10 Anti-Aging-Geheimnisse aus dem Amazonas

Artikel-Quelle: The Alternative Daily

Wenn Sie natürlich gesund und jugendlich aussehen möchten, sollten Sie sich mit dem Amazonas-Regenwald vertraut machen. Hier warten viele Geheimnisse auf Sie.

Tatsächlich entdecken Wissenschaftler teilweise alle zwei Tage neue Lebewesen und Pflanzenarten. Letztere eignen sich oft, um das natürliche Wohlbefinden zu steigern und die natürliche Alterung zu bekämpfen.

Hier 10 Anti-Aging-Geheimnisse aus dem Amazonas

Passionsfrucht (Maracuja)

Die Passionsfrucht ist reich an Omega-6-Fettsäuren, die Ihre Haut nähren. Es gibt etwa 550 verschiedene Passiflora-Pflanzengattungen. Einige davon verfügen über wirklich atemberaubende Blüten. Andere produzieren saftige essbare Früchte in den Farben gelb, rot, lila oder grün.

Die Früchte werden gerne verwendet, um ein beeindruckendes Anti-Aging-Öl herzustellen. Das Öl enthält einen chemischen Bestandteil namens Piceatannol, der für seine feuchtigkeitsspendende Wirkung bekannt ist und hilft, ölige Haut und Alterserscheinungen zu bekämpfen, während er gleichzeitig Akne und Rötungen bekämpft und sogar Melanome hemmen kann.

Auch die Blüten können zu einem pflegenden Öl verarbeitet werden, das die Haut strafft, weil es Elastin und Kollagen enthält. Maracuja-Blütenöl ist reich an Omega-6-Fettsäuren, die die Hautalterung aufhalten.

Zitronengras

Naturkosmetiker greifen gerne zu Zitronengras, um die Haut zu reinigen und zu straffen. Es ist antibakteriell, antimykotisch, reduziert Hautrötungen und Infektionen und lässt die Poren kleiner erscheinen.

Um von dien Vorteile zu profitieren, fügen Sie Ihrem Gesichtsreiniger oder Ihrer Feuchtigkeitscreme ein paar Tropfen ätherisches Zitronengrasöl hinzu.

Paranüsse

Der hohe Kupfergehalt der Nüsse fördert die Hautelastizität, indem er die Kollagenproduktion anregt.

Die leckeren Nüsse enthalten außerdem eine Fülle von Antioxidantien, Vitaminen und Mineralien. Sie gehören zu den besten Nahrungsquellen für Selen, das die Antioxidatnien Glutathion und Vitamin E unterstützt.

Essen Sie ein paar Paranüsse pro Tag, um Ihren Selen-Bedarf abzudecken. Sie können das Öl auch für Haut- und Haarbehandlungen verwenden.

Cupuacu

Eine Studie aus dem Jahr 2012 bestätigte, dass der Großblütige Kakao die Haut mit Feuchtigkeit versorgt. Man bezeichnet den Baum aufgrund seiner vielen Gesundheitsvorteile im Amazonas oft als Apotheke. Während das Fruchtfleisch in vielen traditionellen Gerichten gegessen wird, werden die Samen zu einer pflegenden Butter für die Haut verarbeitet. Die Creme enthält Flavonoide, die freie Radikale bekämpfen und die vorzeitige Alterung verhindern.

Das feuchtigkeitsspendende Öl der Cupuacu-Samen wird gerne in Seifen, Lotionen und Haarbehandlungen verwendet.

Schachtelhalm (Cavalinha)

Schachtelhalm hat eine entzündungshemmende, immunmodulierende Wirkung.

Die alte Pflanze wird seit Tausenden von Jahren verwendet. Sie enthält Antioxidantien, Vioflavonoide, Kalzium, Magnesium, Zink, Mangan, Phosphor, Kalium, Selen, B-Vitamine, Vitamin C und eine sehr bioverfügbare Form von Kieselsäure.

Studien bestätigten die entzündungshemmde und immunmodulierende Wirkung von Schachtelhelm. Weitere Vorteile umfassen die Hautstraffung, Verbesserung des Hautbildes und stärkere Haare, Nägel und Bindegewebe. Schachtelhalm wird traditionell als Tee verwendet, ist aber auch in vielen natürlichen Schönheitsprodukten wie Shampoos und Lotionen oder in Form eines Nahrungsergänzungsmittels erhältlich.

Acai-Beeren

Acai schützt die Haut vor Umweltstress und versorgt sie mit Nährstoffen und Fettsäuren.

Die Acai-Beere enthält bis zu 20 Mal mehr Antioxidantien als andere Beeren. Kein Wunder, dass man ihnen erstaunliche Anti-Aging-Vorteile zuschreibt. Sie sollen außerdem vor Herzerkrankungen und Krebs schützen und die Hirngesundheit fördern.

Egal ob Sie die Beeren frisch essen oder in Form eines Nahrungsergänzungsmittels einnehmen, Sie können von den reichhaltigen Gesundheitsvorteile profitieren.

Amazonas Tonerde

Der Amazonas-Regenwald hat eine reiche Vegetationsvielfalt, was bedeutet, dass die Tonerde, die das zersetzte Pflanzenmaterial enthält, jede Menge Nährstoffe enthält, die das Hautbild verbessern und die Hautalterung verlangsamen.

Murumuru-Butter

Murumuru-Butter wird aus dem Samen einer Amazonas- Palme hergestellt. Die süße, nussige, wachsartige Butter enthält wichtiges Vitamin A, C und Fettsäuren und eignet sich daher perfekt als Feuchtigkeitspflege.

Murumuru-Butter ist besonders für empfindliche Haut und trockenes Haar geeignet.

Luffa (bucha vegetal)

Ein weiteres Schönheitsgeheimnis aus dem Amazonas ist Luffa, ein Schwammkürbis, der wie eine Gurke aussieht. Luffa eignet sich hervorragend, um abgestorbene Hautzellen zu entfernen und die Durchblutung anzuregen.

Katzenkralle

Hier noch ein Kraut, das nicht auf unserer Liste fehlen darf. Wissenschaftliche Studien haben die entzündungshemmenden, antioxidativen Eigenschaften der Katzenkralle bestätigt. Sie soll die DNA-Reparatur fördern und insbesondere durch UV-Licht beschädigte Zellen reparieren. Wenn Sie viel Zeit in der Sonne verbringen und feststellen, dass Ihre Haut älter aussieht, sollten Sie gegebenenfalls zu Katzenkralle greifen.

Hier ein weiteres überraschendes Getränk, mit dem Sie bis zu 10 Jahre jünger aussehen

Weitere beliebte Gesundheits-Themen:

Weitere beliebte Artikel

Schaden Sie Ihrem Verdauungstrakt mit diesen Lebensmitteln?

Artikel-Quelle: The Alternative Daily Nahrungsmittel sind entweder Ihr Freund oder Ihr Feind. Besonders wenn es …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.