100 spannende Verwendungszwecke für Essig

Artikel-Quelle: The Alternative Daily

Vielleicht kennen Sie den Spruch: Honig fängt mehr Fliegen als Essig. Dieser Spruch soll eine positive Einstellung fördern, aber Sie Essig denken Sie auch an den guten Essig. Schließlich ist Essig eines der besten Produkte für Ihre Gesundheit und Ihr Zuhause.

Wenn man sich die meisten Haushalte ansieht, wimmelt es dort vor chemischen Sprays und Seifen, die zwar reinigen, aber auch die Luft verschmutzen – und das drinnen und draußen. Könnte Essig die Lösung sein?

Reinigungsprodukte und Raumluftqualität

Bevor wir uns die vielen Verwendungsmöglichkeiten von Essig ansehen, möchte ich kurz ein paar Studienergebnisse mit Ihnen teilen…

Wir Menschen neigen dazu, nur über das nachzudenken, was wir sehen können. Nehmen Sie zum Beispiel Ihre Haut. Auf der Oberfläche Ihres Körpers leben Millionen von Bakterien – aber wir denken nicht an sie, weil wir sie nicht sehen können.

Dasselbe gilt für all den “Müll” in unserer Luft. Wir sprühen oft giftige Chemikalien durch den ganzen Raum und keiner denkt daran, was sie anrichten. Im Rahmen einer kanadischen Studie, die von Environmental Defence durchgeführt wurde, testeten Forscher die Luftqualität, nachdem die Teilnehmer 30 Minuten lang Reinigungsprodukte verwendet hatten. Die Teilnehmer verwendeten eine Reihe von Produkten und ahmten damit die durchschnittliche Reinigung in Haushalten nach.

Die Forscher fanden heraus, dass alle Produkte zu einer höheren Konzentration an flüchtigen organischen Verbindungen (VOCs) führten. Zunächst enthielt die Luft 1.200 Mikrogramm VOCs pro Kubikmeter. Doch nach der Reinigung stellten die Forscher 2.000 Mikrogramm VOCs fest. Da wir so viel Zeit in Innenräumen verbringen, kann dies zum Problem werden.

Bei einer anderen Studie, die in Environmental Health Perspectives veröffentlicht wurde, stellten Forscher fest, dass duftende Konsumgüter mehr als 100 verschiedene VOCs emittieren. Dazu gehören Allzweckreiniger, Waschmittel, Lufterfrischer und andere gängige Produkte. Einige werden von der Bundesregierung als gefährlich und giftig eingestuft.

Wichtig an dieser Studie ist, dass selbst Produkte, die als biologisch, natürlich oder organisch gekennzeichnet waren, diese schädlichen Verbindungen emittierten. Von den 25 getesteten Produkten produzierten 44% mindestens einen der 24 krebserregenden Luftschadstoffe – wie zum Beispiel Formaldehyd. Basierend auf den beiden Studien, empfehlen die Forscher eine natürlichere Lösung, beispielsweise aus Backpulver und Essig.

Wie David Suzuki, ein kanadischer Akademiker und Umweltaktivist, erklärte, ist Essigsäure (oder weißer Essig) ein hervorragendes Desinfektionsmittel im Haushalt. Sie kann Fett lösen und sogar desodorieren.

Diese rein natürliche Lösung kann sogar schädliche Bakterien wie E. coli oder Salmonellen bekämpfen. Der hohe Säuregehalt im Essig kann die Zellmembranen der Bakterien durchdringen und im Wesentlichen zum Absterben der Zellen führen. Standard-Essigflaschen enthalten etwa fünf Prozent Essigsäure, in Reformhäusern finden Sie teils Optionen mit bis zu 12 Prozent Essigsäure, was eine bessere Reinigungskraft bedeutet.

Finden Sie nicht auch, dass es an der Zeit ist, dass Sie Ihr Zuhause mit einer natürlichen Lösung reinigen? Wir verraten Ihnen 100 Möglichkeiten, wie Sie Essig im Haushalt verwenden können….

