6 Anzeichen, dass Sie unter einem Selenmangel leiden

Artikel-Quelle: The Alternative Daily

Selen ist ein Spurenelement, an das Sie wahrscheinlich keine Gedanken verschwenden – bis Sie unter einem Mangel leiden. Das Element kommt von Natur aus in der Erde vor, taucht in bestimmten Lebensmitteln auf und kann in geringen Mengen auch im Wasser vorhanden sein. Selen ist lebenswichtig.

Obwohl Sie im Vergleich zu Vitamin C oder D nicht hohe Mengen Selen benötigen, braucht es der Körper für alltägliche Funktionen. Es spielt eine wichtige Rolle bei der Immunität, der reproduktiven Gesundheit, Schilddrüsenfunktion, DNA-Synthese und antioxidativen Synergie.

Aber wie viel Selen braucht der Körper? Die tatsächliche Menge ist zwar recht individuell,  allerdings gilt als Durchschnittsempfehlung bei Erwachsenen 55 mcg. Ihr Körper kann sehr schnell einen Mangel entwickeln, besonders wenn Sie eine strikte Diät machen, regelmäßig rauchen oder Alkohol trinken oder sogar die Antibabypille nehmen.

Wenn Sie Ihren Selen-Bedarf nicht abdecken, wird Ihr Körper um Hilfe schreien. Aber können Sie seine Schreie richtig deuten?

Hier 6 Symptome eines Selenmangels

Sie sind ständig müde

Es ist eine Sache, am Ende einer langen Arbeitswoche müde zu sein oder wenn man die Nacht zuvor nicht gut geschlafen hat, aber wenn Sie ständig scheinbar grundlos müde sind, könnte es an einem Selenmangel liegen. Selen hilft der Schilddrüse dabei, das Hormon T4 in die bioverfügbare Form umzuwandeln. Ein Selenmangel kann die Schilddrüsenfunktion beeinträchtigen, was sich oft als chronische Müdigkeit manifestiert.

Ihre Haare fallen mit alarmierender Geschwindigkeit aus

Wir allen verlieren gut 100 Haare pro Tag. Wenn Sie unter einem Selenmangel leiden, können Sie gut und gerne doppelt so viele verlieren. Wie bei unserem ersten Punkt erläutert, kann ein Selenmangel zu einer unteraktiven Schilddrüse führen, die wiederum Haarausfall verursacht. Natürlich gibt es viele Ursachen für Haarausfall, aber um alle Möglichkeiten abzudecken, sollten Sie mehr selenhaltige Nahrungsmittel zu sich nehmen.

Sie sind nicht so fruchtbar, wie Sie sein sollten

Versuchen Sie, eine Familie zu gründen? Dann kann Ihnen ein Selenmangel in die Quere kommen. Eine Studie zeigte, dass 50% der männlichen Ratten, die eine selenarme Ernährung genossen, weniger mobile Spermien hatten.

Sie haben stark zugenommen

Wenn Sie sich gesund ernähren, ausreichend schlafen und regelmäßig trainieren, aber trotzdem zunehmen, könnte ein Selenmangel schuld sein. Auch hier kommt wieder die gute alte Schilddrüse ins Spiel.

Sie sind ständig krank

Gehören Sie zu den Menschen, die ständig schniefen? Sind Sie immer als Erster krank? Ein Selenmangel kann dazu führen, dass Ihr Körper langsamer mit antigentötenden T-Zellen auf Eindringlinge reagiert. Dadurch sind Sie anfälliger für Infektionen.

Sie leiden unter Herzproblemen

Obwohl zu viel Selen schädlich ist, gilt das gleiche für einen Mangel. In einer finnischen Studie mit 11.000 Patienten, die an einer kardiovaskulären Erkrankung gestorben waren oder deshalb ins Krankenhaus eingeliefert wurden, hatten die Problem-Patienten Selen-Blutwerte von 51.8 mcg/l. Gesunde Menschen dagegen 55,3 mcg/l. Anscheinend reichen schon 3,5 mcg/l aus, um die Herzgesundheit zu gefährden.

Wenn Sie kurzatmig sind oder kardiovaskuläre Probleme haben, lohnt es sich, Ihre Selenwerte prüfen zu lassen.

Lassen Sie sich testen

Wenn Sie zu wenig Selen zu sich nehmen, beeinträchtigen Sie die gesunde Körperfunktion, aber zu viel Selen kann giftig sein. Wenn Sie vermuten, dass Sie unter einem Selenmangel leiden, fragen Sie Ihren Arzt und lassen Sie einen Bluttest durchführen, bevor Sie zu einem Nahrungsergänzungsmittel greifen. Nach dem Bluttest kann Ihnen Ihr Arzt eine Dosierung empfehlen.

Weitere beliebte Gesundheits-Themen:

Weitere beliebte Artikel

Was Ihnen Ihre Fürze verraten

Artikel-Quelle: The Alternative Daily Es gibt Dinge, die vom Kindes- bis zum Erwachsenenalter unverändert bleiben …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.