Gesundheits-Nachrichten:

Die Vorteile von Schwarzkümmelöl, wo Sie das Öl kaufen können etc.

Artikel-Quelle: Paleo Hacks

Schwarzkümmelöl oder  Nigella Sativa wird aus den Samen der Nigella Sativa Pflanze gewonnen. Die Samen wurden bereits schon im alten Ägypten verwendet.

Manche alte Stämme bezeichneten die Samen als “Habbatul Barakah”, was so viel heißt wie Samen des Segens. Man schätzte sie für ihre Fähigkeit, Verdauungsstörungen, Asthma, Bronchitis, Rheuma und Durchfall zu lindern.

Heute werden immer mehr dieser Behauptungen wissenschaftlich bewiesen. Die wichtigsten phytochemischen Verbindungen in Schwarzkümmelöl: Thymoquinon, Thymohydrochinon und Thymol haben erstaunlich viele Gesundheitsvorteile und können möglicherweise sogar gegen Alzheimer und Autismus helfen.

Die Vorteile von Schwarzkümmelöl

Nachstehend stellen wir Ihnen 9 erstaunliche Gesundheitsvorteile von Schwarzkümmelöl vor.

Schwarzkümmelöl kann Diabetes verhindern

Schwarzkümmelöl hat sich als sehr vielversprechend bei der Prävention und Behandlung von Diabetes Typ 1 und Typ 2 erwiesen. Eine Studie des Indian Council of Medical Research fand heraus, dass Schwarzkümmelöl dazu führt, dass sich die Pankreaszellen regenerieren und  das Öl den Serumglukosespiegel senken kann.

In derselben Studie erwähnten die Forscher auch, dass Schwarzkümmelöl die Glukosetoleranz so effektiv wie Metformin verbessert, allerdings ohne die unangenehmen Nebenwirkungen.

Natürlich sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen, bevor Sie irgendwelche Medikamente absetzen.

Schwarzkümmelöl verfügt über Anti-Krebs-Eigenschaften

Schwarzkümmelöl gilt als potenter Krebszellenkämpfer. Studien haben gezeigt, dass seine aktive Verbindung, Thymoquinon, die Größe bösartiger Dickdarmtumore reduziert, den Zelltod in Pankreas- und Brustkrebszellen induziert und eine antimetastatische Wirkungen hat.

In der Studie wurde auch erwähnt, dass Thymoquinon die Nebenwirkungen einer Krebstherapie reduzieren kann. In Kombination mit einer Chemotherapie kann Schwarzkümmelöl die Krebstherapie sogar effektiver machen.

Eine andere Studie erwähnte, dass die Antitumorwirkungen von Thymoquinon und Thymohydrochinon dosisabhängig sein können: “Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass die THQ-Antitumoraktivität durch eine höhere Dosis verbessert werden kann.”

Schwarzkümmelöl schützt vor Leberschäden

Es wurde gezeigt, dass Schwarzkümmelöl vor Leber-Ischämie-Reperfusionsschäden schützt und das Lebergewebe gleichzeitig vor toxischen Metallen schützt. Das Öl soll sogar gegen  radioaktive Chemikalien, einschließlich Cadmium hilfreich sein.

Schwarzkümmelöl hat eine entzündungshemmende Wirkungen

Schwarzkümmelöl hat sich auch als stark entzündungshemmend erwiesen. Osteoporose-Forscher fanden heraus, dass der hohe Thymoquinon-Gehalt eine Vielzahl von entzündungsverursachenden Stoffen hemmt.

Darüber hinaus entdeckten die Wissenschaftler auch, dass Thymoquinon Moleküle hemmt, die allergische Atemwegsentzündungen in der Lunge verursachen.

Schwarzkümmelöl fördert die Hautgesundheit

Auch das topische Auftragen von Schwarzkümmelöl scheint eine Vielzahl von Vorteilen zu haben. Forscher entdeckten beispielsweise, dass eine zweimonatige Anwendung des Öls die Akne  der Teilnehmer stark reduzierte, was auf die antimikrobiellen, immunmodulatorischen und entzündungshemmenden Eigenschaften des Schwarzkümmelöls zurückgeführt wird.

Tragen Sie Schwarzkümmel topisch auf, um Akne zu reduzieren.

In einer separaten Studie fanden Wissenschaftler heraus, dass Schwarzkümmelöl Hautkrebszellen in Mäusen hemmt; es verzögerte die “Papillombildung und reduzierte die Anzahl der Papillome pro Maus”.

Die Tatsache, dass Schwarzkümmelöl entzündungshemmend ist und einen hohen Antioxidantiengehalt hat, bedeutet, dass Sie es auch als Anti-Aging-Feuchtigkeitscreme verwenden können.

