Was jeder über den Verzehr von rohen Eiern wissen sollte

Artikel-Quelle: The Alternative Daily

Es gibt viel negative Publicity über rohe Eier. Viele Menschen sind überzeugt, dass das Essen eines einzigen rohen Eis eine Garantie für Lebensmittelvergiftungen wie Salmonellen ist. Während es wahr ist, dass rohe Eier Bakterienträger sein können, sind sie nicht die Vorboten von Verdauungsproblemen. Was ist also die Wahrheit über rohe Eiern – bieten sie gesundheitliche Vorteile oder sollten sie vermieden werden? Es stellt sich heraus, dass die Antwort komplizierter ist, als Sie vielleicht denken…. lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Während Sie es vielleicht vermeiden, Ihre Eier zu unterkochen, essen Sie vielleicht unmerklich rohe Eier. Kulinarische Kreationen wie Ceasar-Salatdressing, traditioneller Eierlikör, Hollandaise-Sauce und bestimmte hausgemachte Eisrezepte erfordern rohe Eier und werden regelmäßig von vielen Menschen genossen, die trotz Verzehr keine Salmonellenvergiftung erleiden.

Gesundheitliche Vorteile von Eiern

Glücklicherweise verstehen wir heute, dass Eier nicht an einem hohen Cholesterinspiegel und Herzerkrankungen schuld sind. Wissenschaftliche Forschungen unterstützen inzwischen den mäßigen Verzehr von Eiern. Sie sind eine gesunde Möglichkeit, die Proteinaufnahme zu steigern und enthalten wichtige Nährstoffe…. solange man sie nicht mit ungesunden Zutaten ruiniert, versteht sich.

Tolle Proteinquelle

Eier sind eine der besten Quellen für schnelles, gesundes Protein. Sie helfen Ihnen, sich länger satt zu fühlen und die Zeit bis zur nächsten Mahlzeit zu überbrücken. Hart gekochte Eier können einen Salat von einem einfachen Snack in eine sättigende Mahlzeit verwandeln, und ein einzelnes Ei liefert Ihnen sechs Gramm essentielles Protein.

Eier können Ihr Herz schützen

Eier sind reich an Phospholipiden, die zur Herzgesundheit beitragen und Sie vor verschiedenen Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen. Außerdem ist insbesondere Eigelb reich an Cholin, einem wichtigen Nährstoff für die Gesundheit von Herz und Gehirn.

Gesundes Fett

Ihr Körper braucht gutes, gesundes Fett, um zu funktionieren. Zum Glück erkennen immer mehr Mainstream-Ernährungswissenschaftler und Ärzte wie wichtig eine ausgewogene Ernährung mit gesunden Fetten ist. Natürlich ist es dabei wichtig, dass Sie die richtige Art von Fett essen. Eier sind mit ihren Omega-3-Fettsäuren genau das.

Aber was ist mit rohen Eiern?

Rohe Eier haben viele der gleichen Vorteile wie gekochte Eier, obwohl es nur wenige Beweise dafür gibt, dass das Protein aus rohen Eiern nicht so leicht vom Körper aufgenommen wird. Es gibt keinen gesundheitlichen Grund, rohe Eier anstelle von gekochten zu essen, zumal sie mit der Gefahr von Salmonellen verbunden sind.

Diese Bakterien können von einer verunreinigten Henne stammen oder darauf zurückzuführen sein, dass das Ei in einer schmutzigen Umgebung lag, in der die Bakterien bereits zu Hause sind. Wenn Sie Ihr Ei auf mindestens 160 Grad Celsius erhitzen, werden diese Bakterien vernichtet und es ist sicher, das Ei zu essen.

Obwohl Salmonellen in der Regel nicht lebensbedrohlich sind, macht es keine Spaß, tagelang mit brutalen Magenkrämpfen, Übelkeit, Fieber, Kopfschmerzen und Durchfall zu kämpfen. Außerdem könnte eine Salmonellenvergiftung noch schlimmere Auswirkungen für schwangere Frauen, ältere Menschen oder kleine Kinder mit geschwächtem Immunsystem haben. Das Landwirtschaftsministerium der Vereinigten Staaten rät Menschen dringend, sich nach Möglichkeit von rohen Eiern fernzuhalten.

Wenn Sie jedoch in letzter Zeit rohe Eier gegessen haben, gibt es keinen Grund zur Panik, da das Salmonellenproblem oft unverhältnismäßig ist. Die Chancen, dass Sie sich diese Bakterien aus einem rohen Ei zuziehen, sind unglaublich gering, da Experten schätzen, dass nur eines von 30.000 Eiern verseucht ist.

Unterm Strich werden rohe Eier Sie wahrscheinlich nicht umbringen, und sie werden Sie wahrscheinlich auch nicht krank machen. Aber Salmonellen sind etwas, das Sie nach Möglichkeit vermeiden sollten, also ist es immer eine gute Idee, Ihre Eier bei einer hohen Temperatur zu kochen, bevor Sie sie genießen. Waschen Sie Ihre Hände vor der Zubereitung von Eiern und lagern Sie sie immer im Kühlschrank, um das Bakterienwachstum zu verlangsamen.

Wenn Sie Hinterhofhühner haben, sollten Sie unbedingt eine ordnungsgemäße Herdenhaltung praktizieren und die Eier so schnell wie möglich sammeln. Je länger sie im Stall liegen, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie mit Salmonellen verunreinigt werden. Reinigen Sie die Eier erst kurz vor dem Gebrauch, da sonst einige Bakterien durch die Schale gelangen könnte.

Denken Sie daran, immer Eier von Freilandhühnern zu kaufen.

Weitere beliebte Gesundheits-Themen:

Weitere beliebte Artikel

Wissenschaftler decken überraschende Vorteile von Intervallfasten (jeden 2. Tag) auf – aber ist diese Methode sicher?

Artikel-Quelle: The Alternative Daily Eine neue Studie hat die Vorteile des Intervallfastens für gesunde Menschen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.