Kaffee mit Kokosöl?

Artikel-Quelle: The Alternative Daily

Kaffee mit KokosölKokosöl hat in den letzten Jahren stark an Popularität gewonnen. Die Menschen in Asien und dem Pazifischen Ozean verwenden Kokosnussprodukte seit Tausenden von Jahren in Form von Milch, Kokosfleisch, Sirup und mehr. In den 50er Jahren war Kokosöl in vielen Haushalten verbreitet.

Dann aber wurde die westliche Welt von einer fettarmen Welle überschwappt und die Menschen griffen lieber zu Margarine und anderen Pflanzenölen. Schließlich dämonisierten “Experten” gesättigte Fette und rühmten hochverarbeitete Pflanzenfette als Herz-gesund.

Zum Glück feiert Kokosöl heutzutage ein Comeback. Ob als natürliche Feuchtigkeitscreme, zum Eier anbraten, etc. Kokosöl ist endlich wieder in aller Munde. Aber haben Sie das Öl schon einmal in Ihren morgendlichen Kaffee gegeben?

Kaffee mit Kokosöl

Indem Sie verarbeitete Kaffeezustätze durch Bio-Kokosöl ersetzen, können Sie Ihren Körper stundenlang mit Energie versorgen. Brauen Sie dazu eine Tasse hochwertigen Bio-Kaffee und fügen Sie einen Esslöffel Bio-Kokosöl hinzu. Das resultierende Kaffeegetränk ist schaumig und reichhaltig mit einem wunderbar cremigen Geschmack. Wenn Sie Ihren Kaffee lieber gesüßt mögen, fügen Sie einen Teelöffel Kokosnusskristalle hinzu.

Hier ein paar weitere Argumente, warum Sie mehr Kokosöl zu sich nehmen sollten:

In der traditionellen Medizin wird das Öl für eine Reihe von Gesundheitsproblemen eingesetzt. Dazu gehören Nierensteine, Übelkeit, Hautausschläge, Skorbut, Infektionen, Wunden, Asthma, Erkältungen, Verstopfung, Husten, Ohrenschmerzen, Fieber, Gelbsucht, Läuse und Geschwüre, um nur einige zu nennen.

Mehrere Studien haben bestätigt, dass Kokosöl die Fähigkeit hat, das gute Cholesterin im Körper zu erhöhen. Andere Studien stellten fest, dass Kokosöl ein toller natürlicher Energielieferant ist und die Gewichtsreduktion fördern kann.

Noch erstaunlicher sind die Ergebnisse einer anderen Studie an Frauen mit Brustkrebs im fortgeschrittenen Stadium. Die 60 Frauen, die Kokosöl verabreicht bekamen, berichteten über eine verbesserte Lebensqualität und hatten weniger Nebenwirkungen aufgrund der Chemotherapie.

Blutdruck

Die Laurinsäure in Kokosöl kann tatsächlich Bluthochdruck verhindern.

Alzheimer

Das Gehirn gesunder Menschen produziert sein eigenes Insulin. Bei Alzheimer-Patienten ist diese Funktion begrenzt. Die Ketone, die beim Konsum von Kokosöl erzeugt werden, können die Energie und Hirnfunktion von Alzheimer-Patienten verbessern.

Entzündungsmarker

Eine indische Studie fand heraus, dass die Antioxidantien in Kokosöl bei regelmäßiger Einnahme in der Lage sind, Entzündungen zu lindern.

Antibakterielle, antifungale und antivirale Eigenschaften

Die Laurinsäure in Kokosöl kann Parasiten wie Candida bekämpfen. Dazu ist es notwendig das Öl mehrmals täglich einzunehmen.

Gesteigerte Ausdauer

Dadurch, dass das Öl mittellange Fettsäureketten enthält, steigert es die Energie und Ausdauer und eignet sich so besonders für Athleten.

Verlangsamt den Alterungsprozess

Die Antioxidantien im Öl können den Alterungsprozess verlangsamen, indem sie die Belastung der Leber reduzieren und die Entgiftung fördern.