Im Garten

1. Um die Langlebigkeit von Blumen zu erhöhen. Sie müssen keine synthetische Pflanzennahrung kaufen, Sie benötigen nur etwas Zucker, Wasser und Essig. Geben Sie etwa 1 Esslöffel Essig in einen halben Liter Wasser. Der Zucker nährt die Blumen, während der Essig Bakterien bekämpft.

2. Zur Verbesserung der Bodenqualität. Wenn Ihr Boden sehr alkalisch ist, gießen Sie etwas Essig in die Erde. Dies ist besonders vorteilhaft für Pflanzen wie Gardenien oder Azaleen.

3. Essig töten Unkraut ab. Verwenden Sie neben Ihren Gehwegen eine Sprühflasche mit Essig.

4. Gegen Stinktiergeruch. Wenn Ihre Katze oder Ihr Hund Bekanntschaft mit einem Stinktier gemacht hat, waschen Sie ihr Fell mit etwas Essig und spülen Sie es anschließend gründlich aus.

5. Reinigen Sie Ihre Mähmesser. Wenn Ihre Mähklingen voller Grasflecken sind, tränken Sie ein Tuch mit weißem Essig und wischen Sie jede Klinge vorsichtig ab. Machen Sie dies nach jedem Gebrauch, bevor Sie Ihren Rasenmäher wieder in die Garage oder den Schuppen stellen.

6. Zur Abwehr von Ameisen. Wenn Ameisen den Weg in Ihr Haus finden, sprühen Sie rund um den äußeren Türrahmen und die Fenster herum Essig. Dasselbe gilt für Flöhe!

7. Reinigen Sie Ihre Terrassenmöbel. Bekämpfen Sie Schimmel auf Gartenmöbeln mit einer Essiglösung.

8. Bringen Sie Samen schneller zum Keimen. Reiben Sie Samen, wie z.B. Passionsblumen oder Kürbisse leicht mit Sandpapier ab und weichen Sie sie dann in einer Lösung aus Wasser und Apfelessig ein.

9. Schrecken Sie Haustiere und andere Tiere ab. Egal, ob Sie einen Hund oder einen Waschbären haben, der ständig durch Ihr Gemüse wandert, legen Sie ein paar mit Essig getränkte Lappen in den Garten (am besten auf einen Stein). Weichen Sie die Lappen etwa alle 10 Tage erneut ein.

10. Entfernen Sie Vogelkot. Hartnäckige Vogelkotreste lassen sich mit Essig leichter entfernen. Einfach aufsprühen, 30 Minuten einwirken lassen und dann abwaschen.

Haustierpflege- und reinigung

11. Entfernen Sie Urinflecken. Tragen Sie nach dem Abtupfen und Reinigen des Bereichs mit warmem Wasser eine verdünnte Essig-Wasser-Lösung auf.

12. Reinigen Sie Fidos Ohren. Tauchen Sie ein Tuch in eine Lösung aus 2 Teilen Essig und 1 Teil Wasser und reinigen Sie damit die Ohren Ihres Haustiers. Achtung: Nicht für Verletzungen geeignet.

13. Reinigen Sie Ihr Aquarium. Wenn sich in Ihrem Fischglas eklige Abbildungen gebildet haben, können Sie es mit Essig reinigen. Achten Sie nur darauf, dass Sie den Essig gut abspülen und einen optimalen pH-Wert erreichen, bevor Sie erneut Fische in das Glas oder Aquarium geben.

14. Neutralisieren Sie Haustiergerüche. Wenn Ihr Teppich nach Haustier müffelt, bestreuen Sie ihn mit Backpulver und lassen ihn Nacht ruhen. Staubsaugen Sie am nächsten Morgen und sprühen Sie dann etwas Essig auf.

