Die Top 9 Lebensmittel, um gesund und ohne zu hungern abzunehmen

Artikel-Quelle: The Alternative Daily

Trenddiäten werden wohl niemals aussterben. Dabei lässt sich der Traum vom schlanken Traumkörper am besten mit einer vollwertigen Ernährung erreichen. Echte Lebensmittel enthalten Vitamine, Nährstoffe und Mineralien, die Sie so in keiner Pille, Pulver oder ähnlichem finden werden. Indem Sie Ihren Körper mit der richtigen Mischung aus vollwertigen Lebensmitteln versorgen, werden Sie automatisch weniger Hunger haben.

Hier 9 sättigende Lebensmittel, die Ihnen beim Abnehmen helfen

Rohes Blattgemüse

Rohes Blattgemüse wie Grünkohl, Spinat und Mangold enthalten wichtiges Magnesium, Chlorophyll und Ballaststoffe, ganz zu schweigen von Aminosäuren, Eisen und Vitamin C. Diese Kombination kann helfen, Heißhunger auf Zucker und raffinierte Kohlenhydrate zu unterdrücken und fördert außerdem die Verdauung.

Essen Sie mindestens drei bis vier Tassen Grünes Blattgemüse pro Tag, fangen Sie mit einer Tasse an und arbeiten Sie sich nach oben.

Zitrusfrüchte

Grapefruits, Zitronen und Limetten sind ausgezeichnet für die Entgiftung und den Gewichtsverlust, weil sie helfen, den Blutzuckerspiegel zu senken. Nicht zu vergessen Orangen und Mandarinen, die gesunde lösliche Ballaststoffe in Form von Pektin erhalten, die bekanntlich länger satt machen.

Essen Sie zum Abnehmen also nicht nur Grapefruits, sondern eine Auswahl an bunten Zitrusfrüchten.

Kreuzblütler

Brokkoli, Blumenkohl, Bok Choy und wie sie alle heißen enthalten eine Verbindung, die hilft, die Leber zu entgiften und überschüssiges Östrogen aus dem Körper zu entfernen. Der hohe Ballaststoffgehalt kann den Cholesterinspiegel senken und hilft, Sie länger satt zu halten. Kreuzblütler sind außerdem reich an Vitamin C für ein gesundes Nerven- und Immunsystem. Vitamin C ist toll für den Verdauungstrakt und wirkt wie ein natürliches Abführmittel.

Lesen Sie hier auch, wie Sie mit Kreuzblütler Gemüse Bauchfett verlieren können

Paprika

Auch Paprikaschoten enthalten viel Vitamin C, sind kalorien- und zuckerarm und dafür sehr ballaststoffhaltig und stoffwechselfördernd. Genießen Sie mehrmals pro Woche eine Auswahl an verschiedenen Paprikaschoten – rot, gelb, orange und grün – oder, wenn Sie es gerne scharf mögen, ein paar Jalapeno- oder Cayenne-Schoten.

Beeren

Brombeeren, Himbeeren, Preisebeeren, Goji-Beeren, Acai-Beeren, Camu Camu, Maqui und Goldene Beeren, um nur ein paar Beispiele zu nennen, eignen sich perfekt für eine Diät. Sie enthalten hohe Mengen an Antioxidantien, Ballaststoffen und Vitamin C, die Ihren Körper entgiften und den Stoffwechsel fördern.

Beeren fördern nicht nur die Entgiftung, sondern senken auch den Blutzuckerspiegel, regulieren die Funktion des Nervensystems, fördern das Immunsystem und befriedigen Ihren süßen Zahn.

Wildreis

Wildreis ist kein Getreide, sondern gehört zu der Familie der Gräser. Er stellt eine gute Alternative zu braunem Reis dar und verfügt über stark entzündungshemmende Eigenschaften. Der Reis hat einen leicht süßen, nussigen Geschmack und lässt sich ähnlich wie weißer Reis zubereiten. Das enthaltene Magnesium fördern gesunde Blutzuckerwerte und eine gesunde Verdauung. Wildreis enthält mehr Ballaststoffe und weniger Kohlenhydrate als andere Reissorten.

Linsen

Linsen sind eine leicht verdauliche Proteinquelle, die reich an Eisen, Magnesium und Ballaststoffen. Sie sind eine hervorragende Wahl, was Ihren Blutzucker und das Sättigungsgefühl betrifft. Sie lassen sich schnell kochen und müssen nicht eingeweicht werden.

Beachten Sie, dass rote Linsen leichter verdaulich sind als braune oder schwarze und einen süßeren, nussigeren Geschmack haben.

Grüne Erbsen

Grüne Erbsen verfügen über ein nahezu vollständiges Aminosäureprofil und einen hohen Ballaststoff- und Nährstoffgehalt, weswegen sie sich prima zum Entgiften und Abnehmen eignen. Sie sind im Vergleich zu stärkehaltigen Bohnen sehr kohlenhydratarm und eine gute Proteinquelle.

Da sie von Natur aus süß schmecken, eignen sie sich hervorragend, um Ihren Heißhunger zu stillen. Die vielen löslichen Ballaststoffe halten außerdem lange satt.

Wurzelgemüse

Süßkartoffeln, Rüben und Kürbisse enthalten eine gesunde Portion Antioxidantien, Ballaststoffe und Vitamin C sowie Kalium. Letzteres ist bestens für den Stressabbau. Wie wir alle wissen, kann Stress zu übermäßigem Hunger oder gar Heißhunger führen. Wurzelgemüse gehört zu den besten Ballaststoffquellen, da es keine Blutzuckerspitzen mit sich bringt.

Dadurch dass Sie echte, nährstoffdichte Lebensmittel essen, können Sie nicht nur abnehmen, sondern auch Ihr Risiko für schwere Krankheiten, wie Krebs, reduzieren.

Weitere beliebte Gesundheits-Themen:

Weitere beliebte Artikel

Pet Wasser Flaschen BPA

Warum die Aufschrift “BPA-frei” nicht bedeutet, dass ein Produkt sicher ist

Artikel-Quelle: Paleo Hacks BPA-frei wird gerne als Schlagwort verwendet und soll Sie dazu bringen, ein …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.