Mischen Sie Ihr Wasser HIERMIT, um chronische Entzündungen zu reduzieren

Artikel-Quelle: The Alternative Daily

Viele von uns schüttelt es bei dem Gedanken daran, Salzwasser zu trinken. Ich stelle mir dabei einen gestrandeten Matrosen vor, wie er sich vor lauter Durst auf das Meer stürzt und mit beiden Händen Wasser in seinen Mund schaufelt … aber vielleicht bin das nur ich. Dennoch werden die wenigsten von Ihnen Salzwasser auf ihrer Liste gesunder Getränke haben.
Das ist schade, denn richtig zubereitet und in gesunden Mengen konsumiert, hat Salzwasser viele hervorragende Vorteile. Genauer gesagt spreche ich hier von Sole – einer Mischung aus destilliertem Wasser und unraffiniertem Salz. Sole lässt sich ganz einfach zuhause zubereiten.

Bevor wir näher auf die Vorteile von Sole eingehen, sollten wir noch kurz etwas zu dem Thema Salz klären …

Viele der Gefahren, die Sie in Zusammenhang mit Salz hören (Bluthochdruck und mehr) sind auf raffiniertes Salz zurückzuführen. Der übermäßige Konsum von raffiniertem Speisesalz und natriumhaltigen, verarbeiteten Lebensmitteln wird für viele moderne Stoffwechselkrankheiten verantwortlich gemacht. Deshalb sollten Sie grundsätzlich zwischen verarbeitetem Salz und nicht raffiniertem Meersalz (oder meinetwegen Himalaya-Salz) unterscheiden.

Was genau ist das Problem mit Speisesalz? Das Problem liegt hauptsächlich darin, dass das Salz stark verarbeitet wurde und die natürlichen Mineralien dadurch verloren gingen. Während der Verarbeitung wird das Salz auf extrem hohe Temperaturen erhitzt. Hierdurch verändert sich die chemische Struktur des Salzes zu reinem Natriumchlorid. Dann werden oft noch Additive, wie Fluorid, Siliciumdioxid-Aluminat und Ferrocyanid hinzugegeben. Diese Zusatzstoffe können sich im Körper ansammeln. Zusätzlich wird das erhitzte Salz gebleicht, um es schön weiß und appetitlicher zu machen.

Da raffiniertes Salz keine Mineralien mehr enthält, versorgt es den Körper nur mit Natrium. Wenn Ihr Körper zu viel Natrium und nicht genug Mineralien, wie Kalium bekommt, kann dies zu einem erhöhten Blutdruck etc. führen. Salz hat vor allem wegen des raffinierten Speisesalzes einen schlechten Ruf und die Menschen denken, dass eine salzarme Ernährung die Antwort ist.

Während der Salzkonsum generell in Maßen gehalten werden sollte, ist echtes Salz wie unraffiniertes Meersalz gesund für den Körper. Ihr Körper benötigt Salz zum Überleben. Meersalz enthält außerdem eine Fülle von Mineralien, um den Natriumgehalt auszugleichen.

Hier 5 Gründe, warum Sie Sole trinken sollten:

Sole versorgt Ihren Körper mit wichtigen Mineralien

Meersalz enthält eine Fülle von Mineralien, einschließlich Chrom, Magnesium, Selen, Zink, Wismut und mehr sowie Spurenelemente von Vitamin B2. Bei einer mineralstoffarmen Ernährung oder chronischer Erschöpfung kann Sole helfen.

Reduzierung chronischer Entzündungen

Sole kann einen gesunden Blutdruck fördern und Entzündungen verhindern. Wenn Ihr Körper nicht genug Salz bekommt, kann er darauf mit Entzündungen reagieren und so das Risiko für chronische Krankheiten und Schäden am Kreislaufsystem erhöhen.

Verbesserte Verdauung

Echtes, nicht raffiniertes Salz kann die Verdauung stimulieren. Salz aktiviert die Speicheldrüsen. Im Magen regt es die Produktion von Salzsäure an. Beide sind wichtig für den Verdauungsprozess. Falls Sie unter einer trägen Verdauung leiden, sollten Sie – nach Absprache mit einem Arzt – eventuell Sole ausprobieren.