15. Frischen Sie Ihr Katzenklo auf. Sobald Sie Ihre Katzentoilette geleert haben, gießen Sie etwas Essig hinein, so dass die gesamte Oberfläche bedeckt ist. Lassen Sie den Essig 30 Minuten einweichen, bevor Sie ihn gut ausspülen – Katzen mögen den Geruch von Essig nicht.

16. Schrecken Sie Ihren Hund ab. Wenn Ihr Welpe gerne an Kabeln knabbert, tragen Sie etwas Apfelessig auf die Außenisolierung auf. Achten Sie darauf, dass das Kabel währenddessennicht am Strom angeschlossen ist.

17. Reinigen Sie Ihr Vogelbad hin und wieder mit etwas Essig. Achten Sie nur darauf, dass Sie den Essig anschließend gründlich abspülen.

18. Konditionieren Sie das Fell Ihres Hundes. Tupfen Sie etwas Apfelessig auf, um Seifenreste zu entfernen Schuppen zu lindern. Essig pflegt nicht nur, sondern hilft auch, lästige Insekten wie Flöhe und Zecken abzuwehren.

In der Garage und Ihrem Auto

19. Reduzieren Sie Frost, indem Sie Ihre Autoscheibe mit einer dünnen Schicht Essig beschichten.

20. Chrom polieren. Entfernen Sie Ablagerungen auf Chrom-Oberflächen schnell und einfach.

21. Rost entfernen. Wenn Ihre Werkzeuge oder Bolzen verrostet sind, weichen Sie sie über Nacht in Essig ein.

22. Reinigen Sie Betonböden. Wenn Sie Rostflecken auf dem Boden haben, reinigen Sie ihn mit weißem Essig und Zitrone.

23. Pinsel wiederbeleben. Wenn Sie einen Eimer mit Pinseln haben, tränken Sie diese in etwas Essig. Wenn die Farbe wirklich ausgehärtet ist, kochen Sie die Pinsel in 1 bis 2 Tassen Essig, bevor Sie sie mit heißem, seifigem Wasser waschen.

24. Lösen Sie hartnäckige Schrauben. Wenn eine Schraube oder ein Scharnier verrostet ist, tragen Sie Essig auf ein Tuch auf und reiben Sie den Rost ab.

25. Wenn Sie Mäusekot in Ihrer Garage finden, desinfizieren Sie die Flächen unbedingt mit Essig. Es wird auch andere Mäuse abhalten.

26. Schrubben Sie den Teppich Ihres Autos. In Ihrem Auto gelten die gleichen Regeln wie bei Ihnen zu Hause.

27. Reinigen Sie die Polsterung Ihres Autos. Mischen Sie eine Sprühflasche mit Wasser und ¼ Essig. Besprühen Sie die Autositze und Lehnen und lassen Sie den Essig fünf bis zehn Minuten einwirken. Wenn Flecken vorhanden sind, tragen Sie zunächst eine Paste aus Backpulver- und Wasser auf.

28. Beseitigen Sie Gerüche. Wenn Ihr Auto stinkt, stellen Sie eine Schüssel Essig auf das Armaturenbrett. Schließen Sie alle Fenster und lassen Sie es über Nacht stehen.

29. Autoaufkleber entfernen. Nachdem Sie den Aufkleber abgezogen haben, tragen Sie eine Lösung aus Olivenöl und Essig auf. Lassen Sie das Ganze fünf Minuten lang ruhen und rubbeln Sie die Reste dann einfach ab.

30. Scheibenwischer reinigen. Wenn Ihre Windschutzscheibe streifig ist, ist es an der Zeit, dass Sie die Scheibenwischer reinigen. Tränken Sie dazu einfach ein Tuch mit Essig.

