Knochenbrühe gehört noch immer zu den Superfoods schlechthin: Hier 3 Vorschläge, wie Sie Ihre Brühe genießen können

Artikel-Quelle: Danette May

Knochenbrühe hat in den letzten Jahren verdient Aufmerksamkeit erhalten. Während es für unsere Großeltern noch üblich war, selbstgemachte Brühe herzustellen, ist es etwas, zu dem viele von uns erst langsam wieder zurückkehren.

In diesem Beitrag gehen wir kurz auf die Vorteile von Knochenbrühe ein und zeigen Ihnen anschließend, wie Sie Knochenbrühe verwenden können.

3 Vorteile von Knochenbrühe

#1 Knochenbrühe ist gut für den Darm

Einer der meistdiskutierten Vorteile von Knochenbrühe hat mit der Darmgesundheit zu tun. Es hat sich gezeigt, dass sie die Darmschleimhaut und die Darmwand unterstützt, und für Menschen mit dem sogenannten Leaky Gut Syndrom von Vorteil sein kann.

Ein weiterer Vorteil hat mit Glycin zu tun, einer Aminosäure, die in Knochenbrühe enthalten ist. Eine Studie ergab, dass Glycin die Darmschleimhaut sowohl vor chemischen als auch vor stressbedingten Geschwüren schützt.

#2 Knochenbrühe kann die Gelenkgesundheit verbessern

Ein weiterer Grund, warum Knochenbrühe in den letzten Jahren wieder gefeiert wird, hat mit der Gelenkgesundheit zu tun. Die Brühe ist reich an Gelatine, einer wichtigen Aminosäure zur Unterstützung der Gelenkgesundheit. Knochenbrühe ist auch reich an Glycin und Prolin, die beide für den Aufbau des Bindegewebes notwendig sind.

Als ob das nicht schon beeindruckend genug wäre, kann der regelmäßige Genuss von Knochenbrühe sogar einige mit Arthritis verbundenen Symptome lindern.

#3 Knochenbrühe kann Entzündung bekämpfen

Für eine optimale Gesundheit ist es wichtig, dass Sie Ihre Gesamt-Entzündungslast reduzieren. Knochenbrühe kann Ihnen dabei helfen. Es hat sich gezeigt, dass Glycin entzündungshemmende Eigenschaften besitzt.

3 Vorschläge, wie Sie Knochenbrühe genießen können

Sind Sie bereit, die Vorteile von Knochenbrühe zu nutzen? Hier drei Möglichkeiten:

Als Basis für Suppen & Eintöpfe

Tauschen Sie das Wasser gegen Knochenbrühe aus, um den Nährwert von Suppen und Eintöpfen zu erhöhen. Knochenbrühe verleiht der Suppe nicht nur einen köstlichen Geschmack, er macht sie auch gesünder.

Genießen Sie Ihre Brühe mit einer Prise rosa Himalaya-Meersalz

Eine der einfachsten Arten, Knochenbrühe zu genießen, ist es, einen Becher mit einer Prise rosa Meersalz aus dem Himalaya zu trinken.

Eine tägliche Tasse Knochenbrühe ist eine erstaunliche Möglichkeit, Ihre Darmschleimhaut zu nähren und Ihre Gelenke zu unterstützen. Möchten Sie einen zusätzlichen Gesundheitsschub? Geben Sie etwas gemahlenen Kurkuma oder Ingwer hinzu.

Kochen Sie Ihre Quinoa in Knochenbrühe

Versuchen Sie, Ihre Quinoa in Knochenbrühe anstelle von Wasser zu kochen. Die Brühe sorgt für zusätzlichen Geschmack und bietet Ihnen die oben genannten ernährungsphysiologischen Vorteile.

Knochenbrühe ist ein sehr nahrhaftes Superfood-Getränk, das Ihrem Darm und Ihren Gelenken guttun und sogar Entzündungen bekämpfen kann. Sie können die Brühe sehr einfach selbst herstellen, siehe auch diesen Beitrag.

Weitere beliebte Gesundheits-Themen:

Weitere beliebte Artikel

Möglicherweise entgeht Ihnen das wichtigste Antioxidans

von Cat Ebeling, Ko-Autorin der Bestseller: Die Fett-Verbrennungs-Küche & Die Top 101 Lebensmittel gegen Alterung & Die Diabetes Lösung Dieses Antioxidans …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.