Gesundheits-Nachrichten:

3 überraschende Verwendungszwecke für Kokosöl

Artikel-Quelle: Danette May

KokosnussWie Sie wahrscheinlich schon wissen, gehen die Verwendungszwecke von Kokosöl weit über die Küche hinaus. Heute möchte ich Ihnen ein paar schnelle Tipps geben, wie Sie Kokosöl sonst noch so verwenden können.

Zunächst aber 3 Gründe, warum Ihr Körper Kokosöl liebt:

1. Steigerung der Gehirnleistung

Kokosöl ist anders als andere Fette, die reich an langkettigen Fettsäuren sind. Mittelkettige Fette können leichter absorbiert werden. Die Leber nutzt die Fette, um sie in Ketone umzuwandeln. Ketone sind eine entscheidende Energiequelle für Ihr Gehirn und steigern die Gehirnaktivität. Dies ist beispielsweise für Menschen, die unter Alzheimer oder Gedächtnisverlust leiden interessant. Die Verbindung Cytokinin hilft außerdem, die Proteinaggregation bei Alzheimer zu verhindern.

2. Antioxidantien in Hülle und Fülle

Eine Studie an Ratten zeigte, dass die Polyphenole in Kokosnüssen die Immunfunktion steigern und das Krebsrisiko senken können. Na, wenn das kein Grund ist, gerade jetzt während der Erkältungszeit mit Kokosöl zu kochen…

3. Die beste Art von Fett

Kokosöl enthält die besten Fette, die Ihr Körper benötigt. Obwohl das Öl gesättigte Fettsäuren enthält, ist das meiste davon Laurinsäure. Laurinsäure hat eine andere Zusammensetzung als gesättigte Fettsäuren aus tierischen Quellen. Studien zeigen, dass Laurinsäure hilft, den Cholesterinspiegel zu senken und die Gesundheit zu fördern. Zudem enthält Kokosöl mittelkettige Fette, die Ihre körpereigene Fettverbrennung steigert. Beachten Sie, dass dies keine Ausrede ist, haufenweise Kokosöl zu essen. Bitte immer in Maßen!

Hier wie versprochen 3 Möglichkeiten, wie Sie Kokosöl nutzen können

1. Für die Schönheitspflege

Kokosöl ist toll für Haare und Haut. Reiben Sie sich nach dem Baden oder Duschen mit ein paar Tropfen Öl ein, um auch im Winter weiche, geschmeidige Haut zu genießen. Auch gegen rissige Lippen empfiehlt sich ein wenig Kokosöl vor dem Schlafengehen. Kokosöl enthält außerdem wichtige Vitamine und Fette, die Ihre Haare aus den Wurzeln heraus nähren und das Wachstum gesunder, glänzender Haare fördern.

2. Um Bakterien zu bekämpfen

Studien haben gezeigt, dass Kokosöl ein natürliches Antiseptikum ist.

Eine Studie bewies beispielsweise, dass das Öl gegen Candida (Hefepilze) wirksam ist. Außerdem kamen Forscher zu dem Schluss, dass Kokosöl die Zellen der Bakterien verändert und deren Wachstum verlangsamt.

3. Für die Reinigung im Haushalt

Kokosöl ist ein tolles, natürliches Reinigungsmittel und kann beispielsweise für Lederwaren und Möbel verwendet werden oder um gusseiserner Töpfe und Pfannen vor Rost zu schützen. Zudem eignet sich Kokosöl zum Entfernen von Farbe nach einem Malabend mit Ölfarben oder zum Polieren von Türklinken oder Beschlägen.

Falls Sie das Öl in Kombination mit anderen Zutaten wie Backpulver verwenden, machen Sie vorher einen Fleckentest. Reiben Sie hierzu einen kleinen, weniger sichtbaren Teil des Objekts mit der Mischung ein, um sicherzustellen, dass sich das Material nicht verfärbt.


Mehr faszinierende Tipps und Tricks zu Kokosöl finden Sie hier:

Hier finden Sie 99 einfache und sehr effektive Tricks wie das “geheimnisvolle weisse Gold” Ihre Gesundheit stärkt, Ihr Fett schneller verbrennt, Sie weniger schnell altern lässt und Ihnen ein schönes und jüngeres Aussehen schenkt >>

Weitere beliebte Gesundheits-Themen:

Weitere beliebte Artikel

Der Fehler Nr. 1, den Sie wahrscheinlich in Ihrer Küche machen

Artikel-Quelle: The Alternative Daily Die Küche ist wirklich das Herzstück Ihres Hauses. Hier treffen sich …

9 Kommentare

  1. Helga Thiel

    Wie ich Kokosöl sonst noch verwende? Meine Zahnprothese ist recht schwergängig beim Herausnehmen, darum fülle ich nach dem Reinigen ein bißchen Kokosöl in die Kronenhülsen und schon gleitet alles leichtgängig beim nächsten Herausnehmen!