Im Badezimmer

31. Entfernen Sie Schimmelpilz. Wenn der Schimmel stark ist, wischen Sie ihn mit unverdünntem Essig ab.

32. Erneuern Sie Ihren Luffa-Schwamm. Weichen Sie Ihren Luffa 24 Stunden lang in Essig und Wasser ein (1:1)

33. Desinfizieren Sie die Armaturen. Töten Sie Keime ab, indem Sie die Bad-Armaturen mit einer Lösung aus einem Teil Wasser und einem Teil Essig besprühen.

34. Befreien Sie den Duschkopf von Verstopfungen. Schrauben Sie den Duschkopf ab, entfernen Sie die Gummischeibe und kochen Sie den Duschkopf in einem Topf mit einem Teil Essig und einem Teil Wasser.

35. Reinigen Sie die Badewanne. Gießen Sie 1 Liter Essig in Ihre Wanne und füllen Sie sie mit warmem Wasser auf. Lassen Sie die volle Wanne drei bis vier Stunden ruhen, bevor Sie das Wasser ablassen und die Wanne reinigen.

36. Bringen Sie Ihre Duschtüren zum Glänzen. Um Wasserflecken zu entfernen, wischen Sie sie mit einer Kombination aus Backpulver, Essig und warmem Wasser ab.

37. Waschen Sie Ihren Zahnbürstenbecher aus. Reinigen Sie den Becher und Zahnbürstenhalter mit Essig, um angesammelten Schmutz zu entfernen. Füllen Sie die Becher zu gleichen Teilen mit Wasser und Essig und lassen Sie sie dann über Nacht stehen.

38. Desinfizieren Sie die Toilette. Gießen Sie eine Tasse Essig in Ihre Toilettenschüssel und lassen Sie das Ganze über Nacht ruhen.

39. Reinigen Sie die Schienen der Duschtür. Gießen Sie Essig in die Schiene und lassen Sie ihn drei Stunden einwirken, bevor Sie die Schiene schrubben (beispielsweise mit einer alten Zahnbürste).

In der Waschküche

40. Zum Aufhellen von Stoffen. Vermeiden Sie chemische Produkte und hellen Sie Farben mit Essig auf. Fügen Sie dazu 60 ml Essig zum Spülzyklus Ihrer Maschine hinzu.

41. Schluss mit Fusseln. Wenn Sie etwas Essig in die Waschmaschine geben, kann er verhindern, dass Fusseln an der Kleidung haften bleiben.

42. Bleichen Sie schmutzige Socken. Mischen Sie heißes Wasser und Essig in einem Eimer und weichen Sie Ihre Socken über Nacht ein. Waschen Sie die Socken am nächsten Tag wie gewohnt.

43. Lösen Sie Verstopfungen in Schläuchen. Gießen Sie einmal im Monat ein bis zwei Tassen Essig in die Waschmaschine und lassen Sie sie ohne Wäsche laufen. Dies kann die Schläuche vor Verstopfungen befreien und den Seifenschaum zu reduzieren.

44. Stellen Sie sicher, dass die Farben nicht verlaufen. Wenn Sie verhindern wollen, dass Farben verlaufen, weichen Sie Ihre Kleidung vor dem Waschen in einer Essiglösung ein.

45. Entfernen Sie Flecken. Wenn Sie Deodorantflecken auf Ihrer Kleidung haben, wischen Sie sie vor dem Waschen mit Essig ab.

46. Entfernen Sie selbst hartnäckige Flecken. Dasselbe gilt für Obst- oder Kaffeeflecken (siehe vorheriger Punkt).

47. Entfernen Sie Gerüche. Wenn Sie sich in der Nähe eines Rauchers aufgehalten haben, entfernen Sie die Gerüche mit Essig.

48. Verbessern Sie die Qualität von Baumwolle und Wolle. Wenn Sie möchten, dass Ihre Decken flauschiger werden, geben Sie 1240 ml Essig in den Spülgang.

