Gesundheits-Nachrichten:

Hohe Lebenserwartung: Das machen Menschen in der sogenannten Blauen Zone anders

Artikel-Quelle: Danette May

Haben Sie je von der sogenannten Blauen Zone oder Blue Zone gehört? Hierbei handelt es sich um 5 Orte auf der Erde, bei denen es vermehrt Menschen gibt, die über 100 Jahre alt werden.

Um als Blaue Zone zu gelten, muss die Bevölkerung nicht nur ein langes, sondern auch gesundes Leben führen.

Wissenschaftler zufolge machen die Menschen, die in diesen Gebieten leben, viele kleine Dinge anders, die insgesamt einen großen Unterschied machen.

  • Sie bewegen sich regelmäßig
  • Sie nehmen sich viel Zeit zum Entspannen und Genießen
  • Sie verfügen über starke soziale Bindungen. Ihre Freunde führen einen ebenso gesunden Lebensstil.
  • In Ihrem Umfeld herrscht ein starkes Gemeinschaftsgefühl
  • Sie sind sehr mit ihrer Familie engagiert

All diese Punkte sind wichtig. Aber die Ernährung ist der Schlüssel.

Hier 3 Dinge, die viele Menschen in der Blauen Zone gemeinsam haben:

  1. Sie essen die kleinste Mahlzeit des Tages am späten Nachmittag oder frühen Abend.
  2. Sie essen hauptsächlich pflanzliche Lebensmittel, besonders Bohnen und wenig Fleisch.
  3. Sie hören auf zu essen, wenn ihr Magen 80% voll ist.

Hier ein Blick auf die Top 5 Städte in jeder Blauen Zone und was man dort isst:

Okinawa, Japan

Dieses Gebiet hat den höchsten Anteil an Menschen, die über 100 Jahre alt werden.

Die Menschen folgen einer Regel, die besagt, dass sie jeden Tag etwas vom Land und etwas vom Meer essen sollten. Zu den beliebtesten Lebensmitteln gehören Bittermelone, Knoblauch, brauner Reis, Grüner Tee, Shitake-Pilze und Seetang.

Ikara, Griechenland

Das Gebiet ist auch bekannt als die Insel, auf die die Menschen vergessen zu sterben.

Die Hauptnahrungsmittel sind Schafskäse, Zitronen, Kräuter, Ziegenmilch, Honig und Bohnen. Außerdem beliebt sind Wildgrün und wenig Fleisch.

Loma Linda, Kalifornien

Auch in den USA gibt es eine Blaue Zone. In Loma Linda lebt eine Siebenten-Tags-Adventisten-Gemeinschaft, die nicht raucht und sich biblisch ernährt. Das heißt: viel Getreide, Obst, Nüsse und Gemüse und keinen raffinierten Zucker.

Nicoya Halbinsel, Costa Rica

Costa Rica hat einen besonderen Platz in meinem Herzen. Hier erhält man an jeder Ecke frische, heilende Lebensmittel. Besonders Bohnen, Mais und Kürbis sind hier weit verbreitet. Außerdem Papayas, Süßkartoffeln, Bananen und Stachelpalmen, die reich an Vitamin A und C sind.

Sardinien, Italien

In Sardinien leben mehr 100-Jährige Männer als Frauen. Die Leute sagen, dass sie länger leben, weil sie viel Wein trinken und ein großartiges Sexleben haben ­und damit können sie recht haben.

Die Menschen hier essen außerdem viel Schafskäse und Ziegenmilch sowie Fladenbrot und Gerste. Außerdem essen sie Bohnen, einschließlich Favabohnen und Kichererbsen.

Hier finden es weitere 5 Tipps, wie Sie weniger schnell altern und 5-10 Jahre jünger aussehen können…


Weitere beliebte Gesundheits-Themen:

Weitere beliebte Artikel

Der Fehler Nr. 1, den Sie wahrscheinlich in Ihrer Küche machen

Artikel-Quelle: The Alternative Daily Die Küche ist wirklich das Herzstück Ihres Hauses. Hier treffen sich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.