Trinken Sie dieses Getränk jeden Tag, um mehr Toxine auszuscheiden

Artikel-Quelle: The Alternative Daily

Die Nieren sind die unbesungenen Helden des menschlichen Körpers. Während andere Organe und Muskeln wie das Gehirn, die Leber und das Herz jede Menge Aufmerksamkeit erhalten, scheren sich die meisten erst dann um die Nieren, wenn sie ihnen Schwierigkeiten bereiten.

Die Nieren haben einen sehr unglamorösen Job. Ihre Aufgabe besteht darin, unerwünschte Verbindungen (d.h. Abfälle) aus dem Blut zu filtern und sie an die Blase weiterzuleiten, damit sie ausgeschieden werden können.

Ohne die Nieren wäre Ihr Körper nicht in der Lage, die Elektrolyte im Blutkreislauf zu regulieren. Ohne sie, wäre Ihr Körper unfähig, Ihren pH-Wert zu regulieren, einen gesunden Blutdruck beizubehalten, die Produktion roter Blutkörperchen zu unterstützen und Vitamin D zu synthetisieren.

Wenn die Nieren leiden, leidet Ihre Gesundheit

Die Gesundheit der Nieren und ihre kritische Rolle wird gerne übersehen. Dabei leiden rund 1,5 Millionen Deutsche unter einer Nierenerkrankung.  Höchste Zeit, dass Sie Ihren Nieren die verdiente Aufmerksamkeit schenken und verhindern, dass sich mehr und mehr Abfälle in Ihrem Blutkreislauf ansammeln!

In Anbetracht der durchschnittlichen Ernährungsweise und immer ungesünder werdenden Lebensstile, setzen viele von uns ihre Nieren unter enormen Druck.  Sie können nur eine bestimmte Anzahl an Müll gleichzeitig verarbeiten. Wie überarbeitete Angestellte brauchen auch sie Zeit, um Kraft zu tanken und sich zu entspannen.

Helfen Sie Ihren Nieren deshalb bei der Reinigung. Wie? Mit diesen fünf natürlichen Diuretika:

5 natürliche Diuretika

Ingwer

Obwohl man meistens davon hört, dass Ingwer die Leber entgiftet, kann die Wurzel auch die Nieren entgiften. Die vielen enthaltenen Vitamine und Flavonoide unterstützen außerdem eine robuste Nierenfunktion.

Hacken Sie ein wenig frische Ingwerwurzel klein, geben Sie die Stücke in eine Tasse, übergießen Sie sie mit kochendem Wasser und lassen Sie den Tee knapp 10 Minuten ziehen. Süßen Sie den Tee gegebenenfalls mit Rohhonig und fügen Sie noch etwas frischen Zitronensaft hinzu. Für eine diuretische Wirkung sollten Sie den Tee zwei bis dreimal täglich trinken.

Löwenzahnwurzel

Viele beliebte Entgiftungstees in Naturkostläden enthalten Löwenzahn und das aus gutem Grund. Löwenzahn ist ein natürliches Diuretikum, das die Urinproduktion erhöht und Leber und Nieren reinigt. Aber seien Sie gewarnt: Die Wurzel ist bitter.

Hier ein Rezept für einen Löwenzahn-Tee:

  1. Geben Sie 1 bis 2 Teelöffel getrocknete Löwenzahnwurzel in eine Tasse mit heißem Wasser.
  2. Decken Sie die Tasse ab und lassen Sie den Tee 10 Minuten ziehen.
  3. Rühren Sie einen halben Teelöffel Rohhonig unter.

Petersilie

Studien zeigen, dass Petersilie die Urinausscheidung fördert und eine ähnlich diuretische Wirkung wie Löwenzahnwurzel hat. Sie können einen Petersilien-Tee machen, indem Sie die Blätter und Stängel in heißem Wasser ziehen lassen oder die Petersilie in einen leckeren grünen Smoothie geben. Dieser könnte rohe Bio-Milch (oder Kokosmilch), gefrorene Beere, Banane, Zimt, Minze, Spinat und eine großzügige Portion Petersilie enthalten.

Eibisch

Die Eibischwurzel fördert nicht nur die Nierenreinigung, indem es das Ausscheiden von Toxinen fördert, sondern kann auch Husten und Erkältungen behandeln, die Speichelproduktion erhöhen, bakterielle Infektionen behandeln und Schäden durch freie Radikale vorbeugen. Eibischwurzeln sollten nicht länger erhitzt werden, da wegen des hohen Anteils an Stärke und Pektin dadurch ein sehr dickflüssiger, zäher Schleim entsteht. Ein Eibischtee mit Blättern kann wie beim Löwenzahnrezept zubereitet werden.

Sellerie

Sellerie ist eine beliebte Zutat von Entgiftungssäften oder Smoothies. Er gilt als natürliches Diuretikum, das hilft, Toxine aus dem Körper zu entfernen und die Urinausscheidung erhöht. Er enthält auch bestimmte Nährstoffe, die Ihre Nieren stimulieren und Niereninfektionen verhindern können.

Das Gemüse ist sehr vielseitig und kann einfach so genossen oder zu einem Saft oder Smoothie hinzugegeben werden. Sie können Sellerie auch in einen Salat oder in Ihre Suppe geben.

Auch interessant:

Trinken Sie DIESES Detox-Getränk nach 19 Uhr und verlieren Sie 21 kg:

Entdecken Sie das exotische “rote Getränk”, durch das Liz in nur wenigen Wochen über 21 Kilo verloren hat >>

Weitere beliebte Gesundheits-Themen:

Weitere beliebte Artikel

Essen Sie regelmäßig zu viel? Dann ist es vielleicht an der Zeit, dass Sie Ihre Denkweise ändern

Artikel-Quelle: The Alternative Daily Der Grund, warum Sie zu viel Essen, hat nichts mit dem …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.