5 Gründe, warum Sie dieses Jahr CBD-Öl versuchen müssen

Artikel-Quelle: The Alternative Daily

Vielleicht haben Sie im Internet in letzter Zeit CBD-infundierte Getränke gesehen oder im Naturkostladen ein ganzes Regal voller CBD-Produkte bestaunt und sich gefragt, was es mit dem Wirbel auf sich hat. Was ist so positiv an CBD-Öl, und hat es wirklich so fantastische Gesundheitsvorteile? Wenn Sie sich fragen, ob Sie 2020 auf den CBD-Zug aufspringen sollten, finden Sie hier ein paar wissenschaftlich fundierte Gründe, die Ihnen die Entscheidung erleichtern.

Was ist CBD-Öl?

Bevor wir uns in die Vorteile von CBD-Öl stürzen, lassen Sie uns kurz zusammenfassen, was genau CBD-Öl ist. Bei CBD handelt es sich um eine der vielen Verbindungen (Cannabinoide), die aus der Cannabispflanze stammen. Die bekannteste Verbindung, die Cannabis so viele Jahre lang einen schlechten Ruf beschert hat, ist als THC bekannt. Bei THC handelt es sich um eine psychoaktive Verbindung, die ein “High” verursachen kann. Marihuana enthält sowohl THC als auch CBD, weshalb es als bewusstseinsverändernde Droge gilt. CBD-Öl enthält meist nur extrahiertes CBD, das mit einem Trägeröl vermischt wird. Das bedeutet, dass Sie die Gesundheitsvorteile von Cannabis ohne halluzinogene Wirkung genießen können.

CBD-Öl kann Akne reduzieren

Kämpfen Sie selbst als Erwachsener noch mit Akne? Wenn ja, werfen Sie zunächst einen Blick auf Ihre Ernährung. Essen Sie gesunde, echte Lebensmittel, oder füllen Sie Ihren Körper mit verarbeitetem, fettigem Fast Food? Die Ernährung spielt eine wichtige Rolle bei der Gesundheit Ihrer Haut, aber wenn Sie einen gesunden Lebensstil führen und immer noch mit Pickeln zu kämpfen haben, kann CBD-Öl hilfreich sein. Untersuchungen deuten darauf hin, dass das Öl stark entzündungshemmende Eigenschaften hat und die Talgproduktion, die zu verstopften Poren führt, reduzieren kann.

Fördert die Herzgesundheit

Herzkrankheiten sind die Haupttodesursache und haben diesen Status seit über 15 Jahren beibehalten. Bluthochdruck trägt oft erheblich zur Entstehung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei. Obwohl verschreibungspflichtige Medikamente wirksam sind, um den Blutdruck auf einer sicheren Ebene zu halten, leiden viele Menschen unwissentlich unter Bluthochdruck. Aufgrund seiner angstreduzierenden Wirkung kann CBD-Öl den Blutdruck senken, während die starken Antioxidantien Entzündungen und Zelltod im Zusammenhang mit Herzkrankheiten begrenzen.

CBD-Öl könnte Ihnen helfen, mit dem Rauchen aufzuhören

Wenn einer Ihrer Vorsätze im Jahr 2020 darin besteht, mit dem Rauchen aufzuhören und Ihrer Gesundheit Vorrang einzuräumen, könnte CBD-Öl die Lösung sein. Eine vielversprechende Pilotstudie, die in der Zeitschrift Addictive Behaviors veröffentlicht wurde, ergab, dass Raucher, die CBD-haltige Inhalatoren benutzten, weniger Zigaretten rauchten als üblich und kein Verlangen nach Nikotin mehr hatten. Andere Untersuchungen legen nahe, dass CBD dazu beitragen könnte, die Opioidabhängigkeit zu verringern und Drogenmissbrauch und Entzugserscheinungen zu behandeln.

Wenn Sie versuchen, mit dem Rauchen aufzuhören oder Probleme mit Drogenmissbrauch haben, wenden Sie sich an verschiedene Ressourcen wie Selbsthilfegruppen, Therapeuten und Ärzte. Holen Sie sich die Hilfe, die Sie benötigen, um Ihre Lebensqualität zu verbessern und Ihre Gesundheit zu schützen.

Kann helfen, Ihre Angst und Depressionen zu bewältigen

Angst und Depressionen können verheerend und lähmend sein und werden im Allgemeinen mit langfristig verschreibungspflichtigen Medikamenten behandelt. Wenn Sie unter einer psychischen Erkrankung leiden und sich lieber von starken, chemischen Medikamenten fernhalten möchten, stehen Ihnen einige natürliche Optionen zur Verfügung. Eine nützliche Option ist das CBD-Öl. Laut einer in der Zeitschrift Neurotherapeutics veröffentlichten Studie könnte CBD-Öl dazu beitragen, viele angstbezogene Verhaltensweisen zu reduzieren, darunter die posttraumatische Belastungsstörung, allgemeine Angstzustände, Panikstörung, soziale Angst und Zwangsstörung. Es hat sich auch gezeigt, dass es aufgrund seiner Auswirkungen auf die Serotoninproduktion des Gehirns eine antidepressive Wirkung hat.

Beachten Sie, dass es wie bei den meisten natürlichen (und kommerziellen) Gesundheitsprodukten und -trends wichtig ist, dass Sie Ihre Nachforschung durchführen und auf Ihren Körper hören. Die meisten Behauptungen, dass bestimmte Elixiere oder Präparate wie ein sofortiges Allheilmittel wirken und sogar Krebs aufhalten können, sind in der Regel übertrieben. Nehmen Sie das CBD-Öl für bare Münze, sehen Sie sich die Beweise an und entscheiden Sie, ob es bei Ihnen wirkt oder nicht.

Bevor Sie CBD einnehmen, sollten Sie das Unternehmen recherchieren und sicherstellen, dass Sie ein qualitativ hochwertiges, reines Produkt kaufen. Es gibt viele Unternehmen, die gefährliche Füllstoffe verwenden und möglicherweise nicht genug tatsächliches CBD enthalten. Wenn Sie verschreibungspflichtige Medikamente einnehmen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie mit der Supplementierung beginnen.

 

Weitere beliebte Gesundheits-Themen:

Weitere beliebte Artikel

So stärken Sie Ihr Immunsystem mit kolloidalem Silber

Artikel-Quelle: The Alternative Daily Kolloidales Silber wird seit langem verwendet, um das Wachstum von Bakterien …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.