  2. Heinz-Juergen Wenge

    Ich nehme jeden Morgen einen Esslöffel Kokosöl in meinen Pott Kaffee !!!!

  3. Mit Kokosöl habe ich in diesem Jahr eine Augenbindehautentzündung ausgeheilt nachdem ein Augenarzt mit nicht geholfen hatte, aber ein Auge lasern wollte, um evtl. den Augeninnendruck normalisieren zu können; auch gegen Augentrockenheit hilft das Kokosöl.
    Wichtig ist die Anwendung vorm Schlafengehen und beachten sollte man, dass man vormittags beim Lesen evtl. etwas verschwommen sieht.
    Auch als Brotaufstrich schmeckt es köstlich.

    Ich habe auch schon Kokosnüsse gekauft und das Kokoswasser getrunken und auch Augenbäder damit gemacht. Nur weiß ich mit dem Kokosfleisch nichts anzufangen, außer, dass man es als Kokosraspeln zum Kuchen und Plätzchen backen nehmen kann. Durch Kochen und Braten habe ich es nicht weich gekriegt, würde es aber sehr gerne zum Essen kochen verwenden. Für einen nützlichen Tipp wäre ich sehr dankbar.

    • Sie koennen das Kokosfleisch in einer guten Kuechenmaschine zerkleinern, dann durch ein sauberes Tuch passieren und erhalten somit Kokosmilch. Schmeckt wunderbar!!! Den Rest des Kokosfleisches dann im Ofen trocknen, eventuell nochmal in die Kuechenmaschine geben, und dann haben Sie auch noch Kokosmehl!!! Eine sehr gesunde Variante fuer Kuchen oder Kekse.Guten Appetit!!?

  4. Bea

    Mein Sohn war SEHR anfällig für Karies und hatte (trotz guter Zahnpflege) binnen kürzester Zeit immer wieder riesige Krater in den Zähnen.
    Dann las ich einen Artikel über den Einsatz von Kokosöl gegen Karies.
    Seitdem spült mein Sohnemann jeden Tag eine Viertelstunde den Mund mit Kokosöl (am besten morgens auf nüchternen Magen, da es dann auch entgiftend wirkt – – – er macht es allerdings abends nach dem Zähneputzen).
    Anschließend das Kokosöl in einen Mülleimer spucken. Bloß nicht ins Waschbecken, da es dort zu Rohrverstopfung kommen kann.

    Und siehe da: Seit einem Jahr kein einziges Löchlein mehr – nicht einmal ansatzweise. Und das, obwohl wir auf jegliches Flourid in Salz oder Zahnpasten verzichten (da es erstens giftig, zweitens die Zirbeldrüse verkalken und drittens für die braunen Zähne im Alter verantwortlich sein soll).

    Ich bin von Herzen dankbar, dass ich damals dieses Wundermittel gegen Karies entdeckt habe. Ansonsten hätte mein Sohn gewiss längst den reinsten Zahnfriedhof im Mund.

  5. Bärbel carestens Webb

    Kokonuß Oil ist auch gut gegen Insektenstiche ! Wenn ich an den Strand gehe, reibe ich. Ich mit Kokosnuß Oil ein!

    Auch für die Zähne ist es gut , killt die Bakterien im Mund ! Ich nehme einen Eßlöffel voll in den Mund und Swische es
    Zwischen den Zähnen für ca 1 Minute und dann Spucke ich es aus ! Ich essse und trinke nichts für eine Stunde !!

  6. niko

    Ich habe mir Kokosöl gekauft und stellte fest, dass es kein Öl sondern eine feste Masse ist.
    Wie kriege ich es flüssig?
    Erwärmen?
    Danke für eine Antwort und viele Grüße

    • Mike Geary

      Die Konsistenz hängt von der Temperatur ab. Bei Zimmertemperatur sollte es mit der Zeit weicher werden. Sie können es aber auch erwärmen.
      Bei einem qualitativ hochwertigen Kokosöl schadet die Konsistenz der Qualität nicht.

    • Ja hallo aus USA. Kokosöl Braucht nur eine temperatur von 37 grad CELSIUS um flüssik zu werden na denn guten appetit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.