49. Entfernen Sie Fett. Wenn Ihr Wildledermaterial Fettflecken aufweist, tupfen Sie diese vor dem Waschen mit Essig ab.

50. Machen Sie Nylon länger haltbar. Geben Sie Essig in die Waschmaschine, um die Strapazierfähigkeit Ihrer Nylonstrumpfhose zu erhöhen.

51. Lösen Sie Verstopfungen in Ihrem Dampfbügeleisen. Gießen Sie eine 1:1-Lösung aus Essig und Wasser in die Wasserkammer Ihres Bügeleisens. Schalten Sie das Bügeleisen ein und lassen Sie es 10 Minuten lang stehen, bevor Sie es zum Abkühlen ausschalten. Wechseln Sie das Wasser, um lose Partikel und Ablagerungen zu entfernen.

Im Büro

52. Reinigen Sie Ihr Büromaterial. Von Ihrem Drucker bis zu Ihrem Faxgerät neigen diese Gegenstände dazu, zu verstauben. Sprühflaschen können den Geräten schaden. Stellen Sie daher eine verdünnte Essiglösung her und wischen Sie sie mit einem feuchten Tuch ab.

53. Reinigen Sie Ihre Tastatur. Um in enge Zwischenräume, z. B. zwischen Ihren Tasten, zu gelangen, tauchen Sie ein Wattestäbchen in die Essiglösung.

54. Entfernen Sie Markierungen. Hat Ihr charmantes kleines Kind auf Ihrem Schreibtisch oder an der Wand gekritzelt? Essig hilft, diese Spuren zu entfernen.

55. Entfernen Sie klebrige Rückstände auf Ihrer Schere. Wenn die Scherenblätter klebrig oder rostig werden, hilft ein mit Essig getränktes Tuch.

56. Putzen Sie die Fenster. Sind Ihre Bürofenster schmutziger, als Ihnen lieb ist? Nehmen Sie ein fusselfreies Tuch und wischen Sie es mit einer Zitronen-Essig-Lösung ab.

Im Wohnzimmer

57. Wischen Sie Ihre Jalousien ab. Stellen Sie eine verdünnte Essiglösung her, ziehen Sie einen Baumwollhandschuh an und machen Sie sich an die Arbeit.

58. Beseitigen Sie Wasserringe. Kombinieren Sie Olivenöl und Essig und tragen Sie die Mischung mit einem weichen Tuch auf Ihre Holzmöbel auf, um Ringe zu entfernen.

59. Klaviertasten reinigen. Bringen Sie die Tasten zum Funkeln, indem Sie ein wenig Essig auftragen.

60. Teppichflecken entfernen. Mischen Sie Salz und Essig, tragen Sie sie auf den Teppichboden auf und lassen Sie die Lösung trocknen. Saugen Sie anschließend.

61. Entfernen Sie Teppichgerüche. Verdünnen Sie Wasser und Essig und sprühen Sie den Teppich ein (vorher an einer kleinen unauffälligen Stelle testen).

62. Mauerwerk aufhellen. Haben Sie einen gemauerten Kamin? Geben Sie 240 ml Essig in einen kleinen Eimer mit Wasser und wischen Sie dann jeden Ziegelstein ab.

63. Holzverkleidungen erneuern. Kombinieren Sie Wasser (500 ml), Essig (3 bis 4 Esslöffel) und Olivenöl (2 Esslöffel) und tragen Sie es dann mit einem sauberen Tuch auf Holzverkleidungen auf.

64. Minimieren Sie Kratzer auf Holzböden. Unabhängig davon, ob Ihre Tischplatte oder Ihr Fußboden zerkratzt ist, kombinieren Sie Essig und Jod und überstreichen Sie den Bereich dann mit einem kleinen Pinsel. Der Farbton bestimmt das Verhältnis – verwenden Sie bei dunkleren Hölzern mehr Jod.

65. Restaurieren Sie Ledermöbel. Kombinieren Sie Essig und Leinöl und streichen Sie dann mit einem sauberen Tuch über das Möbelstück (vorher an einer kleinen Stelle testen). Nach zwei bis drei Minuten mit einem trockenen Tuch abwischen.

