10 überraschende Verwendungszwecke für Rizinusöl

Artikel-Quelle: Paleo Hacks

Rizinusöl ist ein Pflanzenöl, das aus den Samen der Ricinus communis Pflanze gewonnen wird.

Das einzigartige Öl hat eine blassgelbe Farbe und enthält jede Menge Vitamin E und essentielle Mineralstoffe. Der Hauptnährstoff, dem eine lange Liste von Gesundheitsvorteilen zugeschrieben wird, heißt Ricinolsäure.

Rizinusöl wird in der ayurvedischen Medizin bereits seit Tausenden von Jahren zur Stärkung der Immunität, Linderung von Verstopfungen und dem Einleiten von Wehen verwendet.

Heute gehört das Öl zu einem der häufigsten Inhaltsstoffe in Make-up-Entfernern und anderen Kosmetika. Neuen Forschungen zufolge soll es sogar Krebsgeschwüre schrumpfen lassen. Das Öl kann oral eingenommen sowie topisch auf Haut und Haare aufgetragen werden.

10 Verwendungszwecke für Rizinusöl

Fangen wir mit den Vorteilen für die Haut an …

Rizinusöl kann Akne bändigen

Wenn es darum geht, Pickel und Akne loszuwerden, sollten Sie ein Produkt wählen, das die Poren nicht verstopft. Rizinusöl eignet sich hierzu beispielsweise besser als Kokosöl.

Sie können es auch zur Ölreinigung verwenden, um Schmutz oder Akne-verursachende Bakterien zur entfernen.

Linderung von Sonnenbrand

Rizinusöl ist von Natur aus entzündungshemmend und eignet sich daher gut, um Schwellungen und Rötungen nach einem Sonnenbrand (oder einen anderen Verbrennung) zu reduzieren.

Rizinusöl lindert Entzündungen durch Insektenstiche

Das Öl kann gereizte Haut beruhigen und den Juckreiz nach einem Insekten- oder Bienenstich  lindern. Sie können das Öl direkt auf den Stich auftragen oder es mit einem beruhigenden ätherischen Öl wie Teebaumöl oder Lavendelöl mischen.

Rizinusöl für Ihre Haare

Rizinusöl fördert das Haarwachstum

Das Öl ist bekannt dafür, das Haar mit Feuchtigkeit zu versorgen und den natürlichen Glanz wiederherzustellen. Zudem soll Rizinusöl das Haarwachstum stimulieren – und zwar auch bei Menschen, die unter Alopezie (permanentem Haarausfall) leiden. Um diese Behauptung zu stützen, sind allerdings noch weitere Studien notwendig.

Sie können das Öl direkt auf Ihr feuchtes Haar auftragen. Lassen Sie es 15-30 Minuten einwirken und spülen Sie die Rückstände danach gründlich mit lauwarmem Wasser aus.

Rizinusöl für die Gesundheit

Weniger Blähungen und Verstopfungen

Rizinusöl stimuliert die Darmbewegung und verfügt über leicht abführende Eigenschaften. Studien zeigen, dass das Öl in kleinen Mengen unbedenklich ist und weder Elektrolyte abbaut, noch zu einer Dehydrierung führt. Außerdem kann es Entzündungen im Gastrointestinaltrakt lindern.

Aufgrund seines stark petroleumartigen Geschmacks haben viele Menschen Schwierigkeiten mit der Einnahme. Sie können versuchen, den Geschmack mit frischt gepressten Säften oder Kokoswasser zu überdecken. Die empfohlene Standardmenge für einen Erwachsenen beträgt 15ml. Wir raten Ihnen jedoch dazu, diese Menge mit Ihrem Arzt abzuklären.

Steigerung des Immunsystems

Rizinusöl kann die Immunität steigern, indem es das Lymphsystem stimuliert, welches für das Entfernen von Giftstoffen, Abfällen und Bakterien aus dem Körper verantwortlich ist.

Pilzinfektionen

Untersuchungen legen nahe, dass das Öl Hefestämme wie Candida albicans, der mit vaginalen Hefepilz-Infektionen in Verbindung gebracht wird, eliminieren kann.

Linderung von Gelenkschmerzen

Als natürliches entzündungshemmendes Mittel kann Rizinusöl Gelenk- und Rückenschmerzen lindern. Tragen Sie es einfach mithilfe eines Waschlappens, den Sie zunächst in heißes Wasser und dann in Öl tunken auf die betroffene Stelle auf. Lassen Sie das Öl mindestens 30 Minuten einwirken.

So verwenden Sie Rizinusöl in Haus und Hof

Verscheuchen von Gartenschädlingen

Keine Lust auf Chemikalien? Gut so! Sie können das leicht verdünnte Öl direkt auf die Erde und Pflanzenblätter auftragen. Es soll besonders effektiv gegen Maulwürfe sein, die den Geruch hassen.

Kein Verrosten

Rizinusöl kann verrostete Metallwerkzeuge in neuem Glanz erstrahlen lassen. Tragen Sie es einfach auf Roststellen auf, lassen Sie es 30 Minuten einwirken und wischen Sie es anschließend mit einem Tuch ab.

Welche Erfahrungen haben Sie mit Rizinusöl gemacht? Kennen Sie weitere Tipps?

Weitere beliebte Gesundheits-Themen:

Weitere beliebte Artikel

Der Agavennektar-Betrug: Ist Agavennektar sogar schlimmer als fruchtzuckerreicher Maissirup?

Artikel-Quelle: The Alternative Daily Die Entscheidung, raffinierten Haushaltszucker und Maissirup aus Ihrer Nahrung zu verbannen, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.