11 tolle Verwendungszwecke für Honig, die Sie unbedingt probieren sollten

Quelle: TheAlternativeDaily.com

honig

Die ersten Aufzeichnungen über Honig sind ungefähr 8.000 Jahre alt. Archäologen fanden beispielsweise in ägyptischen Gräbern immer wieder Honigwaben. In Rom wurde Honig von den Soldaten auf ihre Wunden geschmiert, um die Heilung zu beschleunigen. Im Alten Testament wurde Israel als das Land wo Milch und Honig fließen, beschrieben. Außerdem wurde Honig im Laufe der Geschichte immer wieder als eine Form der Zahlung oder als Handelsgut genutzt.

Obwohl man heute nicht mehr mit dem flüssigen Gold bezahlen kann, ist es jedoch immer noch sehr kostbar, was unsere Gesundheit angeht. Natürlich müssen Sie hier sehr auf die Qualität des Honigs achten. Pasteurisierter Honig wurde erwärmt, wobei wichtige Nährstoffe verloren gehen. Für den vollen Nutzen empfehlen wir Ihnen Roh-Honig.

Wir zeigen Ihnen heute 11 tolle Verwendungszwecke für Roh-Honig, die auf alle Fälle einen Versuch wert sind:

1. Honig gegen Halsschmerzen

Mischen Sie bei Halsschmerzen zwei Esslöffel Roh-Honig mit einer Tasse heißem Wasser und dem Saft einer frisch gepressten Zitrone.

2. Rissige Lippen

Honig ist nicht nur antibakteriell und antiviral, er hat auch noch feuchtigkeitsspendende Eigenschaften und macht sich daher toll als Lippenbalsam. Auch wenn die Verlockung groß ist, sollten Sie den Honig vor dem Abschlecken gut 10 Minuten einwirken lassen.

3. Herpesblasen

Fieberbläschen sind schmerzhaft und unansehnlich und kommen immer dann, wenn man sie am wenigsten braucht. Honig kann die Bläschen zwar nicht verhindern, aber aufgrund der antiviralen Eigenschaften kann die Heilung beschleunigt werden. Denken Sie allerdings daran, nur Roh-Honig zu verwenden.

4. Wundheilung

Honigsäure fördert die Freisetzung von Sauerstoff aus Hämoglobin und den Lymphfluss. So kann die Wundheilung begünstigen werden. Zusätzlich zieht er Flüssigkeit aus der Wunde. Besonders Manuka-Honig soll Forschungen zufolge die Heilung begünstigen.

5. Zum Haarewaschen

Shampoos neigen dazu, das Haar auszutrocknen. Aufgrund des relativ niedrigen Säuregehalts bewahrt Honig die natürlichen Öle bei und kann auch bei der Behandlung von Schuppen helfen. Mischen Sie einen Esslöffel Honig mit drei Esslöffeln warmem Wasser und massieren Sie die Mischung während des Duschens in die Kopfhaut und Haare.

6. Gegen Spliss und trockene Spitzen

Reiben Sie ein wenig Roh-Honig in die Spitzen und lassen Sie ihn 10 Minuten einwirken, bevor Sie unter die Dusche springen.

7. Katerstimmung

Essen Sie nach einer durchzechten Nacht zwei Esslöffel Honig, anstatt Ibuprofen zu schlucken. Die Fructose beschleunigt den Stoffwechsel und verkürzt die Katerzeit.

8. Trockene Ellbogen

Wenn Sie im Winter unter trockenen Ellbogen leiden, könnte Honig die Lösung sein. Tragen Sie dazu einfach einen Klecks auf die Ellbogen auf und lassen Sie den Honig wenn möglich 30 Minuten einwirken.

9. Energiespender

Ein Esslöffel Honig vor dem Training und Sie haben dank der Glukose Energie wie ein Duracell-Häschen. Noch besser: Mischen Sie den Honig mit ein wenig Kokoswasser, das Ihrem Körper zusätzlich Elektrolyte schenkt.

10. Gegen Mundgeruch

Geben Sie einen Teelöffel Honig und eine Prise Zimt in ein Glas warmes Wasser und gurgeln Sie diese Mischung, um Keime abzutöten, die Mundgeruch verursachen.

11. Rasierschaum

Honig gemischt mit warmem Wasser kann auch als Rasierschaum verwendet werden und ist garantiert eine sanftere Wahl als Ihr kommerzieller Rasierschaum.

Weitere beliebte Gesundheits-Themen:

Weitere beliebte Artikel

Walnüsse und Ihr Darm: Eine bakterielle Verbindung, die Ihrem Herzen zugutekommt

Artikel-Quelle: The Alternative Daily Keine Frage, Walnüsse sind gut für die Gesundheit. Es gibt zahlreiche …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.