66. Kerzenwachsreste entfernen. Föhnen Sie den Bereich und wischen Sie ihn anschließend mit ein paar Papiertüchern ab – bevor Sie die “Überreste” mit verdünntem Essig reinigen.

In der Küche

67. Reinigen Sie verstopfte Abflüsse mit heißem Wasser, 60 Gramm Backpulver, gefolgt von 240 ml  Essig.

68. Spülbecken desodorieren. Wenden Sie die vorherige Methode auch an, um Abflussgerüche zu entfernen.

69. Reinigen Sie rostfreien Stahl. Besprühen Sie den Gegenstand mit etwas Essig und polieren Sie ihn anschließend mit einem Tuch.

70. Beseitigen Sie Brand- oder Rauchgeruch. Stellen Sie, wie bei Ihrem Auto, eine Schüssel Essig in Ihre Küche. Dadurch wird der Geruch von Zigaretten und verbrannten Lebensmitteln beseitigt.

71. Erfrischen Sie Ihren Kühlschrank. Reinigen Sie das Innere Ihres Kühlschranks mit verdünntem Essig und wischen Sie dann mit reinem Essig nach, um Schimmelbildung zu verhindern.

72. Reinigen Sie die Mikrowelle. Stellen Sie eine Schüssel mit Essig und Wasser in die Mikrowelle und bringen Sie sie zum Kochen. Wischen Sie das Innere der Mikrowelle anschließend mit einem Tuch ab.

73. Brotdosen auffrischen. Legen Sie über Nacht einen mit Essig getränkten Schwamm in die Brotdose Ihres Kindes und spülen Sie die Dose am nächsten Morgen aus.

74. Polieren Sie Silber, Messing und Kupfer. Stellen Sie eine Essig-Natron-Paste her, um Besteck oder andere Gegenstände aus Messing und Kupfer zu reinigen.

75. Schneidebretter desinfizieren. Streuen Sie Backpulver auf die Oberfläche des Schneidebretts und besprühen Sie es dann mit unverdünntem Essig. Nach 10 Minuten mit einem feuchten, sauberen Tuch abwischen.

76. Eiswürfelschalen reinigen. Gießen Sie Essig in den Eiswürfelbehälter und lassen Sie ihn drei Stunden lang stehen, bevor Sie ihn spülen.

77. Gemüse auffrischen. Weichen Sie verwelktes Gemüse in 700 ml Wasser mit 1 Esslöffel Essig ein.

78. Kaffeemaschine reinigen. Lassen Sie eine Lösung, die aus 2 Teilen Essig und 1 Teil Wasser besteht, durch Ihre Kaffeemaschine laufen. Dies wird nach etwa 50 Zyklen empfohlen.

79. Haben Sie Hartwasserflecken auf Ihrem Wasserhahn? Tränken Sie ein Tuch mit Essig und reinigen Sie den Wasserhahn.

80. Reinigen Sie Ihr Gemüse. Bevor Sie frisches Gemüse verzehren, weichen Sie es in einer Schüssel mit Wasser, Essig und Salz ein.

81. Ofenfett reinigen. Reinigen Sie Ihren Ofen mit einem Tuch, das Sie zuvor in Essig und Wasser getränkt haben.

82. Reinigen Sie Ihren Geschirrspüler. Lassen Sie einmal im Monat 240ml  bis 480 ml  Tassen Essig durch Ihren Geschirrspüler laufen.

83. Bringen Sie Ihre Glaswaren zum Funkeln. Wenn Ihre Gläser Wasserflecken aufweisen, weichen Sie sie 30 Minuten lang zu gleichen Teilen in Essig und Wasser ein.

84. Entkalken Sie Ihren Wasserkocher. Kochen Sie 1 Liter Essig und lassen Sie ihn dann über Nacht stehen. Abgießen und am nächsten Tag gründlich ausspülen.

