Wie Sie mit diesem leckeren Detox-Tee Ihren Körper entgiften können

Artikel-Quelle: Danette May

Die meisten von Ihnen sind inzwischen mit dem Begriff “Detox” vertraut. Beim Entgiften sollen Giftstoffe aus dem Körper abgebaut werden, die sich im Laufe der Zeit angesammelt haben. Es gibt jede Menge Optionen, um den Körper zu entgiften. Dazu gehören Diäten, Saftkuren etc. Das Verfahren kann den Körper schwächen und Sie wichtiger Nährstoffe berauben. Eine einfachere Möglichkeit sind Detox-Tees.

Hier 3 Gründe, warum Sie öfter einen Detox-Tee trinken sollten

1. Sanft und gesund: Die meisten Entgiftungstees bestehen hauptsächlich aus Kräutern und Gewürzen, die sich einfach in die Ernährung integrieren lassen, ohne den Körper zu schwächen – ganz im Gegenteil.

2. Beugt ungesundem Snack-Verhalten vor: Trinken Sie jeden Tag ein oder zwei Tassen Tee. So können Sie dem Drang nach Snacks einfacher widerstehen, da ein Hungergefühl oft auf eine Dehydrierung des Körpers zurückzuführen ist.

3. Vielfalt: Vielfalt ist die Würze des Lebens. Es gibt sehr viele verschiedene Detox-Tees, sodass jeder etwas für seinen Geschmack finden müsste. Diese Tees haben teils verschiedene Eigenschaften und können die Verdauung fördern, Energie spenden etc.

Es gibt Grünen Tee, Rooibos, Kamille, Mariendistel, Pfefferminze, Himbeere usw. Einer meiner Lieblingsteesorte ist allerdings Löwenzahntee.

Löwenzahntee wirkt sich positiv auf die Leber aus. Ihre Leber ist das größte Entgiftungsorgan. Eine gut funktionierende Leber kann den Körper effektiver von Giftstoffen befreien. Eine Studie hat gezeigt, dass Löwenzahntee durch die enthaltenen Antioxidantien eine schützende Wirkung auf die Leber hat und uns auch gleich zum nächsten Punkt bringt…

Löwenzahntee enthält jede Menge Antioxidantien. Diese Antioxidantien können die Oxidation von schlechtem Cholesterin bekämpfen. Die Oxidation von schlechtem Cholesterin wird mit Herzerkrankungen und Schlaganfällen in Verbindung gebracht.

Bei einer Tierstudie mit Kaninchen, die unter erhöhten Cholesterinwerten litten, konnten Löwenzahnwurzeln den Cholesterinspiegel senken.

Schutz vor Harnwegsinfektionen: Aufgrund seiner diuretischen Wirkung kann Löwenzahntee Harnwegsinfektionen vorbeugen. Speziell Menschen mit Nierensteinen können von einer täglichen Tasse Löwenzahntee profitieren.

Achten Sie beim Kauf des Tees vor allem darauf, dass es sich um Bio-Tee handelt. Alternativ können Sie sich Ihren eigenen Tee aus den Blättern und gerösteten Wurzeln herstellen. Achten Sie beim Sammeln des Löwenzahns darauf, diesen nicht direkt in der Nähe eine vielbefahrenen Strasse zu sammeln.

Zusätzlich zu Löwenzahntee empfehle ich Ihnen noch ein paar weitere Punkte, die helfen können, Ihren Körper zu entgiften:

Weitere beliebte Gesundheits-Themen:

Weitere beliebte Artikel

5 Beispiele, wie Zitronen Ihren Körper schützen und heilen

Artikel-Quelle: The Alternative Daily Sie sind hübsch anzusehen, riechen gut und haben es mächtig in …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.