Uraltes Gewürz neuestes Superfood in 2018?

Artikel-Quelle: The Alternative Daily

Centella asiatica, auch als Indischer Wassernabel bekannt, ist ein uraltes Heilkraut, das zunehmend beliebter wird. Wissenschaftlern zufolge handelt es sich um ein Kraut mit beachtlichen Gesundheitsvorteilen, das unter anderem Verbrennungen und Wunden schneller heilen lässt, Angstzustände lindert, das Gedächtnis fördert und als Anti-Aging-Mittel dient.

Wir stellen Ihnen dieses Kraut und seine Vorteile für Haut, Körper und Geist heute ein weniger näher vor.

Was genau ist Centella asiatica?

Centella asiatica gehört zur Familie der Doldenblütler und ist auch unter den Namen Tigergras, Gotu Kola oder dem vorhin angesprochenen Indischer Wassernabel bekannt. Die grüne Pflanze verfügt über kreisrunde bis nierenförmige Spreiten. Sie ist in Asien zuhause, wo sie besonders in der ayurvedischen Medizin verwendet wird.

In der Vergangenheit wurde Centella asiatica zur Behandlung von Syphilis, Hepatits, Magengeschwüren, Durchfall, Fieber und Asthma verwendet. Dank seiner neuroprotektiven Eigenschaften wurde es auch zur Behandlung geistiger Erschöpfung und sogar Epilepsie eingesetzt, so das Medical Center der Universität von Maryland, USA.

Heute wird die Pflanze meist zur Behandlung von Krampfadern und geschwollenen Beinen verwendet. Menschen, die vor dem Fliegen Centella einnehmen, haben Studien zufolge weniger Schwellungen an Knöcheln und Beinen.

Anti-Aging-Vorteile

Ab Mitte 20 nimmt die natürliche Hauterneuerung um 28 Prozent ab, was dazu führt, dass sich abgestorbene Hautzellen ansammeln und zusammenkleben. Mit Mitte Dreißig wird die Haut trockener und die Fettzellen fangen an zu schrumpfen. Dadurch kann Ihre Haut stumpf und dünn aussehen. Mitte 40 ist die Kollagen-Produktion drastisch reduziert. Ihre Haut verliert an Elastizität und sie bekommen immer mehr Falten.

Mit 50 wird Ihre Haut dank schrumpfender Talgdrüsen noch trockener. Mit Beginn der Menopause nimmt auch Ihr Östrogenspiegel ab, was die Haut insgesamt trockener, dünner und empfindlicher macht.

Centalla ist reich an Aminosäuren, Beta-Carotin, Fettsäuren und sekundären Pflanzenstoffen und kann helfen, die Haut jung und glatt zu halten. Die Pflanze fördert das Wachstum neuer Zellen, verbessert die Durchblutung und unterstützt den Aufbau von Kollagen.

Centella eignet sich besonders, um die Elastizität der Haut zu verbessern und hat deshalb die Aufmerksamkeit der Schönheitsindustrie auf sich gezogen. Aber die Pflanze kann noch mehr…

Heilt Verbrennungen, Wunden, Ekzeme und Psoriasis

Eine im International Journal of Pharmacy und Pharmaceutical Services veröffentlichte Studie legt nahe, dass Centella asiatica antibakterielle, antivirale und entzündungshemmende Eigenschaften hat und in Form einer Salbe die Wundheilung fördert.

Bei einer Tierstudie haben Forscher Centella-Extrakt auf die Haut von Ratten mit offenen Wunden aufgetragen und stellten fest, dass der Extrakt das Bakterienwachstum hemmte und das schnelle Wachstum neuer Hautzellen förderte.

Verbessertes Gedächtnis

Ein weiterer guter Grund, Centella einzunehmen, ist das Gedächntis-verbessernde Potenzial. Eine im Journal of Alzheimer's Disease veröffentlichte Studie ergab, dass Centella-Extrakt das Gedächtnis auf molekularer Ebene fördert. Eine andere Studie an Ratten zeigte, dass der Extrakt die kognitiven Fähigkeiten verbessert.

Eine Humanstudie an älteren Teilnehmern ergab, dass Centella das Gedächtnis und die kognitive Funktion bei Menschen verbessert.

Linderung von Depressionen und Angstzuständen

Einige Studien fanden heraus, dass Centella der psychischen Gesundheit zugute kommt. Man geht davon aus, dass der Extrakt Angstzustände und Depressionen behandeln kann, die Nerven beruhigt und einen besseren Schlaf fördert. Studienteilnehmer, die 60 Tage lang zweimal täglich 500 Milligramm Centella einnahmen, berichteten über weniger Angstzustände und fühlten sich weniger unter Druck.

So verwenden Sie Centella asiatica

In asiatischen Ländern wird die Pflanze gerne in Salaten, Currys, Beilagen und Suppen serviert. Sie können auch einen leckeren Tee daraus kochen. Falls Sie die Pflanze in Ihrem Naturkostladen nicht finden, können Sie auch ein Nahrungsergänzungsmittel oder einen Extrakt einehmen.

Warnung

Die interne Einnahme kann der Leber schaden. Deshalb sollten Sie Centella asiatica nur kurzzeitig und mit zweiwöchiger Pause zwischen den Anwendungen einnehmen. Personen über 65 sollten eine niedrige Dosis einnehmen. Centella kann den Blutzuckerspiegel bei Diabetikern erhöhen. Schwangere sollten Centella vermeiden. Sprechen Sie vor der Einnahme mit Ihrem Arzt um die für Sie richtige Dosierung zu bestimmen.

Weitere beliebte Gesundheits-Themen:

Weitere beliebte Artikel

Dieser Ernährungsfehler kann permanent blind machen

Artikel-Quelle: The Alternative Daily Wir alle wissen, dass eine ständige Ernährung mit Junk Food zu …

Ein Kommentar

  1. Heike

    ich kenne die Pflanze als Gotu Cola… steht bei mir auf dem Fensterbrett Mit Jiagulan und Brahmi. Und dort steht es nicht nur, es wird fleißig benutzt. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.