Schwarzkümmelöl verfügt über antibakterielle und antimykotische Eigenschaften

Antibakterielle und antimykotische Resistenzen können schwerwiegende Folgen haben. Deshalb suchen Wissenschaftler fiebernd nach Alternativen zu Antibiotika.

Schwarzkümmelöl gilt als eine der vielversprechendsten. Forscher entdeckten, dass die Komponenten Thymol, Thymoquinon und Thymohydrochinon 30 verschiedene Krankheitserreger zu 100 Prozent hemmen konnten.

Mehrere Studien haben bestätigt, dass das Öl das Wachstum von Candida-Hefen und Staphylococcus aureus (Staph)-Infektion hemmen kann. Das ist besonders wichtig, weil Candida-Überwucherungen aufgrund der modernen Ernährungsgewohnheiten sehr häufig geworden sind.

Schwarzkümmelöl fördert den Gewichtsverlust

Obwohl Öle wahrscheinlich nicht das Erste sind, das Ihnen bei einer Diät in den Sinn kommt, fanden Forscher heraus, dass Schwarzkümmelöl könnte Fettleibigkeit bekämpfen könnte. Forschern zufolge kann es die Glukosetoleranz und Lebergesundheit verbessern, Entzündungen reduzieren und den Glukosespiegel zu regulieren. All diese Dinge können den Gewichtsverlust fördern.

Unser Glukosespiegel und die Fähigkeit unseres Körpers, Kohlenhydrate effizient zu nutzen, spielen eine große Rolle bei dem Thema Fettleibigkeit und Insulinresistenz.

Schwarzkümmelöl erhöht die Immunität

Schwarzkümmelöl kann auch Ihre Immunität erhöhen. Studien zeigen, dass Schwarzkümmelöl unsere natürlichen T-Killerzellen verstärkt (Zellen, die virale Infektionen bekämpfen) und gleichzeitig die Fähigkeit besitzt, die Resistenz gegen tödliche Infektionen wiederherzustellen.

Die Wirkung von Schwarzkümmelöl auf das Immunsystem ist sogar stark genug, um uns vor Strahlung zu schützen. “N. Sativaöl ist ein vielversprechender natürlicher Strahlenschutzstoff gegen die immunsuppressive und oxidative Wirkung ionisierender Strahlung”, so eine Studie.

Schwarzkümmelöl bekämpft Allergien

Schwarzkümmelöl scheint auch ein wirksames Mittel gegen Allergiesymptome zu sein.

Eine Studie ergab, dass Patienten mit allergischer Rhinitis nach der zweiwöchigen Einnahme von Schwarzkümmelöl weniger Symptome hatten. Die Forscher führten diese Ergebnisse auf die stark entzündungshemmenden Wirkungen der Samen zurück.

Wo kann ich Schwarzkümmelöl kaufen?

Erkundigen Sie sich in Ihrem örtlichen Bio-Laden oder sogar Ihrer Apotheke. Natürlich können Sie das Öl auch im Internet bestellen: Auf Amazon.de ist dies unser bevorzugtes Schwarzkümmelöl und dies die Schwarzkümmelöl-Kapseln mit vielen zufriedenen Anwendern.

Achten Sie beim Kauf auf folgende Dinge:

  • Kalt gepresst
  • Keine Zusätze
  • Bio
  • Dunkle Glasverpackung (zum Schutz vor Ranzigkeit)

So verwenden Sie Schwarzkümmeöl

Für den oralen Gebrauch können Sie entweder einen Teelöffel oder einen Esslöffel Schwarzkümmelöl direkt auf einen Salat oder Gemüse träufeln (anstelle Olivenöl).

Sie können das Öl auch in die Haut oder Haare einmassieren, um diese mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Die große  Anzahl an Schwarzkümmel-Studien ist nicht nur beeindruckend, auch die Tatsache, dass die meisten von ihnen deutlich positive Ergebnisse zeigen, ist äußerst ermutigend. Manchmal lohnt es sich eben doch, auf die Weisheiten alter Bevölkerungen zu hören.

Weitere beliebte Gesundheits-Themen:

Weitere beliebte Artikel

Der Fehler Nr. 1, den Sie wahrscheinlich in Ihrer Küche machen

Artikel-Quelle: The Alternative Daily Die Küche ist wirklich das Herzstück Ihres Hauses. Hier treffen sich …

2 Kommentare

  1. Inge Buhl

    Schwarzkümmelöl hilft oral eingenommen gegen Zecken. (Zumindest bei Hunden) preiswürdiges Thema bei “Jugend forscht”.

  2. Balthasar

    Habe ich es übersehen? Schwarzkümmelöl hilft bei Heuschnupfen! Hatte immer starken Heuschschnupfen/ bzw.  Pollenenallergie! Ohne sonstige Blocker mit diesen Öl Kapseln in jeder Apotheke erhältlich praktisch keine Sympthome 2018 gehabt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.