5 Ideen, was Sie noch heute mit Natron realisieren können

Artikel-Quelle: The Alternative Daily

Es ist sehr wahrscheinlich, dass Sie ein paar Päckchen Natron in Ihrem Kühlschrank, Gefrierschrank und wahrscheinlich auch in Ihrer Speisekammer haben. Obwohl das geruchsbekämpfende Pulver vielseitig einsetzbar ist, halten die meisten von Ihnen damit wahrscheinlich Gerüche im Kühl- und Gefrierschrank in Schach, oder verwenden es ganz einfach zum Backen.

Aber Natron ist nicht nur zum Backen geeignet – es hat eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten in und außerhalb der Küche. Die alten Ägypter verwendeten sogar eine Verbindung ähnlich wie Natron als Seife, da sie antiseptisch, antimykotisch und leicht peelend ist. Sie wissen wahrscheinlich bereits, dass Natron die Flecken von Ihren Zähnen entfernen kann, während es, gemischt mit Wasser, Bauchschmerzen lindern und sogar Ihr Mundwasser ersetzen kann.

Was genau ist Natron?

Natriumbikarbonat (NaHCO3) ist ein chemisches Salz, das in seiner natürlichen Form das Mineral Nahcolite ist. Natron kann sowohl als Säure als auch als Base reagieren, obwohl es in einer wässrigen Lösung etwas auf der alkalischen Seite liegt.

Verbraucher sollten beim Kauf von Natron darauf achten, dass es kein Aluminium enthält.

Natriumbikarbonat hilft bei der pH-Regulierung. Es verhindert, dass Substanzen zu sauer oder zu alkalisch werden. Seine Fähigkeit, den pH-Wert jeder Substanz zu neutralisieren, macht es sehr vielseitig. Natron kann auch dazu beitragen, den pH-Wert konstant zu halten – ein Prozess, der als Pufferung bezeichnet wird.

Es sind sowohl die Neutralisierungs- als auch die Puffermöglichkeiten von Natron, die es ermöglichen, sauren Gerüchen wie denen in Ihrem Kühlschrank entgegenzuwirken und beispielsweise den pH-Wert beim Wäschewaschen neutral zu halten, um die Reinigungskraft zu erhöhen.

Füllen Sie Ihren Natron-Vorrat auf

Weil es viele Einsatzmöglichkeiten für Natron gibt, lohnt es sich, Ihre Vorräte aufzufüllen. Hier fünf Ideen, die Sie sofort mit Natron umsetzen können!

Schluss mit Juckreiz

Natron kann helfen, Juckreiz aller Art zu bekämpfen. Wenn Sie von Jucken geplagt werden, beispielsweise auch an schwer zugänglichen Stellen, nehmen Sie ein Natronbad, indem Sie eine Tasse Natron in eine Wanne mit warmem Wasser geben. 30 bis 60 Minuten einweichen und dann an der Luft trocknen. Sie können auch versuchen, ein wenig in die Hand zu schütteln und juckende Stellen nach dem Duschen damit einzureiben.

Oder machen Sie eine Natronpaste, um Juckreiz zu stillen, indem Sie drei Teile Natron und einen Teil Wasser mischen. Einfach auf die betroffene Stelle auftragen und ca. zehn Minuten einwirken lassen, dann abspülen.

Für Insektenstiche mischen Sie die Paste wie oben beschrieben und tragen Sie sie als Salbe auf die betroffene Stelle auf.

Stellen Sie Ihr eigenes ungiftiges Deodorant her

Herkömmliches Deo enthält in der Regel eine Vielzahl von potenziell schädlichen Zutaten. Die gute Nachricht ist, dass Sie Ihr eigenes natürliches Deodorant herstellen können. Mischen Sie einfach vier Esslöffel Natron mit zehn Tropfen Ihres ätherischen Lieblings- Öls und tragen Sie es auf Ihre Unterarme auf.

Reinigen Sie Ihre Bürsten

Haarbürsten neigen dazu, schnell mit Öl und Produktansammlungen zu verschmutzen. Für glänzendes und sauberes Haar ist es wichtig, die Bürsten und Kämme zu reinigen. Entfernen Sie Rückstände, indem Sie Kämme und Bürsten in einer Lösung aus drei Esslöffeln Natron in einem kleinen Behälter mit warmem Wasser einweichen. Abspülen und trocknen lassen.

Reinigen Sie Ihre Zahnbürsten, indem Sie sie in einer 1:1 Mischung aus Natron und Wasser einweichen. Lassen Sie sie über Nacht einweichen, um sie gründlich zu reinigen.

Fingernagelflecken entfernen

Dunkle Nagellacke können Ihre Nägel gelb färben und sind eine häufige Ursache für unschöne Verfärbungen. Sie können auch gelbe Nagelflecken bekommen, wenn Sie Ihre Nägel anderen Farben, Lacken, Nikotin und anderen Chemikalien aussetzen. Um diese Flecken zu entfernen, versuchen Sie, Natron und Peroxid zu mischen und Ihre Nägel mit einer Nagelbürste oder einer alten Zahnbürste zu schrubben.

Bringen Sie Ihr Silberbesteck wieder zum Leuchten

Um Besteck wieder zum Glänzen zu bringen, mischen Sie drei Teile Natron mit einem Teil Wasser. Reiben Sie Ihr Silber mithilfe eines Tuchs, spülen Sie es gründlich ab und trocknen Sie es.

Warum teure Produkte kaufen, die mit Giftstoffen gefüllt sein können, wenn Sie eine Schachtel Natron für einen Bruchteil des Preises und ohne gefährliche Zusatzstoffe kaufen können?

Weitere beliebte Gesundheits-Themen:

Weitere beliebte Artikel

Keto-freundliche Avocado-Chips (mit nur 4 Zutaten)

Artikel-Quelle: Paleo Hacks Diese leckeren Avocado-Chips lassen sich in weniger als 30 Minuten zubereiten und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.