85. Schrubben Sie Töpfe und Pfannen. Mischen Sie Mehl und Salz zu gleichen Teilen und fügen Sie etwas Essig hinzu, sodass eine Paste entsteht. Sie werden Ihr Spiegelbild in Ihren Töpfen sehen können.

86. Glasbehälter desinfizieren. Verwenden Sie Gläser und Behälter wann immer möglich wieder. Füllen Sie die Gläser zur Desinfizierung mit gleichen Teilen Essig und heißem Wasser auf. Lassen Sie die Gläser 20 Minuten stehen, bevor Sie sie gründlich reinigen und ausspülen.

87. Beseitigen Sie Ungeziefer aus Ihrer Speisekammer. Stellen Sie eine kleine Schüssel Essig in Ihre Speisekammer und fügen Sie dann ein paar Tropfen ätherisches Pfefferminzöl hinzu. Dies wird Ungeziefer anziehen. Schütten Sie die Lösung nach einer Woche weg, und reinigen Sie dann alle Regale gründlich mit verdünntem Essig.

88. Hauchen Sie Ihrem rostigen Dosenöffner mit ein wenig Essig neues Leben ein!

Andere Verwendungszwecke für Essig

89. Tapete abziehen. Besprühen Sie hartnäckige Tapeten mit gleichen Teilen Wasser und Essig, um die Reste leichter abzukratzen.

90. Kleister entfernen. Stellen Sie eine etwas stärkere Lösung her, um sowohl neuen als auch alten Tapetenkleister zu entfernen.

91. Verlangsamen Sie die Aushärtung von Putz. Fügen Sie beim Mischen von Gips ein paar Spritzer weißen Essig hinzu, um etwas mehr Zeit zu haben.

92. Entfernen Sie Beton von Ihrer Haut. Wenn Sie Ihr Haus renovieren und Beton auf die Haut bekommen, verwenden Sie unverdünnten Essig, um den trockenen Beton abzuwaschen, gefolgt von warmem Seifenwasser.

93. Spritzen Sie Essig um Ihren Pool herum. Wenn Sie Fliegen und Insekten von Ihrem Schwimmbecken fernhalten wollen, besprühen Sie den Beckenrand mit Essig.

94. Entfernen Sie Kalzium- und Kalkablagerungen mit einer Essig-Spühflasche.

95. Seifenblasen reduzieren. Haben Sie einen Dampfreiniger? Verwenden Sie etwas Essig im Dampfreiniger, um Blasenbildung zu reduzieren und die Reinigungskraft zu erhöhen.

96. Dochte einweichen. Wenn Sie sich länger an Ihren Propanlaternen erfreuen wollen, weichen Sie den Docht mehrere Stunden in Essig ein, und lassen Sie ihn dann trocknen. Die Laternen werden so heller und länger brennen.

97. Reduzieren Sie Staub auf Plastik. Wenn Sie eine große Fläche aus Plastik haben, wischen Sie sie mit Essig ab. Der Essig macht die Oberfläche antistatisch und verringert die Staubansammlung.

98. Lösen Sie Klebstoff. Harter Leim auf den Fugen von Tischen oder Stühlen lässt sich gut mit Essig entfernen.

99. Reinigen Sie Ihre Brille. Verwenden Sie einen Tropfen Essig, um Ihre Brille auf natürliche Weise zu reinigen.

100. Reduzieren Sie Kratzer in Taschen und Schuhen. Wenn Ihre Lederwaren verkratzt sind, wischen Sie sie mit Essig ab.

Weitere beliebte Gesundheits-Themen:

Weitere beliebte Artikel

Natürliche Koffein-Alternativen für den Durchhänger am Nachmittag

Artikel-Quelle: Danette May Wenn Sie nachmittags einen Durchhänger haben, sind Sie damit nicht allein. Viele …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.