Osteoporose

Die Antioxidantien bekämpfen freie Radikale, was oxidativen Stress reduziert, der zu Osteoporose beiträgt. Zusätzlich erhöht das Öl die Kalziumabsorption. Forscher fanden heraus, dass Patienten, die regelmäßig Kokosöl einnehmen, unter weniger Knochenverlust litten.

Wie Sie sehen, hat Kokosöl jede Menge Vorteile, weshalb es sich lohnt, schon morgens mit einer Portion des Öls in den Tag zu starten – und was eignet sich dazu besser, als Kaffee?!

 

Weitere beliebte Gesundheits-Themen:

Über Mike Geary

Mike Geary ist seit über 15 Jahren ein zertifizierter Ernährungsexperte und zertifizierter Personal Trainer. Er studiert Ernährung und Fitness seit über 25 Jahren, seit seiner Jugendzeit. Mike ist ein Abenteurer und wenn er nicht gerade Zeit mit Skifahren, Mountain Biking, Wandern, Paddleboarding auf dem See verbringt, geniesst er Skydiving Sprünge, Wildwasser Rafting, Kampfjet fliegen (kein Witz), Scuba Tauchen sowie Reisen auf der ganzen Welt und liebt es, neue Kulturen in anderen Länder kennenzulernen. Im Alter von 40 fühlt sich Mike gesünder, stärker und energiegeladener denn je, sogar als mit 20... Alles aufgrund seines gesunden Lifestyles und optimierten Ernährung.

Weitere beliebte Artikel

Gesunder Kürbis-Protein-Smoothie

Total: 39 Teilen6 Tweet33 Google+0 Email0 WhatsApp0von Cat Ebeling, Ko-Autorin der Bestseller: Die Fett-Verbrennungs-Küche & Die Top 101 …

2 Kommentare

  1. Eckhard Brandt

    ich bin “bekennender” Leser von Mike Geary’ links. Seine Hinweise sind mir schon lange in Fleisch und Blut übergegangen. Sie decken sich auch mit vielen andren health links im internet. ich muss inzwischen aufpassen , trotz guter Mahlzeiten , nicht noch mehr abzunehmen . von 84 kilo runter auf erst 70 , dann auf 65 , bei 175 cm Grösse.– ohne Sport ! aber ich bin auch keine coach potato- -. Meine Tochter sieht mich( 65 ) schon zu mager an, aber ich denke eher , ich bin hager. Fühle mich pudelwohl und sehr gesund. Ausserdem benutze ich keine Seife und Shampoo , hatte nie bessere Haut vorher. Selbst normale Zahnpasta lasse ich weg, nehme selbstgemachte. Nebeneffekt , ich bekomme keinen Sonnenbrand mehr ,sondern werde richtig braun , nicht rot, klar , ich meide lange Sonnenbestrahlung, ich wohne in den Tropen !! Das heisst auch , alles frisch auf den Teller und ins Glass. Ich “lehre ” vielen Leuten , sich gut zu ernähren , schwierig ist bei ihnen das Loslassen von Zucker . Da ich in einer englischsprachigen Umgebung wohnen , wollte ich nachfragen , wie ich die newsletters von Mike in englischer Ausführung bekommen und weiter verteilen kann.

  2. eda myriel

    Hallo lieber Mike Geary
    Auch ich möchte mich bedanken, für all die guten Tips ,auf dieser Seite
    Das mit dem Kokosfett kann ich nur weiter Empfehlen, ist so Toll!!!!!!!!!
    Ich nehme es auch für alles vom Haar bis zu den Füssen
    Hatte noch nie einen Sonnenbrand,
    Das mit dem Kaffee , das werde ich jetzt noch mehr anwenden
    Da ich es immer in den Trink mit Kurkuma Ingwer, und der Kokosmilch und Honig nehme
    auch mit einem Ei ,und vielen Gewürzen,
    Jeden Tag ein Genuss!!!!!!??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teile dies mit einem Freund