Gesundheits-Nachrichten:

5 Gründe, warum MCT-Öl so gesund für Sie ist

Artikel-Quelle: Danette May

Wenn Sie einen gesundheitsbewussten Lebensstil pflegen, sind Sie bestimmt mit MCT-Öl vertraut. MCT wurde wegen seiner außerordentlichen Gesundheitsvorteile beliebt.

Einige der bemerkenswerten Vorteile von Kokosnussöl sind tatsächlich auf die darin vorhandenen MCTs zurückzuführen.

Was sind MCTs?

MCT steht für mittelkettige Triglyceride. Hierbei handelt es sich um gesunde gesättigte Fettsäuren, die leicht vom Körper verdaung werden können.

Forschungen haben gezeigt, dass MCTs viele Gesundheitsvorteile haben. Dazu gehören die Appetitzügelung, bessere Laune, Gewichtsverlust, mehr Energie und mehr.

Leider nehmen viele von uns nicht genug MCTs über unsere tägliche Ernährung auf. Aufgrund ihres schlechten Rufs werden gesättigte Fettsäuren von vielen vermieden. Dadurch, dass die Menschen alle gesättigten Fette über einen Kamm scheren, verzichten sie automatisch auch auf gesunde Fette.

Hier 5 Gründe, warum MCTs positiv für Ihren Körper sind

Hervorragend zum Abnehmen

Ihr Körper speichert MCT nicht als Fett. Stattdessen verstoffwechselt es die Leber und wandelt es in Energie für alltägliche Aktivitäten um.

Studien zeigen, dass der Körper MCTs schneller als andere Fette absorbiert und in Kraftstoff umwandelt. Eine Analyse von 13 Studien ergab, dass MCTs bei der Reduzierung des Körpergewichts helfen können.

Appetitzügler

Studien zeigen, dass MCTs einen hohen Sättigungswert haben. Das heißt, sie können den Appetit zügeln und so wesentlich zum Gewichtsverlust beiträgt.

Verbesserte Darmgesundheit

MCTs haben eine antibakterielle Wirkung, bekämpfen schädliche Bakterien und unterstützen die guten Darmbakterien.

Als Teil einer normalen Ernährung verbessern MCTs die Darmgesundheit im Laufe der Zeit. Das Vorteilhafte ist, dass sie die schädlichen Darmbakterien töten, ohne die Guten zu beschädigen.

Gut für Ihr Herz

MCT-Öle gelten aufgrund des hohen Antioxidantien-Gehalts als entzündungshemmend und können die Herzgesundheit fördern.

Laut einer Studie sollen MCTs helfen, hohe Cholesterinwerte, Bluthochdruck und abdominale Fettleibigkeit zu verhindern. All diese Faktoren senken das Risiko von Herzkrankheiten.

Bessere kognitive Gesundheit

Das menschliche Gehirn besteht zu 60% aus Fett. MCTs werden schnell absorbiert und versorgen das Gehirn mit wichtigem Treibstoff. Die Ketone haben keine Schwierigkeiten damit, die Blut-Hirn-Schranke zu überqueren und gelten als bevorzugte Energiequelle des Gehirns. Forschungen zeigen, dass MCTs die Laune und geistige Klarheit fördern.

Wenn Sie ein Produkt mit MCTs sehen, kaufen Sie es.

Gute MCT-Quellen umfassen:

Bio-Butter und Käse

Kokosöl

Vollfett-Joghurt

MCTs sind kein Wundermittel, sondern ein wichtiges Puzzleteil in einer gesunden Ernährung.

 

Weitere beliebte Gesundheits-Themen:

Weitere beliebte Artikel

Der Fehler Nr. 1, den Sie wahrscheinlich in Ihrer Küche machen

Artikel-Quelle: The Alternative Daily Die Küche ist wirklich das Herzstück Ihres Hauses. Hier treffen sich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.