Cremige Rüben-Kollagen-Suppe

Artikel-Quelle: Paleo Hacks

Bekämpfen Sie Zeichen der Alterung und fördern Sie die Gesundheit Ihrer Haut, Haare und Nägel mit dieser köstlichen, cremigen Rübensuppe mit Kollagen!

Bei den kalten Temperaturen macht man es sich am besten dick eingemummt mit einer heißen Suppe auf dem Sofa gemütlich. Aber es muss nicht immer Tomaten- oder Gemüsesuppe sein. Wir stellen Ihnen heute ein Suppenrezept vor, das man nicht alle Tage sieht.

Obwohl Rüben selbst keinen besonders starken Geschmack haben, sind sie reich an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralien, und sollten eine viel größere Rolle in unserer Ernährung spielen. Die Zugabe bestimmter Kräuter (in diesem Fall Rosmarin) verleihen der Suppe einen außergewöhnlichen Geschmack.

Dank einer großzügigen Portion Kollagenpulver hilft diese Suppe auch, Falten und trockene Haut zu reduzieren und Gelenkschmerzen zu lindern.

Servieren Sie die Suppe mit frischem Schnittlauch für einen Farbtupfer und gehackten Mandeln für etwas Knusprigkeit und Eiweiß, schon haben Sie die perfekte Mahlzeit gegen die Kälte!

Hier die Schlüsselzutaten

Kräuter – entweder frisch oder getrocknet

Das Rezept enthält getrockneten Rosmarin, weil er einfacher zu lagern ist. Falls Sie frischen Rosmarin zur Hand haben (entweder aus Ihrem Garten oder aus dem Laden), können Sie den getrockneten Rosmarin mit 1½ Teelöffeln frischen Rosmarinblätter ersetzen. Sie können auch getrockneten Thymian anstelle von Rosmarin oder eine Mischung aus beiden verwenden.

Tipp: Wenn Sie frische Kräuter anstelle von getrockneten Kräutern verwenden, sollten Sie die Menge grundsätzlich verdreifachen.

Brühe – entweder Gemüse oder Fleisch

Dieses Rezept verwendet Gemüsebrühe. Wenn Sie den stärkeren Geschmack von Fleischbrühe bevorzugen, verwenden Sie Hühner- oder Rinderbrühe, die den Kollagengehalt der Suppe weiter erhöhen.

Kollagenpulver

Das Rezept enthält außerdem Kollagenpulver, das, wenn es über einen längeren Zeitraum eingenommen wird, die Hautelastizität erhöht, die Gelenkgesundheit fördert und dem Knochenverlust im Alter vorbeugt. Die Zugabe von Kollagen macht die Suppe nicht nur nahrhafter, sondern verdickt sie auch und macht sie extra cremig. Da Kollagen keinen Eigengeschmack hat, beeinträchtigt es den Geschmack der Suppe nicht, also machen Sie sich darüber keine Sorgen!

Hilfreiche Tipps:

Ersetzen Sie Kollagen nicht durch Gelatine. Auch wenn sie gleich aussehen mögen und Gelatine im Grunde eine gekochte Form von Kollagen ist, härtet und verfestigt sich Gelatinepulver beim Abkühlen. Kollagenpulver hingegen lässt sich leicht auflösen und wird auch nach dem Abkühlen der Suppe nicht fest.

Stellen Sie Ihre eigene Gemüsebrühe her. Kombinieren Sie einfach ca. 240 Gramm gehacktes Gemüse (eine Mischung aus Zwiebeln, Sellerie, Karotten oder anderen Gemüsesorten, die Sie gerade zur Hand haben) mit 4 Litern Wasser in einem großen Topf. Lassen Sie die Zutaten mindestens 4 Stunden und bis zu 8 Stunden köcheln, wobei der Topf teilweise bedeckt sein muss. Füllen Sie den Topf bei Bedarf mit mehr Wasser auf. Sobald die Gemüsebrühe fertig ist, seihen Sie die Gemüsestücke ab und würzen die Brühe je nach Geschmack mit Salz.

Cremige Rüben-Kollagen-Suppe

Kochzeit: 25 Min.

Vorbereitungszeit: 5 Min.

Portionen: 2

Nährwertangaben: 16 Gramm Protein, 27 Gramm Kohlenhydrate, 21 Gramm Fett, 324 Kalorien

Rezept von: Felicia Lim

Bekämpfen Sie den Alterungsprozess und fördern Sie die Gesundheit Ihrer Haut, Haare und Nägel mit dieser köstlichen, cremigen Rübensuppe mit Kollagen

Zutaten:

  •     2 EL Kokosnussöl, geschmolzen
  •     130 Gramm gewürfelte Zwiebeln
  •     450 Gramm gewürfelte Steckrüben
  •     ½ TL getrockneter Rosmarin
  •     ½ TL rosa Himalaya-Salz
  •     700 ml Gemüsebrühe
  •     2 EL Kollagenpulver
  •     1 EL gehackter frischer Schnittlauch, zum Garnieren
  •     2 EL gehackte Mandeln, zum Garnieren
  •     ½ TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, zum Garnieren

Zubereitung:

  1. Erhitzen Sie das Kokosöl in einem großen Topf bei mittlerer Hitze. Fügen Sie die gewürfelten Zwiebeln hinzu, und lassen Sie sie köcheln, bis sie glasig sind.
  2. Fügen Sie die Rübenwürfel, getrockneten Rosmarin und Salz hinzu. Vermengen Sie alle Zutaten und lassen Sie das Ganze ca. 10 Minuten kochen.
  3. Geben Sie die Gemüsebrühe hinzu und lassen Sie die Suppe aufkochen. Reduzieren Sie die Hitze und lassen Sie die Suppe ca. 10 weitere Minuten köcheln, bis die Rüben weich sind.
  4. Geben Sie die Zutaten in einen Mixer und mixen die Suppe bis sie schön cremig ist.
  5. Gießen Sie die Suppe zurück in den Topf und rühren Sie das Kollagenpulver unter, bis es sich vollständig aufgelöst hat. Erwärmen Sie die Suppe bei mittlerer Hitze, bis sie servierbereit ist.
  6. Verteilen Sie die Suppe gleichmäßig auf die Schüsseln und servieren Sie sie mit der Petersilie und den gehackten Mandeln.

Weitere beliebte Gesundheits-Themen:

Weitere beliebte Artikel

Alles, was Sie zum Thema Histamin-Intoleranz wissen müssen (inkl. Symptome und Tipps)

Artikel-Quelle: Danette May Lassen Sie uns über Histamin sprechen. Wenn Sie unter Allergien leiden, sind …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.