Mischen Sie dieses Gewürz mit Ingwer, um die Fettverbrennung anzukurbeln

Artikel-Quelle: The Alternative Daily

Die moderne Wissenschaft entdeckt ständig neue Geheimwaffen, die sich hinter fast alltäglichen Lebensmitteln verstecken.

Zwei dieser Lebensmittel sind Zimt und Ingwer. Beide sind schon allein richtige Raketen, aber gemeinsam sind sie fast unschlagbar. In diesem Artikel werden wir auf einige wissenschaftlich erwiesene Gesundheitsvorteile von Zimt und Ingwer eingehen und Ihnen im Anschluss ein natürliches Getränk vorstellen, dass die Durchblutung und den Gewichtsverlust ankurbelt.

Die Vorteile von Zimt

Zimt verfügt über enorme entzündungshemmende Fähigkeiten.

Viele alte Zivilisationen, wie die Ägypter und Römer betrachteten Zimt als König der Gewürze. In der ayurvedischen Medizin, die es seit ca. 3000 Jahren gibt und die bis heute weltweit verbreitet ist, wird Zimt gerne genutzt, um die Bioverfügbarkeit anderer Kräuter zu verbessern.

Auch heute noch enthüllen Wissenschaftler immer neue Wunder, die sich in der Rinde des immergrünen Tropenstrauchs verstecken. Die wohl bekanntesten Vorteile von Zimt sind, dass es den Blutzuckerspiegel kontrolliert, die Insulinsensitivität steigert und die Gewichtsabnahme fördert.

Zimt enthält außerdem eine Verbindung namens Zimtaldehyd, eine natürlich vorkommende Substanz, der entzündungshemmende Fähigkeiten zugeschrieben werden. Zimt kann auch die Gehirnaktivität fördern und verbessert das Gedächtnis und die motorische Reaktionsgeschwindigkeit.

Zudem wurde der Zimt-Konsum mit einem reduzierten Darm- und Leberkrebsrisiko in Verbindung gebracht.

Die Vorteile von Ingwer

Ähnlich wie Zimt wird Ingwer seit mindestens 2000 Jahren für seine medizinischen Eigenschaften geschätzt und ist beispielsweise in Indien, dem Nahen Osten, Afrika und der Karibik für seine heilenden Eigenschaften bekannt. Die Wurzel enthält die meisten therapeutischen Verbindungen, darunter die Antioxidantien Gingerol, Shogaole und Zingerone.

Wie Zimt ist Ingwer stark entzündungshemmend. Eine Studie im Jahr 2001 ergab, dass Ingwer-Extrakt die Knieschmerzen von Arthrose-Patienten effektiv linderte. Eine andere Studie fand heraus, dass sowohl Ingwer als auch Zimt Muskelkater bei weiblichen Athleten reduzieren.

Dann verfügt Ingwer beispielsweise noch über die Fähigkeit, Übelkeit, Erbrechen und Symptome der Reisekrankheit zu lindern.

Ingwer regt auch den Stoffwechsel an und gehört zu den thermogenen Kräutern. Der Verzehr von thermogenen Lebensmitteln soll den Stoffwechsel um bis zu fünf Prozent ankurbeln.

Zimt und Ingwer kombiniert

Nun, da Sie wissen, wie stark Zimt und Ingwer allein sind, können Sie sich wahrscheinlich vorstellen, dass die beiden in Kombination miteinander wahre Superhelden sind. Sie können nicht nur den Blutzucker regulieren und den Stoffwechsel fördern (beide kritisch für den Gewichtsverlust), sondern auch die Durchblutung und das Ausscheiden von überschüssigen Abfallstoffen fördern, Verdauungsstörungen lindern und vieles mehr.

Hier ein einfaches und effektives Rezept für einen leckeren Zimt-Ingwer-Tee, der die Fettverbrennung ankurbelt

Zutaten:

  • 1 ganze Zimtstange
  • 2 TL frischer, geriebener Ingwer

Zubereitung:

  1. Reiben Sie die Ingwerwurzel klein, bis Sie ein Häufchen haben, das etwas 2 Teelöffeln entspricht.
  2. Stellen Sie die Zimtstange in eine Tasse und fügen Sie kochendes Wasser und den geriebenen Ingwer hinzu. Lassen Sie den Tee 10 bis 15 Minuten ziehen.
  3. Gießen Sie den Zimt- und Ingwer-Tee durch einen Sieb, um die Feststoffe zu entfernen.

Fertig ist Ihr Tee.

Hier ein weiterer Trick, wie Sie mit Zimt Bauchfett bekämpfen können…

Weitere beliebte Gesundheits-Themen:

Weitere beliebte Artikel

Möglicherweise entgeht Ihnen das wichtigste Antioxidans

von Cat Ebeling, Ko-Autorin der Bestseller: Die Fett-Verbrennungs-Küche & Die Top 101 Lebensmittel gegen Alterung & Die Diabetes Lösung Dieses Antioxidans …

4 Kommentare

  1. Gerd Paluch

    Zitronensaft mit Kurkuma trinke ich jeden Morgen,Tee mit Ingwer und Zimtstange, ist die Zimtstange nur einmal zuverwenden?

    • Mike Geary

      Es kommt darauf an wie lange Sie den Zimt ziehen lassen. Bei jedem Gebrauch wird der Geschmack natürlich
      geringer und somit nimmt auch die Wirkung des Zimts ab.

  2. Hans Schuller

    Kann man den Zimt auch in Pulverform verwenden?

    • Mike

      Zimmt kann auch in Pulverform aufgenommen werden. Hierzu muss man wissen, dass Zimt nicht gleich Zimt ist. Es gibt den billigen Casia- Zimt und den teureren und auch wertvolleren Ceylon-Zimt.
      Man sollte also darauf achten, woher der Zimt kommt.
      Als Zimtstange sind die beiden Sorten recht einfach zu unterscheiden. Bei dem Cassia-Zimt ist es eine einzelne dicke Stange, beim Ceylon-Zimt sind es mehrere feine Lagen. Der Anteil des schädlichen Cumarins liegt bei Ceylon-Zimt bei ca. 0,02g/Kg, bei Cassia-Zimt 2g/Kg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.