10 Gründe, warum Sie Ihren Kaffee mit Spirulina trinken sollten

Artikel-Quelle: The Alternative Daily

Sind Sie in letzter Zeit jemandem mit einem blau-grünen, schaumigen Getränk begegnet? Die Chancen stehen gut, dass es sich dabei um Spirulina gehandelt hat. Spirulina wird immer beliebter.

Was ist Spirulina?

Spirulina ist eine blau-grüne Alge, die in frischem Salzwasser gefunden wird. Bei den Algen handelt es sich eigentlich um eine Art von Bakterien (Cyanobacterium), die sehr nützlich sind. Spirulina wird oft als das nährstoffdichteste Lebensmittel auf dem Planeten bezeichnet.

Die Algen verfügen über antimikrobielle, antivirale und antibakterielle Eigenschaften. Sie haben eine krebshemmende Wirkung und sind metallprotektiv (d.h. sie können eine Schwermetallvergiftung verhindern). Außerdem gelten sie als immunstimulierend, antioxidativ und haben einen hohen Protein- und Aminofettsäuregehalt. Klingt toll, oder?

Wie nehme ich Spirulina zu mir?

Spirulina gibt es in Kapsel- oder Pulverform. Sie können das Pulver leicht in Smoothies oder ähnliches mischen. Ich empfehle Ihnen besonders, einen Teelöffel in Ihren morgendlichen Kaffee zu mischen. Hier die Gründe dafür:

1. Tolle Proteinquelle

Spirulina enthält alle essentiellen Aminosäuren, die Ihr Körper benötigt. Natürlich sollten diese Algen nicht Ihre einzige Proteinquelle sein, aber sie sind ein toller Zusatz und können helfen, Ihren Energiepegel zu erhöhen.

2. Fülle von Vitaminen und Mineralien

Dazu gehören Vitamin A, B-Vitamine, Vitamin C, Vitamin E, Kalzium, Magnesium, Kalium, Kupfer und Mangan.

3. Viel Eisen

Spirulina ist toll für Veganer und Vegetarier und kann helfen, Ihre täglichen Mineralstoffbedürfnisse abzudecken.

4. Spirulina enthält jede Menge Antioxidantien

Diese Antioxidantien helfen, Entzündungen im Körper zu reduzieren. Chronische Entzündungen können zu Herzerkrankungen, Krebs und Autoimmunkrankheiten führen, um nur ein paar Beispiele zu nennen.

5. Essentielle Omega-3-Fettsäuren

Diese sind wichtig für die Gesundheit Ihres Herzens und Gehirns. Die Omega-3s sind außerdem von Natur aus entzündungshemmend.

6. Entgiftung

Das in den Algen vorkommende Chlorophyll kann Schwermetalle wie Arsen aus dem Blut filtern.

7. Linderung von Allergien

Forscher haben festgestellt, dass die tägliche Einnahme von Spirulina saisonale Allergien lindern kann. Tolle Neuigkeiten für alle, die sich durch den Frühling und Sommer niesen und husten.

8. Toll für Sportler

Die Algen können sowohl die Ausdauer als auch die Muskelkraft steigern, damit Sie voller Elan an Ihr Training herangehen können.

9. Spirulina kann den Blutzucker senken

Eine 2001 im Journal of Medicinal Food veröffentlichte Studie hat die Auswirkungen von Spirulina auf 25 Personen mit Typ-2-Diabetes untersucht. Die Forscher fanden dabei heraus, dass Spirulina den Blutzuckerspiegel deutlich verringert.

10. Toll gegen zu hohe Cholesterinwerte

Die Algen können auch helfen, die LDL-Werte zu senken. Ein zu hoher Cholesterinspiegel kann die Arterien verstopfen und das Risiko von Herzerkrankungen erhöhen.

Das sollten Sie beachten:

  • Kaufen Sie nur Bio-Spirulina (finden Sie hier auf Amazon.de). Es gibt Sorten, die Zusätze wie Nitrate enthalten, die Sie sicher nicht in Ihrem Kaffee möchten.
  • Falls Sie Veganer sind, sollten Sie beachten, dass Spirulina zwar reich an Nährstoffen ist, aber keine für den menschlichen Körper nutzbare Form von Vitamin B12 enthält. Sie müssen sich also nach einer anderen B12 Quelle umsehen.
  • Nehmen Sie kein Spirulina, falls Sie unter PKU leiden und fragen Sie vor der Einnahme Ihren Arzt, falls Sie unter einer Autoimmunkrankheit leiden und Medikamente wie Blutverdünner nehmen, schwanger sind oder stillen.

Weitere beliebte Gesundheits-Themen:

Weitere beliebte Artikel

Die unverhüllte Wahrheit über Sellerie und Selleriesaft

von Cat Ebeling, Ko-Autorin der Bestseller: Die Fett-Verbrennungs-Küche & Die Top 101 Lebensmittel gegen Alterung & Die Diabetes Lösung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.