Gesundheits-Nachrichten:

5 Milchalternativen für eine ketogene Ernährung

Artikel-Quelle: Paleo Hacks

Milch ist reich an Eiweiß und Fett und enthält relativ wenige Kohlenhydrate. Heißt das, dass Sie ein gesunder Teil einer Keto-Diät ist?

Milch ist keto-freundlich, wenn man sie sorgfältig misst. Eine Tasse enthält etwa 12 g Kohlenhydrate und 8 g Protein, was in Maßen zu einer Keto-Diät passt. Milch enthält aber auch Zucker wie Laktose, der Ihren Blutzucker erhöhen und die Ketose verhindern kann, wenn Sie zu viel davon trinken.

Denken Sie daran, dass es sich hier um flüssige Kohlenhydrate handelt, was bedeutet, dass sie weniger satt machen. Es könnte also schwieriger sein, unter Ihrer Kohlenhydratgrenze zu bleiben.

Obwohl kleine Portionen Kuhmilch also Teil einer ketogenen Ernährung sein können, sind sie definitiv nicht vegan. Die meisten handelsüblichen Milchprodukte enthalten zusätzliche Hormone und Antibiotika, die unseren eigenen Hormonhaushalt stören könnten.

Auch ohne Hormonzusatz stellt Milch ein großes Allergierisiko dar. Tatsächlich ist Milch die häufigste Nahrungsmittelallergie bei Säuglingen und Kleinkindern.  Auch viele Erwachsene haben Schwierigkeiten, Milch zu vertragen, weil Ihnen das Enzym fehlt, das zum Abbau der Laktose benötigt wird. So kommt es zu Magenproblemen wie Durchfall und Blähungen.

Während einige Menschen keine Probleme mit Milch haben, können rund zwei Drittel der Weltbevölkerung sie immer noch nicht verdauen.

Glücklicherweise gibt es viele leckere Milchalternativen auf dem Markt, mit weniger als der Hälfte der Kohlenhydrate und keiner der Nebenwirkungen von Milchprodukten.

Hier die fünf besten keto- und paläofreundlichen Milchoptionen. Wenn Sie diese Milch kaufen, überprüfen Sie das Etikett auf zugesetzten Zucker. Suchen Sie nach ungesüßten Sorten, um die Kohlenhydrate niedrig zu halten.

Mandelmilch

Mandelmilch ist eine der besten Keto-freundlichen Milchalternativen, die Sie wählen können. Sie enthält etwa 2 g Kohlenhydrate pro Tasse sowie Vitamin E, Kalzium und gesunde Fette.

Toll ist, dass es keine gemeldeten Nebenwirkungen gibt (dies schließt Menschen mit einer Nussallergie aus) und der Geschmack der nicht-aromatisierten Versionen ziemlich neutral ist, so dass Sie sie in fast jedem Rezept verwenden können, das nach Milch verlangt.

Sie können Mandelmilch in Ihrem örtlichen Bioladen kaufen oder Ihre eigene herstellen, indem Sie 75 Gramm Mandeln mit 1½ – 2 Tassen Wasser in einem Mixer mischen und dann abseihen.

Hanf-Milch

Hanfmilch ist reich an Proteinen, Vitamin E, Mineralien, Aminosäuren und gesunden Fetten.

Ohne natürliche Verdickungsmittel wie Tapiokastärke ist Hanfmilch etwas dünner. Sie hat jedoch einen leichten, nussigen Geschmack, der gut zu vielen Rezepten passt. Sie können sie in den meisten Reformhäusern kaufen.

Kokosnussmilch

Kokosnussmilch ist eine weitere ausgezeichnete Wahl. Sie ist von Natur aus reich an mittelkettigen Fettsäuren, die den Stoffwechsel ankurbeln können. Darüber hinaus enthält Kokosnuss antibakterielle Verbindungen, die helfen können, Infektionen in Schach zu halten.

Kaufen können Sie Kokosmilch in Ihrem örtlichen Reformhaus. Sie können die Milch gut zu Smoothies und Kaffee hinzufügen. Kokosmilch aus der Dose ist beispielsweises für Currys geeignet, enthält aber mehr Kalorien.

Flachsmilch

Flachsmilch ist reich an Kohlenhydraten und Omega-3-Fettsäuren. Studien zeigen, dass die Verbindungen in Leinsamen Herzerkrankungen vorbeugen und die Immunität stärken können.

Wie Hanfmilch ist Flachsmilch etwas dünn, aber der Geschmack ist mild und mischt sich gut zu Smoothies. Sie können sie in Ihrem örtlichen Naturkostladen finden.

Macadamia-Milch

Macadamia-Nussmilch ist eine weitere kohlenhydratarme Milch, die reich an gesunden, einfach ungesättigten Fettsäuren ist. Studien zeigen, dass Macadamia-Nüsse den Cholesterinspiegel senken und Herzerkrankungen vorbeugen können.

Sie werden den butterigen und leicht vanilligen Geschmack der Macadamia-Milch genießen. Sie können sie in Naturkostläden finden, oder Ihre eigene (wie Mandelmilch) herstellen.

 

Weitere beliebte Gesundheits-Themen:

Weitere beliebte Artikel

Der Fehler Nr. 1, den Sie wahrscheinlich in Ihrer Küche machen

Artikel-Quelle: The Alternative Daily Die Küche ist wirklich das Herzstück Ihres Hauses. Hier treffen sich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.