Weshalb ich mir Kokosöl zwischen die Zehen und in die Nasenlöcher reibe

Artikel-Quelle: The Alternative Daily

Kokosöl ist eines der größten Wunder der Natur. Millionen von Menschen auf der ganzen Welt haben die Vorteile des tropischen Schatzes inzwischen für sich entdeckt. Wenn Sie ein Fan von Kokosöl sind, kennen Sie die gängigsten Verwendungsmöglichkeiten. Es wird beispielweise gerne als Haarmaske verwendet oder zur Ernährung hinzugefügt. Heute werden wir uns einige der weniger bekannten Anwendungsmöglichkeiten für Kokosöl ansehen; darunter auch, warum Sie dieses nützliche Öl zwischen die Zehen und in die Nasenlöcher schmieren sollten. Ja, im Ernst…..

Kokosöl für die Nase

Mit der Kälte- und Grippesaison zücken wir wieder öfter die Taschentücher. Selbst Lotion oder aloe-infundierte Extra plüschige Tücher können eine rote Nase bei Schnupfen oft nicht verhindern. Wenn Sie im Herbst und Winter nicht wie Rudolph, das Rentier herumlaufen wollen, sollten Sie Kokosöl in Betracht ziehen. Die Menschen in den Tropen – die seit Jahrhunderten Kokosöl als Feuchtigkeitsspender verwenden – schwören auf die Wirksamkeit von Kokosöl bei trockener, gereizter Haut. Anstatt klebrige, porenverstopfende Vaseline an die Nasenunterseite zu schmieren, tragen Sie Kokosöl mit einem Wattestäbchen auf die betroffene Stelle auf. Es riecht großartig und wird schnell in Ihre Haut einziehen, sodass Ihre Nase mit Feuchtigkeit versorgt wird und nicht wund wird.

Kokosöl für Ihre Zehen

Kokosöl ist bekannt für seine antibakteriellen und antimikrobiellen Eigenschaften. Leider können Ihre Füße schnell Pilzinfektionen entwickeln. Insbesondere Fußpilz bereitet vielen Menschen Kopfschmerzen. Er lauert unter anderem in öffentlichen Schwimmbädern, Umkleideräume im Fitnessstudio oder Gemeinschaftsbädern. Die Pilzinfektion verursacht Schmerzen, Juckreiz, Brennen und einen Ausschlag, der normalerweise zwischen den Zehen und an den Fußsohlen auftritt. Fußpilz ist extrem ansteckend und kann sich nicht nur auf andere Menschen, sondern auch auf andere Stellen am Körper ausbreiten, wie z.B. Hände und Leistengegend.

Am besten, Sie ergreifen entsprechende Maßnahmen, um die Entwicklung von Fußpilz zu verhindern. Tragen Sie zum Beispiel immer Bade-Schuhe in öffentlichen Schwimmbädern, Duschen und um den Pool herum. Halten Sie die Füße sauber und trocken, tragen Sie Baumwollsocken, die eine Luftzirkulation ermöglichen, und lassen Sie die Schuhe 24 Stunden lang auslüften, bevor Sie sie wieder tragen.

Kokosöl kann auch helfen, Fußpilz zu behandeln und zu verhindern, da Laurinsäure und Caprylsäure enthalten sind, die das Wachstum von Pilzzellen stören und sie ausrotten. Verwenden Sie Kokosöl als Feuchtigkeitscreme nach der Dusche, und tragen Sie zur Vorbeugung eine großzügige Schicht dieses Öls auf Ihre Füße und zwischen Ihre Zehen auf. Streifen Sie bei Fußpilz über Nacht Socken über. Denken Sie daran, beim Auftragen Handschuhe zu tragen, um eine Ausbreitung zu vermeiden, wenn Sie bereits mit Fußpilz zu kämpfen haben. Antifungale ätherische Öle wie Teebaum, Rosmarin, Zitrone, Lavendel und Pfefferminze können auch in Kombination mit Kokosöl hilfreich sein.

Andere großartige Anwendungsmöglichkeiten für Kokosöl:

Geben Sie Kokosöl in Ihr Badewasser

Fügen Sie einen Löffel Kokosöl und etwas Bittersalz zu Ihrem Bad hinzu, um eine optimale Feuchtigkeitsversorgung und leicht peelende Wirkung zu erzielen. Genießen Sie entspannende Musik, während Sie sich von trockener Haut verabschieden.

Entfernen Sie Ihr Make-up

Make-up-Entferner und -Wischtücher können Ihr Gesicht austrocknen und Ihre Haut schuppig machen. Verwenden Sie Kokosöl auf einem Wattepad, um sogar wasserfestes Augen-Make-up und Ihre Foundation zu entfernen. Achten Sie immer darauf, Ihr Gesicht danach zu waschen, um eine Verstopfung Ihrer Poren zu vermeiden.

Massageöl

Es gibt vielleicht nichts Entspannenderes als eine wohltuende Massage mit warmem Öl. Genießen Sie eine romantische Nacht mit Ihrem Partner, während Sie die aphrodisische Wirkung einer Ölmassage erleben. Mischen Sie das Kokosöl mit einem beruhigenden ätherischen Öl wie Lavendel oder Eukalyptus.

Weitere beliebte Gesundheits-Themen:

 

Weitere beliebte Artikel

6 natürliche Vorteile von Kokosnussbutter und 12 Möglichkeiten, sie zu Ihrer Ernährung hinzuzufügen

Artikel-Quelle: Paleo Hacks Cremige Kokosbutter schmeckt zu allem, von dunkler Schokolade bis hin zu würzigem …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.