Gesundheits-Nachrichten:

6 Vorteile, wenn Sie jeden Morgen 1 Liter Wasser auf leeren Magen trinken

Artikel-Quelle: The Alternative Daily

Wenn Sie morgens aufwachen, haben Sie wahrscheinlich sieben bis acht Stunden lang nichts getrunken. Realistisch bedeutet das, dass Sie etwa ein Drittel des Tages keine Flüssigkeit zu sich nehmen. Noch schlimmer ist es, wenn Sie, wie die meisten Menschen, auch im Wachzustand nicht genug Flüssigkeit zu sich nehmen. Vielleicht sind Sie bei der Arbeit zu beschäftigt etc.

Viele Deutsche leiden unter einer chronischen Dehydrierung. Es gibt etliche Symptome, die mit dem Wassermangel einhergehen. Vielleicht fühlen Sie sich schwach, müde, verstopft oder leiden unter Kopfschmerzen.

Wir verraten Ihnen heute, auf welche Vorteile Sie sich freuen können, wenn Sie jeden Tag einen Liter Wasser auf nüchternen Magen trinken.

Japanische Wassertherapie

Beim Stichwort Therapie denken Sie nicht unbedingt an Trinkwasser. Dabei kann ausreichend Wasser wirklich eine therapeutische Wirkung haben.

Einige Beschwerden fangen mit einem ungesunden, mit Toxinen überlasteten Darm an. Hier kommt die Wassertherapie ins Spiel. Indem Sie das Wasser auf nüchternen Magen trinken, reinigen Sie den Magen und fördern die Verdauung.

Auch in Indien setzt man auf die Wasserzufuhr am Morgen. Dort nennt man es Usha Paana Chikitsa, was so viel wie Wasseraufbereitung am frühen Morgen heißt.

Die Vorteile des Wassertrinkens auf nüchternen Magen

Ihr Körper besteht zu ca. 70 Prozent aus Wasser. Das gleiche gilt für die Erde und fast jeden anderen lebenden Organismus. Wasser ist unsere natürliche Lebensader.

Wenn Sie anfangs einen Liter auf nüchternen Magen trinken, werden Sie eventuell unerwartete Nebenwirkungen feststellen. Erschrecken Sie nicht, falls Sie ein paar Pfund zulegen. Das ist Wassergewicht.

Wasser reinigt den Dickdarm

Im Laufe der Zeit sammeln sich in Ihrem Dickdarm jede Menge Schlacken an. Hier verstecken sich gerne Bakterien. Indem Sie ausreichend Wasser trinken, können Sie die Abfälle lösen und herausspülen. Danach können Nährstoffe besser absorbiert werden.

Fördert das Abnehmen

Wasser ersetzt kalorienhaltige Getränke und fördert den Stoffwechsel. Wenn Sie morgens einen Liter Wasser trinken, haben Sie wahrscheinlich auch nicht so viele Gelüste und kommen am Bäcker vorbei, ohne Croissants etc. zu kaufen.

Wasser unterstützt die Blut- und Zellfunktion

Etwa dreiviertel des Wassers im menschlichen Körper befindet sich in den Zellen. Der Rest ist extrazelluläre Flüssigkeit. Wasser fördert die gesunde Blut- und Zellfunktion.

Wasser reinigt Ihr System von Giftstoffen

Selbst wenn Sie einen sauberen, ausgewogenen Lebensstil führen, sind Sie immer noch einer Vielzahl von Giftstoffen ausgesetzt. Indem Sie reichlich Wasser trinken, können die Nieren Giftstoffe besser filtern. Das Wasser wird auch den Stuhlgang weicher machen und die Entfernung von Giftstoffen über den Stuhlgang fördern.

Wasser fördert das Gleichgewicht im Lymphsystem

Da die Lymphknoten zu etwa 95 Prozent aus Wasser bestehen, kann die Lymphflüssigkeit nicht richtig fließen, wenn Sie nicht genug trinken. Das führt zu einer sogenannten Lymphstauung und Anhäufung toxischer Zellabfälle.

Erhöhte kognitive Funktion

Wenn Sie mehr Wasser trinken, werden Sie feststellen, dass Ihre Energie und geistige Leistungsfähigkeit steigt. Dehydrierung führt zu einer schlechten kognitiven Leistung. Schon eine Dehydrierung von 2 Prozent reicht aus. Nicht nur Ihre Konzentration, Ihr Gedächtnis und Ihre Aufmerksamkeit werden darunter leiden, sondern auch Ihre Stimmung.

Trinken Sie das Wasser direkt nach dem Aufstehen. Am besten noch vor dem Zähneputzen und warten Sie eine halbe bis dreiviertel Stunde mit dem Essen.

Weitere beliebte Gesundheits-Themen:

Weitere beliebte Artikel

Der Fehler Nr. 1, den Sie wahrscheinlich in Ihrer Küche machen

Artikel-Quelle: The Alternative Daily Die Küche ist wirklich das Herzstück Ihres Hauses. Hier treffen sich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.