Befriedigen Sie Zuckergelüste und senken Sie Ihr Risiko für Herzkrankheiten mit Honig

Artikel-Quelle: The Alternative Daily

Honig ist bekanntlich ein Supernahrungsmittel. Er ist nicht nur gesund, sondern schmeckt auch noch köstlich. Im Gegensatz zu anderen Süßstoffen ist Roh-Honig unverarbeitet und enthält dutzende nützliche Inhaltsstoffe, die Ihre Gesundheit verbessern. Wenn Sie regelmäßig Zuckergelüste haben, ist Honig eine gesunde Möglichkeit, sich zu stärken und gleichzeitig das Risiko von Herzerkrankungen zu senken. Hier einige Vorteile von Honig:

Honig befriedigt Ihre innere Naschkatze

Wenn Sie jeden Tag etwas Honig genießen, können Sie Ihre Gelüste auf Süßes bremsen, was viele Vorteile haben kann. Heimischer Roh-Honig kann Allergiesymptome reduzieren, da er kleine Mengen an Pollen enthält, die Ihr Immunsystem konditionieren.

Genießen Sie Honig in Tee, Salatdressings, beim Kochen (er passt sehr gut zu Zitrone!), über ein griechisches Joghurtparfait mit Früchten geträufelt oder zu Müsli oder Haferflocken.

Denken Sie daran, dass Gelüste auf Süßes völlig normal sind. Wenn Sie die Gelüste zu sehr unterdrücken kann es zu einer späteren Fressorgie mit ungesundem, zuckerhaltigem Junkfood wie Eiscreme und Kuchen führen. Befrieden Sie Ihr Verlangen, indem Sie zu einem Löffel Honig, etwas Obst oder dunkler Schokolade greifen. Was auch immer Sie tun, halten Sie sich von verarbeitetem weißem Zucker und verpackten zuckerhaltigen Lebensmitteln fern und greifen Sie zu natürlichen, echten Zutaten.

Reduzieren Sie Ihr Risiko von Herzerkrankungen

Honig eignet sich ausgezeichnet, um verarbeiteten Zucker in der Ernährung zu reduzieren oder eliminieren. Abgesehen von seinen antibakteriellen Eigenschaften ist Honig nachweislich ein massiver Faktor bei der Reduzierung von Herzkrankheiten – der Haupttodesursache für Männer und Frauen weltweit.

Trehalose und Plaque-Ablagerungen

Indem Sie Zucker durch Honig ersetzen, können Sie tatsächlich Ihr Risiko für Herzerkrankungen reduzieren. Der natürliche Zucker, der in diesem flüssigen Gold enthalten ist, kann arterielle Plaque-Ablagerungen entfernen. In einer Studie untersuchten Forscher den natürlichen Zucker, Trehalose und entdeckten, dass er ein Protein aktiviert, das Immunzellen dazu veranlasst, Fettplaques aus den Arterien zu entfernen.

Eine an der Universität Washington durchgeführte Tierstudie untersuchte Mäuse mit einem Risiko für Atherosklerose (Plaque-Ablagerungen in den Arterien, die eine Arterienverhärtung verursachen und zu Bluthochdruck, Herzerkrankungen und Herzinfarkt führen können). Diesen Mäusen wurde Trehalose injiziert, die, wie die Forscher feststellten, eine 30%ige Abnahme der Plaque herbeiführte. Man geht davon aus, dass Trehalose ein als „TFEB“ bekanntes Protein aktiviert, das die Immunzellen dazu veranlasst, Plaque zu entfernen.

Voller Antioxidantien

Honig enthält, wie Blaubeeren und dunkle Schokolade, viele herzgesunde Antioxidantien, die gegen krankheitsverursachende freie Radikale im Körper wirken. Der Verzehr von antioxidantienhaltigen Nahrungsmitteln hilft, das Risiko oxidativer Zellschäden zu verringern, und wirkt vorbeugend gegen Herzkrankheiten, Krebs und Diabetes.

Honig senkt den Blutdruck und die Cholesterinwerte

Zu den zwei Hauptrisikofaktoren für Herzerkrankungen gehören hohe LDL-Cholesterinwerte und ein zu hoher Blutdruck. Wenn Sie von einem oder beiden betroffen sind, könnte Ihnen Honig in Kombination mit Medikamenten helfen, diese Krankheiten in den Griff zu bekommen. Eine kleine Studie hat gezeigt, dass Honig das Gesamt- und das “schlechte” LDL-Cholesterin senken und das “gute” HDL-Cholesterin erhöhen kann. Außerdem haben andere Untersuchungen bewiesen, dass Honig einen Einfluss auf den systolischen Blutdruck haben kann.

Verarbeiteter Zucker hingegen erhöht tatsächlich das schlechte Cholesterin und senkt das gute Cholesterin, was zu Herzerkrankungen beitragen und die Gewichtszunahme und Plaque-Ablagerungen erhöhen kann.

Denken Sie daran, dass Honig eine natürliche Zuckerquelle ist; daher ist es wichtig, ihn wie Zucker zu behandeln und nicht zu viel zu essen. Nur weil er gesund ist, bedeutet das nicht, dass Sie drei Esslöffel pro Tag zu sich nehmen müssen. Genießen Sie dieses flüssige Gold in Maßen, und achten Sie darauf, dass Sie aktiv bleiben und sich gesund ernähren, damit der Honig den größtmöglichen Nutzen hat.

Weitere beliebte Gesundheits-Themen:

Weitere beliebte Artikel

So stärken Sie Ihr Immunsystem mit kolloidalem Silber

Artikel-Quelle: The Alternative Daily Kolloidales Silber wird seit langem verwendet, um das Wachstum von Bakterien …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.