7 Obst- und Gemüsesorten, die Sie niemals schälen sollten

Artikel-Quelle: The Alternative Daily

Jeder weiß, dass Obst und Gemüse eine Hauptrolle in unserem Speiseplan spielen sollten. Bei einigen Obst- und Gemüsesorten könnten Ihnen jedoch viele Nährstoffe verloren gehen, wenn sie vor dem Verzehr geschält werden.

Die meisten von uns vermeiden die Haut deshalb, weil Sie denken, dass sie schmutzig ist und die meisten Pestizide enthält, aber mit einer gründlichen Reinigung mit heißem Wasser und ein wenig Essig oder Backpulver können diese Probleme in den meisten Fällen vermieden werden.

Hier ein paar Beispiele für Obst- und Gemüsesorten, die besser mit Schale gegessen werden sollten:

Kartoffeln

Kartoffelschalen enthalten Eisen, Kalzium, Magnesium, Vitamin B6 und Vitamin C. Die Schale enthält tatsächlich mehr Nährstoffe als das Gemüse selbst. Süßkartoffel-Schalen enthalten beispielsweise auch noch jede Menge Beta-Carotin, das während des Verdauungsprozesses in Vitamin A umgewandelt wird und wichtig für unsere Zellgesundheit und das Immunsystem sind.

Auberginen

Der lila Farbton einer Aubergine ist auf ein Antioxidans namens Nasunin zurückzuführen, das hervorragend gegen Krebs schützt und wichtig für unser Nervensystem ist. Nasunin soll auch über Anti-Aging-Eigenschaften verfügen und enthält eine weitere wichtige Phytochemikalie namens Chlorogensäure, die für ihre entzündungshemmenden Eigenschaften geschätzt wird.

Zitrusfrüchte (kein Witz)

Die Schale einer Orange enthält beispielsweise überraschenderweise doppelt so viel Vitamin C wie die Frucht selbst. Außerdem enthält sie mehr Riboflavin, Vitamin B6, Kalzium, Magnesium und Kalium. Wenn Sie die Frucht nicht ganz essen wollen, können Sie die Schale in einen Salat bzw. in das Dressing reiben.

Gurken

Die dunkle Gurkenschale enthält eine Fülle von Antioxidantien und wichtige Ballaststoffe, Kalium und Vitamin K. Also machen Sie Ihren Gurkensalat beim nächsten Mal mit Schale!

Mangos

Experten haben entdeckt, dass die Mango-Schale ähnliche Eigenschaften wie Resveratrol hat und nicht nur die Produktion von Fettzellen hemmt, sondern auch die Fettverbrennung fördert. Die Schale enthält außerdem höhere Mengen an Carotinoiden, Polyphenolen, Omega-3 und Omega-6-Fettsäuren sowie Quercetin. Sie können die Haut roh oder gegart essen.

Wassermelonen

Wassermelonenschale enthält Citrullin, ein Antioxidans, das im Körper in Arginin, eine essentielle Aminosäure, umgewandelt wird. Arginin ist ausgezeichnet für das Herz, Immunsystem und Kreislaufsystem. Am besten werfen Sie ein paar Scheiben Wassermelone samt Schale in den Mixer und zaubern sich ein erfrischendes, gesundes Getränk.

Karotten

Karotten muss man nicht schälen. Im Gegenteil. Die Schale ist reich an Polycetylenen, die über antibakterielle und entzündungshemmende Eigenschaften verfügen. Achten Sie nur darauf, die Karotten ausgiebig zu waschen!

 

Achten Sie beim Kauf des Obstes und des Gemüses darauf, Bioqualität zu kaufen, damit die Schalen frei von Chemikalien sind.

Weitere beliebte Gesundheits-Themen:

Weitere beliebte Artikel

Was Ihnen Ihre Fürze verraten

Artikel-Quelle: The Alternative Daily Es gibt Dinge, die vom Kindes- bis zum Erwachsenenalter unverändert bleiben …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.