Lust auf Schokolade? Dann versuchen Sie es mit dieser gesünderen Kakaoalternative

Artikel-Quelle: Danette May

Carob

Was ist dunkelbraun, süß und enthält weniger Kalorien und Fett als Kakao? Carob-Pulver! Das aus den Schoten des Johannisbrotbaums gewonnene Pulver hat sich in Biosupermärkten längst etabliert, aber wie sieht es bei Ihnen zuhause aus?

Kochen und backen Sie schon mit Carob? Nicht?! Dann möchten wir Ihnen heute 7 Gründe zeigen, warum das Johannisbrotpulver eine wahre Alternative zu Kakao ist.

Welche Vitamine und Nährstoffe enthält Carob?

  • Kalzium
  • Zink
  • Phosphor
  • Vitamin K
  • Kalium
  • Vitamin E
  • Roboflavin
  • Antioxidantien

7 Gründe, warum Carob-Pulver eine gute Alternative zu Kakao ist

  1. Das braune Pulver enthält starke Antioxidantien, die freie Radikale bekämpfen und Krebs vorbeugen. Studien haben gezeigt, dass Johannisbrotbaummehl Krebszellen und insbesondere Gebärmutterkrebszellen töten kann.
  2. Johannisbrot-Pulver hat 3-mal mehr Kalzium als Schokolade und enthält außerdem mehr Phosphor, was wichtig für gesunde Knochen ist.
  3. Es enthält weniger Zucker und Fett als Schokolade und ist somit eine gute Wahl für Menschen, die Blutzuckerspitzen vorbeugen möchten. Gutes Beispiel: Diabetiker.
  4. Carob ist reich an Eiweiß und Ballaststoffen, hält somit lange satt und bringt Ihre Verdauung in Schwung.
  5. Der hohe Ballaststoffgehalt sorgt außerdem dafür, dass unser Körper kein Ghrelin – ein Hormon, dass uns sagt, wann wir hungrig sind, produziert. Somit kann man sagen, dass Carob eine appetitzügelnde Wirkung hat.
  6. Wenn Sie unter einem hohen Cholersterinspiegel leiden, könnte Ihnen das Johannisbrot-Pulver dabei helfen, Ihre zu hohen Cholesterinwerte zu senken. Auch hier spielen die Ballaststoffe eine Rolle, die das LDL-Cholesterin und die Triglyceride senken.
  7. Carob ist ein toller Ersatz für alle, die Schokolade lieben, aber unter Migräne oder Schlaflosigkeit leiden. Beide können durch das Koffein oder Theobromin in der Schokolade ausgelöst werden.

Wenn Sie Carob mit Schokolade vergleichen, werden Sie feststellen, dass ersteres etwas bitterer schmeckt. Dennoch sind sich die beiden vom Geschmack her sehr ähnlich.

Beim Verzehr von Johannisbrot-Pulver genießen Sie die gleichen Vorteile von Schokolade, einschließlich der Flavanole, die wichtig für einen gesunden Kreislauf sind.

Eine der besten Möglichkeiten, um Carob-Pulver zu verwenden, ist ganz einfach als Ersatz für Kakaopulver. Sie können es auch mit Mandel- oder Erdnussbutter, Rosinen, Roh-Honig und Zimt mischen und das Ganze zu kleinen Protein-Bällchen formen oder auf Ihre Apfelschnitzen streichen.

Weitere beliebte Gesundheits-Themen:

Weitere beliebte Artikel

Essen Sie regelmäßig zu viel? Dann ist es vielleicht an der Zeit, dass Sie Ihre Denkweise ändern

Artikel-Quelle: The Alternative Daily Der Grund, warum Sie zu viel Essen, hat nichts mit dem …

5 Kommentare

  1. Steffi

    Der Carob-Artikel geht nicht auf das Erhitzen und Backen mit Carob ein. Ich nehme an, Vitamine und Antioxidantien gehen verloren und die Mineralien bleiben größtenteils erhalten? Gibt es Untersuchungen dazu und wie verhält es sich mit Kakao?

    • Mike Geary

      Zu hohe Hitze kann die empfindlichen Nährstoffe von Carob zerstören.
      Auch die Kakaobohne verliert Ihre Vitamine und Antioxidantien bei hoher Hitze.

  2. olivier

    carob ist etwas ganz fantastisches, unglaublich?????????

  3. Lukas , Roswitha

    Wo bekommt man Carob?

    • Mike Geary

      Carob kann im Internet online bestellt werden. Es ist aber auch in gut sortierten Lebensmittelgeschäften und in Reformhäusern erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.