Super leckeres Rezept für knusprigen Paleo Apfelauflauf (zucker, glutein- und weizenfrei)

Apfelauflauf

 

Wie wäre es mit einem Dessert, nach dem Sie kein schlechtes Gewissen haben müssen? (Gut, übertreiben sollten Sie es auch hiermit nicht, aber hin und wieder dürfen Sie ruhig „sündigen“).

Dieser gesunde Apfelauflauf wurde komplett überholt, um die schlimmsten Zutaten zu entfernen und durch gesündere Versionen aller Zutaten, einschließlich einer Mischung aus Mandel-Kokosmehl zu ersetzen.

Darüber hinaus enthält dieses Rezept weniger Zucker als andere Rezepte und außerdem Kokoszucker anstelle von normalem Haushaltszucker. Kokoszucker enthält zumindest ein paar gesunde Mineralien und Nährstoffe.

Um das ganze noch gesünder zu machen, nehmen wir Bio-Butter, reich an CLA Fetten und Vitamin K2. Wenn es ihnen seltsam erscheint, dass Butter gesund sein soll, dann sollten Sie diesen Artikel warum Sahne und Butter Ihnen sogar vor Herzerkrankungen schützen kann, nicht verpassen.

Mir läuft schon beim Gedanken an das Rezept das Wasser im Mund zusammen – und Ihnen?

Knuspriger Paleo Apfelauflauf

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Backzeit: 45 Minuten

Zutaten:

2,5 kg Äpfel

Die geriebene Schale einer Orange

Die geriebene Schale einer Zitrone

2 EL frisch gepresster Orangensaft

2 EL frisch gepresster Zitronensaft

2 TL gemahlener Zimt

1 TL geriebene Muskatnuss

Für den Belag:

100 Gramm Mandelmehl

100 Gramm Kokosmehl

100 Gramm Kokoszucker

1/2 TL Meersalz

100 Gramm Bio-Kokosflocken

230 Gramm Bio-Butter, gewürfelt

Optional: Nüsse

Zubereitung:

Heizen Sie den Backofen auf 180 Grad vor.

Reiben Sie die Auflaufform (22,5 x 15 x 5 cm) mit ein wenig Butter ein.

Schälen, entkernen und schneiden Sie die Äpfel in würfelgrosse Stücke.

Kombinieren Sie die Äpfel mit den geriebenen Schalen, den Säften, Zimt und Muskatnuss in der Auflaufform.

Mischen Sie das Mandel- und Kokosmehl, den Kokoszucker, das Salz und die Kokosflocken in einer separaten Schüssel und kneten Sie anschließend mit den Händen die Butter unter, bis sich ein bröseliger Teig bildet.

Streuen Sie die Streusel nun gleichmäßig über die Äpfel in der Auflaufform.

Optional können Sie noch ein paar Nüsse in den Belag mischen.

Backen Sie den Apfelauflauf 40 bis 45 Minuten, bis die Streusel leicht braun und die Äpfel weich sind.

Servieren Sie den Auflauf am besten Warm mit einer Tasse Kaffee (dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie die gesündere Kaffee-Variante machen). Für besondere Anlässe können Sie Ihr gesundes Dessert auch noch mit einem Klecks Bio-Sahne obendrauf verfeinern.

Weitere leckere, gesunde Rezepte, die Sie jung halten, finden Sie hier.

Weitere beliebte Gesundheits-Nachrichten:

Weitere beliebte Artikel

Ketofreundlicher Schoko-Trüffel-Käsekuchen

Artikel-Quelle: Paleo Hacks Besänftigen Sie die Naschkatze in sich mit diesem zuckerfreien, samtigen Schoko-Trüffel-Käsekuchen, der …

5 Kommentare

  1. Heidi Langkopf

    Textkorrektur:
    “Schneiden Sie die Äpfel in würfelgroße Stücke” anstatt “schneiden Sie die Würfel in große Stücke”.
    Schmeckt aber auch so ganz prima. Vielen Dank für das Rezept.

    • Mike Geary

      Vielen Dank Heidi.
      Haben wir entsprechend angepasst. Guten Appetit!

  2. Manuela Schnieders

    Hallo Mike,

    ich lese nun schon seit längerer Zeit Ihre Newsletter und habe bereits einige (noch nicht alle) Publikationen von Ihnen gelesen und in die Tat umgesetzt.

    Vielen Dank für die zahlreichen Mega-Super-Tollen Informationen (diese Aussage ist völlig ernst gemeint), die Umsetzung ist leicht zu handhaben, einiges verblüfft mich, obwohl ich mich schon seit Jahren mit ähnlichen Textinhalten beschäftige; immer wieder Neues. SUPER.

    Auch möchte ich mich – sicherlich auch im Namen anderer – für die preisliche Gestaltung Ihrer Publikationen bedanken. So hat jeder (auch mit kleinem Geldbeutel) die Möglichkeit des Erwerbs Ihrer interessanten Schriften und Produkte. Vielen Dank hierfür.

    Eine Anmerkung von mir: Wenn Ihre Publikationen mit dem Vermerk eines Erscheinungsdatums ausgestattet wären, könnte man auf Anhieb erkennen, ob es eine aktuellere Version mit eventuellen Änderungen oder noch die bereits vorhandene Version ist.

    Mit freundlichen Grüssen an Sie, Familie und Mitarbeiter

    Manuela Schnieders
    Bremen – Norddeutschland

    • Mike Geary

      Herzlichen Dank für Ihr positives Feedback.
      Ihren Input bzgl.des Erscheinungsdatums haben wir aufgenommen.

  3. Evelyn Balschun

    Ihre Vorschläge und Rezepte sind der Hammer und einfach nur gesund…DANKE !!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.