Besseres Hautbild

Salzwasser kann erhebliche Vorteile für die Gesundheit und das Aussehen Ihrer Haut haben. Es kann helfen, Entzündungen zu reduzieren, Akne austrocknen, überschüssiges Öl reduzieren und mehr.

Besser schlafen

Sole kann die Oxytocin-Werte erhöhen und so eine bessere Nachtruhe fördern. Trinken Sie etwa eine Stunde vor dem Schlafengehen Sole, um Stress zu lindern und entspannt einschlafen zu können.

Stellen Sie Ihr eigenes Sole-Wasser her

Bevor Sie eine natürliche Gesundheitsbehandlung beginnen, sollten Sie mit einem Gesundheitsexperten Ihres Vertrauens zu sprechen.

Um Sole herzustellen, benötigen Sie ein Einmach-Glas und Meersalz oder Himalaya Salz. Füllen Sie das Glas etwa 1/3 mit Salz und füllen Sie den Rest mit gefiltertem Wasser. Decken Sie das Glas ab, schütteln Sie es und lassen Sie die Mischung 24 Stunden ruhen. Trinken Sie täglich, entweder morgens oder abend ein Glas Sole.

Weitere beliebte Gesundheits-Themen:

Weitere beliebte Artikel

Können in Gin getränkte Rosinen Entzündungen & Schmerzen bekämpfen?

Artikel-Quelle: The Alternative Daily Über 15 Millionen Deutsche leiden unter Gelenkschmerzen, oftmals in Folge von …

4 Kommentare

  1. Volker Muehl

    Ein Einmachglas ist ziemlich gross. WIeviel Centiliter soll man den pro Tag trinken

    • Mike Geary

      Es sollte ein normales Wasserglas verwendet werden (ca. 200ml).
      Falls die Sole für Ihren Geschmack noch zu salzig ist, kann natürlich zusätzlich
      Wasser hinzu gegeben werden.

  2. Thomas B.

    Na ja – was soll ich dazu sagen, wieder so eine Ansammlung von Halbwahrheiten ! Mineralien in Hülle und Fülle im Meersalz ?!!? Das ist Unfug….. Meersalz besteht zu gut 97% aus Natriumchlorid und die Mineralien kommen nur in Zehntel-Prozent-Anteilen vor ! Und bei den wenigen Gramm Salz die man am Tag zu sich nehmen soll, kann man im Gegensatz zu ihren Hoffnungen die Sie da verbreiten den Mineralien-Bedarf noch nicht einmal marginal damit decken. Stattdessen kann man über Meersalz unerwünschte Mengen an Mikro- und Nanoplastik zu sich nehmen – denn Meersalz ist damit zwischenzeitlich stark belastet. Also dann doch lieber eine gute Qualität Steinsalz, oder Himalaja-Salz, damit einem die Suppe nicht mit Plastik versalzen wird !
    Beste Grüße
    Thomas Bernhard

  3. Heide Riemer

    Ich mache das schon seit Jahr und Tag, hab besonders im Sommer damit das furchtbare Schwitzen unterbunden. Ca 1,5 l über den Tag verteilt.

    Zitronenwasser mit Salz. So, das es eben schmeckt, man muss Salz und Zitrone auch schmecken, ist wie eine nicht fertige Salatsauce.

    Kaffee, Tee, Milch, Saft trinke ich auch noch, aber hauptsächlich Zitronenwasser mit Salz.
    Habe bis vor 5 Monaten normales Salz genommen.

    Da ich jetzt ziemlich krank bin……COPD usw. nehme ich nun Meersalz und Himalajasalz.

    Es bekommt mir gut und es ist tatsächlich möglich, mit diesem Getränk auch Krankheiten positiv zu beeinflussen.
    Seit ich das Salz gewechselt habe, muss ich nicht mehr so oft elendiglich husten, kann jetzt nachts schlafen, auch durchschlafen ohne Hustenanfälle.

    Selbst mein Blutdruck ist nicht mehr so sinnlos hoch.

    Ich kann es empfehlen, selbst wenn es nur die einfache Sole ist…..aber mit meiner Mischung bin ich besonders zufrieden und viele andre auch schon. Sie sind begeistert, besonders sommers, da sie wie ich, dann nicht so wahnsinnig schwitzen, das einem das Wasser runterläuft, wie man oft bei vielen sieht. Und….ich rauche nicht mehr !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.