6 Vorteile, wenn Sie 1 Liter Wasser auf nüchternen Magen trinken

Artikel-Quelle: The Alternative Daily

Wenn Sie morgens aufwachen, werden Sie wahrscheinlich seit sieben oder acht Stunden keinen Schluck Wasser mehr zu sich genommen haben – vielleicht sogar noch länger, wenn Sie vor dem Schlafengehen nichts trinken. Realistisch betrachtet bedeutet dies, dass wir etwa ein Drittel des Tages ohne Flüssigkeit sind. Und wie wir alle wissen, trinken die meisten Menschen, auch wenn sie wach sind, nicht genug.

Man geht davon aus, dass fast 75 Prozent der Deutschen unter chronischer Dehydrierung leiden. Dabei gibt es viele Symptome, die mit einem Wassermangel einhergehen. Wenn Sie sich schwach oder müde fühlen, unter Verstopfung oder chronischen Krankheiten leiden, könnte Wasser eine einfache Lösung sein.

Heute möchte ich Sie mit den Vorteilen vertraut machen, die das Trinken von einem Liter Wasser auf nüchternen Magen mit sich bringt.

Japanische Wassertherapie

Viele denken beim Stichwort Therapie nicht an Wasser. Wer nicht genug Wasser trinkt, wird erstaunt sein, wie viel besser er sich gut hydratisiert fühlt. Da Wasser ein grundlegendes Element für unser Überleben ist, sollten Sie durchschnittlich acht bis zehn Tassen pro Tag trinken.

In der heutigen modernen Gesellschaft glaubt man, dass viele Beschwerden mit einem ungesunden, von Giftstoffen geplagten Darm beginnen. Deshalb empfiehlt die traditionelle japanische Medizin eine Wassertherapie. Wenn Sie morgens auf nüchternen Magen Wasser trinken, können Sie Ihren Magen reinigen und die Verdauung unterstützen.

Es wird gesagt, dass 1 Liter Wasser auf nüchternen Magen den Gewichtsverlust ankurbelt, Verstopfung und Verdauungsproblemen vorbeugt, die Gehirnfunktion, Nieren- und Hautgesundheit fördert und mehr. Eine ähnliche Tradition wird auch in Indien praktiziert, die als Usha Paana Chikitsa bekannt ist. Dies bedeutet frei übersetzt “Wasseraufbereitung am frühen Morgen”.

Vorteile, wenn Sie täglich 1 Liter Wasser auf nüchternen Magen trinken

Wie Sie wissen, besteht unser Körper zu etwa 70 Prozent aus Wasser. Dasselbe gilt für die Erde und fast alle anderen Lebewesen. Es ist klar, dass Wasser unsere natürliche Lebensader ist, deshalb sollten Sie darauf achten, dass Sie genug davon zu sich nehmen!

Wenn Sie normalerweise nur wenig Wasser trinken und plötzlich 1 Liter auf nüchternen Magen trinken, können Sie ein paar Nebenwirkungen erleben. Erschrecken Sie beispielsweise nicht,  wenn Sie ein paar Kilo zunehmen. Ihr Körper speichert wahrscheinlich Wasser. Er wird sich bald daran gewöhnen.

Sind Sie bereit, Ihre Gesundheit ohne große Anstrengungen zu verbessern? So profitieren Ihr Körper und Geist von mehr Wasser.

Wasser reinigt den Dickdarm

In Ihrem Darm lungert eine Reihe von fiesen Bakterien. Indem Sie den Dickdarm durchspülen, können Sie Abfälle lösen und werden in der Lage sein, Nährstoffe schneller und effizienter aufzunehmen.

Fördert die Gewichtsabnahme

Wasser ersetzt nicht nur kalorienreiche Getränke, sondern vermehrtes Wassertrinken unterstützt auch den Stoffwechsel. Durch die erhöhte Kalorienverbrennung erleben Sie die sogenannte diätinduzierte Thermogenese. Einen Liter Wasser zu trinken hilft auch, Hunger vorzubeugen, sodass Sie es schaffen, am Bäcker vorbeizulaufen, ohne etwas zu kaufen.

Unterstützt die Blut- und Zellfunktion

Viele Menschen sind sich nicht bewusst, dass Wasser für die Blut- und Zellfunktion benötigt wird. Ungefähr drei Viertel der Flüssigkeit in Ihrem Körper wird in den Zellen gespeichert. Der Rest ist die so genannte extrazelluläre Flüssigkeit, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Blutplasma, Lymphflüssigkeit und die Flüssigkeit zwischen den Zellen.

Reinigt Ihr System von Giftstoffen

Leider sind auch Menschen, die einen sauberen, ausgewogenen Lebensstil führen, immer noch einer Vielzahl von Giftstoffen ausgesetzt. Wenn Sie reichlich Wasser trinken, sind Ihre Nieren in der Lage, die Giftstoffe richtig zu filtern und auszuspülen. Außerdem wird Ihr Stuhlgang weicher, was den Abtransport der Giftstoffe durch regelmäßigen Stuhlgang fördert.

Fördert ein Gleichgewicht in Ihrem Lymphsystem

Da das Lymphsystem zu etwa 95 Prozent aus Wasser besteht, kann die Lymphflüssigkeit nicht richtig fließen, wenn Sie nicht genügend trinken. Dies führt zu einem so genannten Lymphstau und damit zur Ansammlung von giftigen Zellabfällen.

Fördert die kognitiven Fähigkeiten

Wenn Sie mehr Wasser trinken, werden Sie auch Vorteile in Bezug auf Ihre geistige Energie und Leistung spüren. Wie in Studien erwähnt, wirkt sich eine Dehydrierung – unabhängig davon, wie mild sie ist – auf die homöostatische Funktion aus. Dies kann zu schlechter kognitiver Leistung führen. Tatsächlich kann eine Dehydrierung von nur zwei Prozent erhebliche negative Auswirkungen haben. Nicht nur Ihre Konzentration, Ihr Gedächtnis und Ihre Aufmerksamkeit werden darunter leiden, sondern auch Ihre Stimmung!

Sind Sie bereit, die oben genannten Vorteile zu ernten?

Wenn Sie bereit sind, Ihre Immunfunktion zu verbessern, Ihre Energie zu steigern, Ihren Darm durchzuspülen und vieles mehr, ist es an der Zeit, morgens 1 Liter Wasser auf nüchternen Magen zu trinken. Fangen Sie direkt nach dem Aufwachen an zu trinken und warten Sie 45 Minuten, bevor Sie frühstücken. Es kann sein, dass Sie anfangs keinen Liter schaffen. Kein Problem. Steigern Sie den Wasserkonsum einfach über einen Zeitraum von 1-2 Wochen.

Weitere beliebte Gesundheits-Themen:

 

Weitere beliebte Artikel

Können in Gin getränkte Rosinen Entzündungen & Schmerzen bekämpfen?

Artikel-Quelle: The Alternative Daily Über 15 Millionen Deutsche leiden unter Gelenkschmerzen, oftmals in Folge von …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.