Gesundheits-Nachrichten:

12 überraschende Verwendungszwecke für Olivenöl  

Artikel-Quelle: The Alternative Daily

Immer mehr Menschen erkennen, dass bestimmte Fette tatsächlich gesund sind. Ein solches Fett, das in den letzten Jahren immer mehr in den Mittelpunkt geraten ist, ist Olivenöl. Die Leute können plötzlich nicht genug davon bekommen. Wir zeigen Ihnen heute 12 ausgezeichnete Verwendungszwecke für Olivenöl.

12 Verwendungszwecke für Olivenöl

Kochen Sie damit

Vielleicht rollen Sie jetzt mit den Augen und denken sich ‘ach nee'. Dennoch wollten wir kurz auf diesen Punkt eingehen. Olivenöl ist sehr empfindlich und sollte nicht bei hoher oder gar mittlerer Hitze verwendet werden. In diesem Fall kann es oxidieren, was schlecht für Ihre Gesundheit wäre. Am besten, Sie verwenden das Öl bei schwacher Hitze.

Salatdressings und Marinaden

Wenn Sie das Öl als Dressing verwenden, müssen Sie sich keine Gedanken um die richtige Kochtemperatur machen. Ein einfaches Salatdressing wäre Olivenöl, Apfelessig oder Balsamico-Essig und etwas Meersalz und Pfeffer. Mischen Sie das Öl beispielsweise mit Zitronensaft, Gewürzen, Knoblauch und Zwiebeln um es als Marinade zu verwenden.

Entfernen Sie Ihr Augen-Make-up

Olivenöl eignet sich hervorragend, um Mascara & Co. zu entfernen. Spülen Sie anschließend mit warmem Wasser nach und reiben Sie überschüssiges Öl sanft mit einem Tuch ab.

Natürliche Rasiercreme

Die meisten Rasiercremes enthalten potenzielle Schadstoffe. Olivenöl ist eine gesunde, natürliche Alternative und wirkt gleichzeitig als Feuchtigkeitsspender.

Ekzem

Olivenöl hydratisiert die Haut und versorgt sie mit Nährstoffen und Antioxidantien. Es enthält außerdem jede Menge hautpflegendes Vitamin E. Tolle Nachrichten, für alle, die unter Ekzem leiden!

Entfernen Sie Ohrenschmalz

Wärmen Sie etwas Olivenöl (vorsicht, nur minimal wärmer als Ihre Körpertemperatur). Geben Sie ein paar Tropfen in eine Pipette. Tröpfeln Sie das Öl in Ihr Ohr. Legen Sie sich 10 Minuten hin und lassen Sie das Öl anschließend auf ein Taschentuch tröpfeln.

Rissige Fersen

Rissige Fersen sind nervig und unschön. Olivenöl kann Ihre Fersen schön geschmeidig machen. Reiben Sie die Fersen mit vorsichtig einem Bimsstein und tragen Sie anschließend eine große Portion Olivenöl auf. Ziehen Sie ein paar dicke Socken an und lassen Sie das Öl am besten über Nacht wirken.

Mundreinigung

Ölziehen gibt es bereits seit Jahrtausenden. Hierzu nehmen Sie einen großen Löffel Öl in den Mund und “ziehen” es hin und her, am besten mindestens 15 Minuten lang. So werden Toxine und orale Pathogene aus dem Zahnfleisch und der Mundhöhle entfernt. Spucken Sie das Öl (inkl. Toxine) im Anschluss einfach aus. Das beliebteste Öl zum Ölziehen ist übrigens Kokosöl, aber es funktioniert genauso mit Olivenöl.

Behandlung von Windeldermatitis

Olivenöl ist eines der wenigen Produkte, das sowohl für Erwachsene als auch für Babys geeignet ist. Reiben Sie das Öl zwischen den Händen warm und tragen Sie es ein- bis zweimal täglich auf die Windeldermatitis Ihres kleinen Lieblings auf.

Sonnenbrand

Waren Sie ein bisschen zu lange in der Sonne? Dann beruhigen Sie Ihre Haut mit Olivenöl. Die hohe Konzentration an Antioxidantien kann helfen, die Haut nach längerer Sonnenbestrahlung zu beruhigen und beschädigte Hautzellen reparieren.

Behandlung von schmerzende oder arthritischen Gelenken

Mehrere Studien haben gezeigt, dass die Polyphenole in Olivenöl tatsächlich Arthritis und Gelenkschmerzen lindern können. Hierzu sollten Sie das Öl täglich einnehmen. Es schadet auch nicht, wenn Sie das Öl direkt auf die entzündeten Gelenke oder Stellen auftragen.

Conditioner

Auf der Suche nach einem natürlichen Conditioner? Tragen Sie etwas Olivenöl auf die Spitzen auf, lassen Sie es 30 Minuten einwirken und spülen Sie es dann unter der Dusche ab.

Weitere beliebte Gesundheits-Themen:

Weitere beliebte Artikel

Der Fehler Nr. 1, den Sie wahrscheinlich in Ihrer Küche machen

Artikel-Quelle: The Alternative Daily Die Küche ist wirklich das Herzstück Ihres Hauses. Hier treffen sich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert