7 hervorragende Gesundheitsvorteile von „Grünem Blut“

Artikel-Quelle: The Alternative Daily

Ist Ihnen je aufgefallen, wie beflügelt, energiegeladen und gesund Sie sich nach einer Schüssel frischem grünem Salat fühlen? Ich habe das Gefühl, dass Salat etwas in meinem Körper bewirkt. Grünes Gemüse enthält viele verschiedene Nährstoffe,  die meisten Gesundheitsvorteile werden jedoch dem Chlorophyll zugeschrieben. Um dieses sogenannte grüne Blut geht es heute bei uns.

Was ist Chlorophyll?

Chlorophyll ist das Pigment, das einer Pflanze ihre grüne Farbe verleiht. Dazu gehören die meisten Gräser und Bäume, Ihr grünes Lieblingsgemüse und blau-grüne Algen.

Hier 7 beachtliche Gesundheitsvorteile von Chlorophyll:

Eine Fülle von Antioxidantien

Chlorophyll enthält jede Menge Antioxidantien, die Ihren Körper vor Schäden durch freie Radikale, oxidativen Stress und Entzündungen schützen. Entzündungen schaden Ihrer Gesundheit. Forschungen mit Chlorophyllin, einer modifizierten Version von Chlorophyll, werden gerne dazu genutzt, um oxidativen Stress zu bekämpfen.

Der Autor einer Studie, die am Forschungszentrum für Arbeitsmedizin der Peking-Universität, abgehalten wurde, hat dazu folgendes zu sagen: Chlorophyllin bietet einen zellulären Schutz gegen oxidative Schäden, indem es freien Radikalen entgegenwirkt.

Toll für das Blut

Die Struktur von Chlorophyll ähnelt der von Hämoglobin. Deshalb wird Chlorophyll manchmal auch grünes Blut genannt. Tatsächlich eignet es sich hervorragend, um Ihr Blut mit Sauerstoff zu versorgen und fördert die Produktion roter Blutkörperchen, was sich positiv auf den gesamten Blutkreislauf auswirkt.

Schnellere Heilung

Chlorophyll und die Pflanzen, die Chlorophyll enthalten, werden traditionell schon seit Jahrhunderten genutzt, um die Wundheilung zu fördern. Untersuchungen deuten darauf hin, dass Cholorphyll die Heilungszeit verkürzt, weshalb es auch in manchen antiseptischen Wundpflegesprays verwendet wird. Aufgrund der vielen Antioxidantien und dem alkalischen pH-Wert ist es außerdem poitiv für Ihr Immunsystem.

Gute Eisenquelle

Forschungen haben ergeben, dass Chlorophyllin die körpereigenen Eisenreserven auffüllt. Eine Studie, die 2010 im Journal of Agricultural and Food Chemistry veröffentlicht wurde, wollte die Bioverfügbarkeit des aus Chlorophyllin gewonnen Eisens bestimmen. Die Ergebnisse fielen sehr positiv aus. Die Autoren der Studie schrieben: Natrium-Eisen-Chlorophyllin pflanzlichen Ursprungs hat eine hohe Bioverfügbarkeit und lässt sich gut als Eisen-Ergänzung nutzen.

Krebsbekämpfung

Ein paar sehr interessante Studien haben festgestellt, dass Chlorophyll und Chlorophyllin sehr wirksam bei der Prävention und Behandlung bestimmter Krebsarten sind. Eine Studie, die 2013 in der Zeitschrift Food and Chemical Toxicology veröffentlicht wurde, analysierte beispielsweise die Wirkung von Chlorophyll auf bestimmte karzinogene Prozesse. Dabei kam heraus, dass Chlorophyll-haltiges Gemüse eine erhebliche Krebs-Chemoprotektion bietet, indem es die Karzinogen-Bioverfügbarkeit reduziert.

Pilzabwehr

Ein weiterer Vorteil der alkalischen und antibakteriellen Fähigkeiten von Chlorophyll ist das Pilz und Bakterien bekämpfende Potenzial, vor allem was Candida albicans und Enterococcus feacalis betrifft.

Geruchtilgende Kräfte

Chlorophyll kann bestimmte Arten von Bakterien neutralisieren, einschließlich derer, die zu unangenehmen Körpergerüchen führen. Bei einer Studie, die 1980 im Journal der American Geriatrics Society veröffentlicht wurde, verabreichten Forscher 62 Patienten in einem Pflegeheim Chlorophyllin-Tabletten. Dabei wurde festgestellt, dass Chlorophyllin Körpergerüche und sogar chronische Verstopfung reduziert und keine toxischen oder negativen Auswirkungen hat.

Wie nehme ich mehr Chlorophyll zu mir?

Ganz einfach. Grüne Lebensmittel wie Grünkohl, Schweizer Mangold, Rucola,Spinat, Brunnenkresse etc. enthalten eine Fülle von Chlorophyll. Essen Sie zu jeder Mahlzeit etwas Grünes oder gönnen Sie sich einen Grünen Smoothie. Sie können sogar Ihren Tee oder Kaffee mit Chlorophyll in Form von hochwertigem Bio-Spirulina oder Chlorella anreichern. Beide sind sehr nahrhaft und enthalten eine Menge Chlorophyll. Falls Sie unter Gesundheitsprobleme leiden, sprechen Sie vor der Einnahme mit Ihrem Arzt.

 

Weitere beliebte Gesundheits-Themen:

Weitere beliebte Artikel

Die ganze Wahrheit über Entzündungen (und die besten entzündungshemmenden Lebensmittel)

Artikel-Quelle: The Alternative Daily Während es sich bei beiden um eine Reaktion des Immunsystems handelt, …

Ein Kommentar

  1. Elvira N.

    Danke für die vielen wertvollen Beiträge!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.