5 Warnsignale, dass Ihr Körper mehr Blattgemüse braucht

Artikel-Quelle: Danette May

Schon unsere Grossmutter hat uns eingeredet, dass wir mehr grünes Blattgemüse essen sollen. „Spinat macht groß und stark“ hat meine Oma immer gesagt. Heute gibt es genügend Studien, die belegen, dass Oma recht hatte.

Wir wissen heute auch, dass gesundheitliche Probleme oft darauf zurückzuführen sind, dass wir nicht genug von einigen Lebensmitteln essen.

Blattgemüse ist eine der einfachsten Möglichkeiten, um den Körper mit wichtigen Nährstoffen zu versorgen. Das Grünzeug enthält jede Menge Mineralien wie Eisen, Magnesium, Kalzium, Kalium und Mangan. Wenn Sie unter einem Mangel leiden, versucht Ihr Körper Ihnen bestimmte Signale zu senden. Leider können viele von uns diese Signale nicht richtig deuten.

Wir möchten Ihnen heute 5 Warnsignale vorstellen, die darauf hindeuten, dass Sie nicht genug Blattgemüse essen.

Sie fühlen sich ständig gestresst

Wir alle haben Zeiten, in denen wir uns gestresst fühlen. Wenn der Stress allerdings die Überhand gewinnt und Sie trotz Stressbewältigungstaktiken kein Licht am Ende des Tunnels sehen, kann ein niedriger Magnesium- und B-Vitamin-Spiegel schuld sein. Die Antwort könnte mehr Blattgemüse lauten.

Sie fühlen sich erschöpft

Sind Sie ständig müde, auch wenn Sie acht Stunden geschlafen haben? Dann kann es sein, dass Sie unter Eisenmangel leiden, der zur sogenannten Anämie führen kann. Anämie bedeutet, dass Ihre Zahl der roten Blutkörperchen zu niedrig ist. Blattgemüse enthält viel Eisen und Magnesium für mehr Energie. Das enthaltene Chlorophyll macht das Gemüse außerdem alkalisch und kann einer Nebennierenschwäche vorbeugen, die von Müdigkeit begleitet wird.

Sie leiden unter einem erhöhten Blutzuckerspiegel

Möchten Sie Ihre Blutzuckerwerte senken und Insulinspitzen vorbeugen? Dann essen Sie mehr Grün. Die Aminosäuren und das Magnesium helfen Ihren Blutzucker stabil zu halten, während das Magnesium beim Abbau der Kohlenhydrate hilft.

Sie leiden regelmäßig unter Verstopfung

Wenn Sie unter einer langsamen Verdauung und Unregelmäßigkeit leiden, ist es ein sicheres Zeichen dafür, dass Ihre Ernährung nicht genug Ballaststoffe enthält.

Blattgemüse eignet sich hervorragend, um die Verdauung anzukurbeln und das enthaltene Chlorophyll, das dem Gemüse seine schöne grüne Farbe verleiht, wirkt natürlich abführend.

Sie haben ständig Lust auf Ungesundes

Ein Warnsignal, das darauf hindeutet, dass Sie nicht genügend gesunde Lebensmittel essen, ist die Lust auf Ungesundes.  Wenn Sie ständig Hunger auf frittierte oder verarbeitete Lebensmittel, Kuchen, Kekse etc. haben, ist es an der Zeit, dass Sie Ihrem Körper mehr gesunde Nährstoffe bieten.

Falls Sie sich in einem oder mehreren Punkten wiedererkannt haben, ist es Zeit, mehr grünes Gemüse bzw. Blattgemüse wie Rucola, Mangold, Spinat, Grünkohl etc. zu sich zu nehmen.

Sie können das Gemüse auch in einen Smoothie oder in Suppen geben, um den Geschmack bei Bedarf etwas zu überdecken.

Keine Zeit viel Blattgemüse zu essen?

Wenn Sie nicht dazu kommen, genug oft Blattgemüse zu essen, dann empfehle ich Ihnen Athletic Greens, dass Ihren Tagesbedarf schnell und einfach abdeckt… Ich nehme es jeden Morgen!

 

Weitere beliebte Gesundheits-Themen:

 

Weitere beliebte Artikel

8 Warnzeichen für Alzheimer und Demenz

Artikel-Quelle: Danette May Demenz oder Alzheimer werden oft synonym verwendet. Dabei sind sie nicht das …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.