3 hervorragende Anti-Krebs-Getränke für Ihre Morgenroutine

Artikel-Quelle: The Alternative Daily

Krebs ist die weltweit führende Todesursache. Es ist kein Geheimnis, dass Krebs zum Teil eine Lebensstilerkrankung ist, die überwiegend vermeidbar ist. Eine der besten Möglichkeiten, um Krebs zu verhindern, sind eine gesunde Ernährung und Lebensgewohnheiten. Leider essen immer mehr Deutsche Fastfood, das Entzündungen auslöst und das Krebsrisiko erhöht. Die Umstellung auf eine entzündungshemmende Ernährung kann Ihr Krebsrisiko deutlich reduzieren.

Dazu sollten Sie außerdem Sport treiben, Ihr Gewicht in einem gesunden Bereich halten, nicht rauchen, Stress reduzieren etc.

Hier 3 Anti-Krebs-Getränke, mit denen Sie schon morgens gut in den Tag starten.

Kurkuma-Saft

Kurkuma ist ein bekanntes Heilmittel mit stark entzündungshemmenden und schmerzlindernden Eigenschaften. Der nachstehende Saft kann helfen, Schmerzen zu lindern, die Verdauung zu verbessern, Giftstoffe zu beseitigen und freie Radikale zu bekämpfen.

Zutaten:

  • 2 grüne Äpfel
  • 2 Karotten
  • 2 Zitrone
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer (geschält)
  • 1 daumengroßes Stück Kurkuma (geschält)

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten Waschen.
  2. Jede Zutat entsaften.
  3. Auf Eis servieren und sofort trinken.

Fabelhafter Frucht-Smoothie

Trinken Sie diesen rohen, mit veganen Antioxidantien gefüllten Smoothie zum Frühstück oder vor einem intensiven Training. Der Smoothie spendet langanhaltende Energie und kann helfen, Krebs vorzubeugen.

Zutaten:

  • ca. 300 g gefrorene Bio-Beeren, darunter Blaubeeren, Brombeeren, Himbeeren und Erdbeeren.
  • ½ Tasse gefiltertes Wasser
  • 1 gefrorene Banane
  • 250g  Naturjoghurt
  • 1 Esslöffel Rohhonig

Zubereitung:

Alle Zutaten in einen Mixer geben und mischen.

Super-Kaffee

Eine Gruppe bekannter Gesundheitsexperten der Weltgesundheitsorganisation (WHO) stellte fest, dass regelmäßiges Kaffeetrinken vor zwei Krebsarten schützen kann. Die von der WHO zitierte Forschung ergab, dass Kaffeetrinker, mit jeder Tasse Kaffee ein bis zu 15% niedrigeres Risiko für Leberkrebs hatten. Tatsächlich gibt es eine wachsende Anzahl von Forschungen, die zeigen, dass Kaffeetrinker sowohl ein niedrigeres Risiko für Herzerkrankungen als auch Typ-2-Diabetes haben und sich dafür eines besseres Gedächtnisses und einer besseren Konzentration erfreuen. Das nachstehende Kaffeegetränk hat auch andere gesundheitsfördernde Eigenschaften und schmeckt köstlich.

Zutaten:

  • 1 Tasse Bio-Kaffee
  • 2 Esslöffel ungesalzene Bio-Butter
  • 1 Esslöffel Kokosnussöl
  • Ein Hauch von Zimt

Zubereitung:

Kochen Sie den Kaffee und vermengen Sie alle Zutaten in einem Mixer.

 

Weitere beliebte Gesundheits-Themen:

Weitere beliebte Artikel

Hören Sie auf Ihre Augen: 5 Anzeichen, die auf ein Gesundheitsproblem hindeuten

Artikel-Quelle: The Alternative Daily Das Auge ist ein einzigartiges Fenster zur Gesundheit. Sie sagen viel …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.