Infundiertes Wasser: 3 entschlackende Rezepte, die den Fettabbau fördern

Artikel-Quelle: The Alternative Daily

Wasser trinken hilft, die Körpertemperatur zu regulieren, lebenswichtige Organe zu schützen und kann sogar das Hautbild verbessern.

Allerdings wird Wasser von vielen als langweilig empfunden und greifen deshalb zu süßeren Getränken.

Dabei geht es auch gesünder: Wie wäre es mit Wasser, das mit Obst, Gemüse und Kräutern infundiert wurde?

Infundiertes Wasser hydratisiert, spült Giftstoffe aus dem Wasser und kann Ihnen helfen, Ihr Gewicht in Schach zu halten.

Ein Hoch auf die Gesundheit

Vielleicht haben Sie in Ihrem Lieblings-Spa, Fitness-Club oder Hotel schon einmal infundiertes Wasser getrunken. Während Wasser allein unglaublich wichtig für den Stoffwechsel ist, können Sie diesen mithilfe von frischem Obst, Gemüse und Kräutern weiter fördern. Am besten stellen Sie immer einen frischen Krug Ihrer Lieblingsmischung in den Kühlschrank, um Toxine aus dem Körper zu spülen.

Infundiertes Wasser kann aber auch die Freisetzung von Fettzellen fördern, die Verdauung verbessern und Ihnen helfen, so ein paar Pfunde abzunehmen. Weitere Vorteile sind weniger Muskelkater nach dem Sport, eine bessere Stimmung und mehr Energie.

Hier 3 Rezepte für infundiertes Wasser:

1. Mandarine, Gurke und Minze

Wenn Sie abnehmen möchten, unter Blähungen oder Hormonstörungen leiden, können Sie besonders von Zitrusfrüchten und Gurke profitieren. Gurke ist ein natürliches Diuretikum und wirkungsvoll gegen Bauchfett. Mandarinen verbessern die Insulinempfindlichkeit und stabilisieren den Blutzucker. Pfefferminze beruhigt den Magen und fördert die Verdauung.

Zutaten:

  • 2 Bio-Mandarinen, in Scheiben geschnitten
  • 1/2 Bio-Gurke
  • 10-12 Minzeblätter
  • 2 Liter Quellwasser

Zubereitung:

Geben Sie alle Zutaten in einen Krug und lassen Sie das Getränk über Nacht ziehen. Genießen Sie es warm oder kalt.

2. Apfel-Zimt-Wasser

Apfel-Zimt-Wasser fördert eine schlanke Taille und reduziert Giftstoffe im Körper. Außerdem steigert es den Stoffwechsel. Zimt schützt vor freien Radikalen und oxidativen Schäden.

Zutaten:

  • 2 Bio-Granny-Smith-Äpfel, dünn geschnitten
  • 3 Zimtstangen
  • 2 Liter Quellwasser

Zubereitung:

Geben Sie alle Zutaten in einen Krug und lassen Sie diese mindestens eine Stunde im Kühlschrank ziehen.

3. Erdbeere, Blaubeere und Limette

Ein fettverbrennendes, entgiftendes Rezept haben wir noch für Sie. Erdbeeren und Blaubeeren enthalten jede Menge Vitamine, Mineralien und Antioxidantien, die über tolle Anti-Aging-Eigenschaften und Gesundheitsvorteile verfügen. Darüber hinaus können Limetten Entzündungen bekämpfen.

Zutaten:

  • 1 Tasse frische Bio-Erdbeeren
  • 1 Tasse frische Bio-Blaubeeren
  • 1 Bio-Limette, dünn geschnitten
  • 2 Liter Quellwasser

Zubereitung:

Geben Sie alle Zutaten in einen Krug. Um den Geschmack zu maximieren, empfehlen wir Ihnen, das Getränk über Nacht im Kühlschrank ziehen zu lassen.

Welches Rezept schmeckt Ihnen am besten?

 

Weitere beliebte Gesundheits-Themen:

Weitere beliebte Artikel

3 wissenschaftlich erwiesene Zitronen-Heilmittel

Artikel-Quelle: The Alternative Daily Zitronen machen sich nicht nur gut in Ihrer Obstschale, sondern sind …

2 Kommentare

  1. M. Link

    Warte noch immer auf die Antwort auf meine Frage wegen ERYTRITHOL – Zucker-Ersatz !!!??? M. Link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.