magnesium, Kalium, Kupfer, Selen, Natrium, Eisen und Zink. Nicht zu vergessen  gesunde Phytonährstoffe wie Glucosionalate und Polyphenole.

Maca und Ihre Fruchtbarkeit und Libido

Die Maca-Wurzel scheint ein wahres Aphrodisiakum zu sein. Es gibt Dutzende Studien über die libidosteigernden Fähigkeiten der knollenartigen Wurzel, die alle doppelblind, Placebo-kontrolliert und randomisiert waren, um Betrug auszuschließen.

Bei einer solchen Studie nahmen 57 Männer über einen Zeitraum von 12 Wochen verschieden hohe Dosen Maca-Pulver oder ein Placebo ein. Nach nur 8 Wochen berichteten Männer über eine erhöhte sexuelle Lust. Bei einer anderen Studie mit Männern, die Antidepressiva nahmen (die bekanntlich den Sexualtrieb reduzieren), kam heraus, dass 3 mg Maca pro Tag das sexuelle Interesse deutlich erhöhen können. Zu dem gleichen Schluss kam man übrigens auch bei einer Studie mit Frauen. Eine weitere Studie mit Ausdauersportlern fand heraus, dass höhere Dosierungen nicht nur die sexuelle Lust, sondern auch die sportliche Leistungsfähigkeit verbessern.

Maca wirkt sich außerdem positiv auf die Fruchtbarkeit bei Männern aus. Studien zeigen, dass 1,5 g und 3 g Maca pro Tag die Spermienzahl und deren Motilität verbessern. Eine andere Studie kam zu dem Schluss, dass Maca auch gegen erektile Dysfunktion hilft. Trotz aller positiven Studien, ist bisher nicht bekannt, wie genau sich Maca auf die Fruchtbarkeit und Libido auswirkt. Forscher haben die Testosteron- und Östrogenspiegel der Testpersonen gemessen, aber keine Veränderungen gefunden, selbst dann nicht, wenn die Teilnehmer über eine erhöhte sexuelle Lust berichteten.

Schwarzes Maca scheint positivere Auswirkungen auf die Spermienproduktion zu haben als gelbes oder rotes Maca. Mehrere Studien zeigen, dass rotes Maca sehr vorteilhaft für Männer mit einer vergrößerten Prostata ist. Dieses Problem ist vor allem bei Männern über 50 zu beobachten. Maca soll die vergrößerte Prostata schrumpfen lassen. Man geht davon aus, dass diese Wirkung auf die Phytochemikalien wie die enthaltenen Glucosinolate zurückzuführen ist. Maca soll außerdem das Prostatakrebsrisiko reduzieren.

Maca, Frauen, Hormone und Fruchtbarkeit

Maca ist nicht nur für Männer geeignet, sondern steigert auch bei Frauen die Libido. Wie sich herausgestellt hat, kann Maca-Pulver den Hormonhaushalt ins Gleichgewicht bringen, PMS-Symptome lindern, die Menopause erleichtern und gegen polyzystisches Ovarialsyndrom helfen.

Eine Studie aus dem Jahr 2008, die in der Zeitschrift Menopause veröffentlicht wurde, hat gezeigt, dass Maca eine sehr positive Wirkung auf die Stimmung menopausaler Frauen hat und Depressionen, Angstgefühle, Stimmungsschwankungen etc. reduzieren kann. Die gleiche Studie zeigte auch, dass die Wurzel die sexuelle Lust und den Serotoninspiegel erhöht. Tierstudien haben ergeben, dass Maca Ei-Follikel erfolgreich reifen lies, was den Eisprung, die Fruchtbarkeit und allgemeine Reproduktionsgesundheit unterstützt. Die Maca-Wurzel hilft auch gegen Hitzewallungen, vaginale Trockenheit und Schlafprobleme, die öfter während der Menopause auftreten.

Maca: Stimmung und Gedächtnis

Maca-Pulver kann Ihnen mehr Energie verleihen – sogar mehr als Kaffee und das ohne die Auswirkungen von Koffein. Studien zeigen, dass Maca eine sehr positive Wirkung auf den Energiepegel, die Ausdauer und Laune hat. Während noch nicht vollständig geklärt ist, wie Maca die Laune hebt, geht man davon aus, dass es etwas mit der Stabilisierung des Blutzuckers zu tun hat (was die Wurzel auch für Diabetiker interessant macht) sowie den Nebennieren, der Hypophyse und Schilddrüse.

Maca soll auch die Gehirnfunktion verbessern und wird in Peru seit Jahren dazu verwendet, um die Leistungen von Schulkindern zu steigern. So soll die Knolle die Lernfähigkeit und das Gedächtnis fördern. Studien zufolge ist besonders schwarzes Maca toll für die Gehirnfunktion.

Leistungsstarke Antioxidantien, mehr sportliche Leistungsfähigkeit

Maca enthält tonnenweise Antioxidantien und kann unsere Glutathion- und Superoxid-Dismutase-Speicher auffüllen. Hierbei handelt es sich um einige der besten Antioxidantien gegen chronische Krankheiten, Toxine und Cholesterin.

Viele Athleten schwören auf die Maca-Wurzel, um schneller Muskeln aufzubauen und ihre Kraft, Ausdauer und Energie zu steigern und gleichzeitig Muskelkater zu verringern.

Dosierung und Erhältlichkeit

Während die Peruaner manchmal bis zu einem Pfund trockene Maca-Wurzel pro Tag essen, brauchen die meisten Menschen nicht so viel. Eine optimale Dosierung für medizinische Zwecke ist nicht bekannt. Laut Studien werden allgemein 1,5 – 5 Gramm pro Tag empfohlen.

Maca ist in vielen Reformhäusern oder online wie dieses beliebte Maca Pulver auf Amazon verfügbar. Es kann in Pulverform, Kapselform oder als flüssiges Extrakt gekauft werden. Gelbes Maca ist am häufigsten, aber es gibt auch rotes und schwarzes Maca. Achten Sie darauf, eine Qualitätsmarke mit 100% Maca zu kaufen. Das Pulver hat einen angenehm erdigen, leicht nussigen Geschmack und schmeckt toll in Smoothies, Kaffee , Energieriegeln, Muffins, Haferflocken etc.

Achtung: Dadurch, dass sich Maca auf die Hormone auswirkt, empfehlen Ärzte, dass Menschen die hormon-verändernde Medikamente gegen Krankheiten wie Brust- oder Prostatakrebs einnehmen oder unter Bluthochdruck leiden, auf Maca verzichten sollten. Forschungen darüber, ob Maca für schwangere und stillende Frauen geeignet ist, stehen noch aus. Außerdem sollten Sie vorsichtig sein, falls Sie unter Schilddrüsenproblemen leiden. Maca enthält Goitrogene, die Ihre Schilddrüse zusätzlich stören können.

Weitere beliebte Gesundheits-Themen:

Weitere beliebte Artikel

Der Fehler Nr. 1, den Sie wahrscheinlich in Ihrer Küche machen

Artikel-Quelle: The Alternative Daily Die Küche ist wirklich das Herzstück Ihres Hauses. Hier treffen sich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert