80% aller Neujahrsvorsätze scheitern – so gelingt Ihnen der Start ins neue Jahr

Artikel-Quelle: Danette May

Für viele bedeutet das neue Jahr endlose Möglichkeiten. Es ist eine Gelegenheit, neu zu beginnen und endlich der Mensch zu werden, der wir sein wollen. Doch Untersuchungen zeigen, dass 80% der Neujahrsvorsätze scheitern – und das meist noch vor Ende Januar. Das Fehlen einer klaren Vision oder einer Strategie und ein völliger Mangel an sozialer Unterstützung sind die Hauptgründe dafür, dass Vorsätze nicht funktionieren.

Anstatt 2020 mit einer Niederlage zu starten und sich einzureden, dass Sie es im nächsten Jahr besser machen werden, bereiten Sie sich auf ein gesundes neues Jahr vor, indem Sie positive Affirmationen wählen, das Sie dazu ermutigen, das ganze Jahr über positive Veränderungen zu schaffen und einzuhalten.

Tägliche Affirmationen

Eine Affirmation hilft, Ihre Gedanken umzuprogrammieren und negative Gedanken hinter sich zu lassen. Affirmationen sollten spezifisch, aber kurz sein und mit “Ich bin” beginnen und die Gegenwartsform verwenden. Wählen Sie eine bestimmte Tageszeit, um sich auf Ihre Affirmation zu konzentrieren – wie beim Morgentee oder abends beim Zähneputzen – und wiederholen Sie die Affirmation mit Begeisterung. (Wenn Sie den ganzen Tag über von negativen Gedanken geplagt werden, wiederholen Sie die Affirmation nach Bedarf).

Sie können auch eine übergreifende Affirmation wählen, die genau widerspiegelt, wie Sie Ihr Leben im Jahr 2020 leben wollen.

Wort des Jahres

Entscheiden Sie zunächst, was Sie in diesem Jahr erreichen wollen, aber achten Sie darauf, dass Ihre Erwartungen realistisch sind. Sie sollen herausfordernd, aber auch erreichbar sein. Dann wählen Sie darauf basierend ein Wort, das Sie dazu inspiriert, Ihr bestes Selbst zu sein und Sie befähigt, Ihre Absichten zu erreichen. Benutzen Sie dieses Wort das ganze Jahr über, um Ihnen zu helfen, gesunde Gewohnheiten zu entwickeln, die sich auf Ihren Verstand, Körper und Herz konzentrieren. Beachten Sie, dass dieses Wort als eine freundliche Erinnerung anstelle eines starren Befehls dienen kann; das Wort “Wellness” ist beispielsweise sanfter, als sich selbst zu sagen: “Ich muss sechs Tage pro Woche jeden Tag zwei Stunden ins Fitnessstudio gehen.

Wenn Sie wollen, teilen Sie Ihr Wort mit Ihrer Familie und Ihren Freunden in sozialen Netzwerken oder hängen Sie kleine Notizen in Ihrem Haus oder Büro auf. Wir brauchen oft Unterstützung, Motivation und Rechenschaftspflicht, um ehrlich und auf dem richtigen Weg zu bleiben. Daher kann es eine große Hilfe sein, wenn Sie Ihr Wort mit anderen teilen und sich damit umgeben.

Es ist zwar verlockend, eine Liste von Vorsätzen zu erstellen, aber Affirmationen zu setzen und ein besonderes Wort für das Jahr auszuwählen, sind zwei Möglichkeiten, wie Sie Selbstliebe praktizieren und sich auf das konzentrieren können, was am wichtigsten ist.

 

Weitere beliebte Gesundheits-Themen:

Weitere beliebte Artikel

Können in Gin getränkte Rosinen Entzündungen & Schmerzen bekämpfen?

Artikel-Quelle: The Alternative Daily Über 15 Millionen Deutsche leiden unter Gelenkschmerzen, oftmals in Folge von …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.