Was Sie noch nicht über Kaffee wussten kann Ihnen das Leben retten

Artikel-Quelle: The Alternative Daily

Niemand muss von den Vorteilen von Kaffee überzeugt werden. Er rüttelt uns morgens wach und sorgt dafür, dass wir gut durch den Tag kommen. Es gibt weitere gute Nachrichten für Kaffeetrinker – Ihre tägliche Tasse kann Ihnen tatsächlich Ihr Leben retten. Jüngste Forschungen haben die potenziellen krebshemmenden Vorteile von Kaffee unter die Lupe genommen und uns einen weiteren Grund dafür gegeben, dieses flüssige Gold täglich zu trinken.

Eine aktuelle Studie untersuchte “die Antiproliferations- und Anti-Migrationseffekte von sechs Arten von Kaffeeverbindungen, darunter Kahweolacetat, Caffestol, Koffein, Kaffeesäure, Chlorogensäure und Trigonellinhydrochlorid…. an menschlichen Prostatakrebszellen”. Im Wesentlichen war das Ziel dieser Forschung, die Wirksamkeit von Kaffee gegen Prostatakrebs zu bestimmen.

Prostatakrebs ist die am häufigsten diagnostizierte Krebsform und die zweithäufigste Ursache für den Krebstod von US-Männern. Die Chancen stehen hoch, dass Sie jemanden kennen, der von dieser grassierenden Krankheit betroffen sein könnten. Glücklicherweise hat diese neue Forschung vielversprechende Ergebnisse geliefert und könnte der Schlüssel dazu sein, die Entwicklung dieser Krebszellen zu verlangsamen und sogar zu verhindern.

Die Studie, die in The Prostate veröffentlicht wurde, ergab, dass die synergistische Kombination von Kahweolacetat und Cafestol eine hemmende Wirkung auf die Proliferation und Migration von Prostatakrebszellen hatte. Außerdem stellten sie fest, dass diese Kombination eine einzigartige Fähigkeit besitzt, den Tod von Krebszellen tatsächlich zu induzieren. Als ob Sie noch mehr Gründe bräuchten, um Kaffee zu trinken, oder?

Weitere Vorteile von Kaffee

Kann die Energie steigern

Jeder, der schon einmal eine Tasse Kaffee getrunken hat, konnte dies bestätigen. Sogar der Geruch hat eine einzigartige Fähigkeit, Sie aufzuwecken und in Schwung zu bringen. Auch die Wissenschaft bestätigt und zeigt, wie effektiv angemessene Mengen an Koffein sind, um den Geist zu stimulieren und das Energieniveau zu erhöhen.

Hohe Quelle für Antioxidantien

Kaffee kann helfen, freie Radikale im Körper zu beseitigen und kann die größte Quelle von Antioxidantien in der westlichen Ernährung sein. Da viele Menschen nicht genug Obst und Gemüse essen, die die häufigste Quelle von Antioxidantien sind, hat Kaffee den ersten Platz als die am häufigsten konsumierte Antioxidantien-haltige Substanz eingenommen.

Kann Ihr Gehirn schützen

Kaffeetrinken kann das Gehirn vor altersbedingten psychischen Erkrankungen wie Demenz und Alzheimer schützen. Tatsächlich zeigen Studien, dass Kaffeetrinker eine bis zu 65% geringere Wahrscheinlichkeit haben, an Alzheimer zu erkranken.

Hilfe bei der Bekämpfung von Depressionen

Kaffee hat sich als wirksam gegen Depressionen erwiesen. Er könnte den Auswirkungen einer leichten bis mittelschweren Depression entgegenwirken und als präventives Mittel wirken.

Sie könnten länger leben

Kaffee kann einer Reihe von Erkrankungen wie koronare Herzkrankheiten, Schlaganfall, Diabetes und Nierenerkrankungen vorbeugen. Eine tägliche Dosis Kaffee kann helfen, Ihr Leben zu verlängern und Sie gesund zu halten.

Warnung

Auch hier gilt: Es ist möglich, zu viel des Guten zu trinken. Zu viel Koffein kann zu einem Anstieg der Angst, erhöhtem Blutdruck, negativen kardiovaskulären Auswirkungen bei gefährdeten Personen und Schlaflosigkeit führen. Obwohl es von Person zu Person variiert, ist es in der Regel sicher, jeden Tag zwischen drei und vier Tassen Kaffee zu trinken.

Bemühen Sie sich, einen gesunden Schlafplan und eine Routine zu pflegen, bei der Sie mindestens acht Stunden pro Nacht schlafen. Trinken Sie viel Wasser, bewegen Sie sich täglich und bemühen Sie sich, gesünder zu leben.

Ein Hinweis zur Qualität:

Obwohl es inzwischen offensichtlich sein sollte, ist ein Karamell-Frappuccino von Starbucks nicht dasselbe wie eine Tasse frisch gebrühten Kaffee's mit einem Spritzer Bio- oder Hafermilch. Wenn Sie ein wenig zusätzliche Süße benötigen, versuchen Sie, einen Teelöffel Honig oder Ahornsirup hinzuzufügen.

 

Weitere beliebte Gesundheits-Themen:

Weitere beliebte Artikel

Die ganze Wahrheit über Entzündungen (und die besten entzündungshemmenden Lebensmittel)

Artikel-Quelle: The Alternative Daily Während es sich bei beiden um eine Reaktion des Immunsystems handelt, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.